Ich habe Euch doch schon berichtet, dass ich den Braun Silk epil Epilierer für Herbal Circle testen darf : Email am Morgen und das habe ich jetzt auch getan.

Erst einmal einige Fotos von dem Schmuckstück:

 

 

Schick verpackt inkl. 3 Aufsätzen, Ladegerät und Pfelgetüchern von Olaz kam mein erster Epilierer bei mir an. Ich begutachtete ihn erst einmal und ja, mein Mann war der erste, der “leiden” musste, da ich ein sehr schmerzempfindlicher Mensch bin. Ich epilierte sein Bein und zwischendurch kam auch mal ein AUTSCH
Hm…soll ich es wirklich wagen?

Jetzt kommen aber erst einige technische Daten zu dem Schmuckstück 🙂

Spannungsversorgung
  • Netz-Betrieb
Bedienung
  • Ein-/Aus-Schalter
Ausstattung
  • rotierendes Pinzettensystem
  • 40 Pinzetten
  • Zuführungsbürstchen
  • Massage-Noppen
  • Beleuchtung
Zubehör
  • Reisebeutel
  • Reinigungsbürste
  • Olaz-Pflegetücher
  • 2 extra Aufsätze 

 

Zitat: Braun Silk-épil 5 5185 Entfernt Haare so fein wie ein Sandkorn 40-Pinzettensystem Für eine schnelle und gründliche Epilation SoftLift Tips Kleine Noppen heben auch flach an der Haut anliegende Haare an und führen sie zu den Pinzetten Smartlight Macht selbst keinste Härchen sichtbar – für eine besonders gründliche Epilation Individuelle Wahl der Geschwindigkeit

Gut…soviel dazu. Ich war mutig…sehr mutig…denn man hört und liest ja viel, was Epilierer betrifft und dementsprechend geht man mit gemischten Gefühlen an die Sache ran. Aber…man sollte wirklich erst testen bevor man sagt, dass man das selbst nie ausprobieren möchte.
Ich habe meine Beine mit den Olaz Pflegetüchern nach Anleitung vorbereitet und legte los. Klar…es ziept und geht am Anfang durch und durch. Doch nach einer Zeit gewöhnt man sich dran. Ist wie beim tätowieren. Erst tut es weh aber dann hat man sich dran gewöhnt und freut sich auf das Ergebnis. Okay…zuerst war ich geschockt, da meine Beine aussahen, wie eine frisch gerupfte Weihnachtsgans. Überall rote Pusteln…natürlich an den Stellen, wo die Härchen waren und die roten Pusteln sind auch ganz normal, da ja dort eben Härchen rausgezupft wurden. Tipp: Die Beine nach dem epilieren eincremen. Dann sind ne Stunde bis zwei alle Pusteln verschwunden und die Beine fühlen sich wirklich schön glatt und seidig an.

Fazit: Ich werde meine Beine jetzt wohl immer epilieren. Es sei denn, es muss schneller gehen. Denn epilieren benötigt Zeit. Ich weiß jetzt nicht, wie es ist, wenn man Übung darin hat….aber ich hab für beide Beine ähm ja…fast ne Stunde gebraucht. Dafür ist es ein super Ergebnis. Die Beine sind schön glatt, keine Stoppeln und keine Schnitte 🙂 Und das Beste: Es hält viel länger, als eine Rasur.

2 comments on “Braun Silk epil 5185 Epilierer”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.