Ich habe Euch ja berichtet, dass ich die neue Tassimo T55 testen darf. Gestern ist sie angekommen und Bilder vom Unboxing habe ich Euch ja auch schon gezeigt.

Die ganze Family war entzückt und hat sich in der Küche versammelt, um die neue Tassimo T55 würdig zu empfangen.

Als wir sie dann ausgepackt haben, staunte ich nicht schlecht. Das Design ist echt wunderschön. Allerdings bin ich etwas pingelig und wische die Fingerabdrücke, die man auf dem verchromten Verschlussteil sehen kann, ständig ab. Mein Schätzchen soll ja auch weiterhin schick aussehen.

Dann noch ein Foto, auf dem man Mama und Tochter sehen kann 😉

Und dann ging es richtig los. Die T55 wurde gereinigt. Vier Mal durchlaufen lassen.

Da wir ein älteres Modell hatten, ist uns sofort aufgefallen, dass der Barcode nicht mehr an der Seite der T-Disc ist, sondern vorne. Also ich spreche jetzt von der Reinigungsdisc. Diese ist auch nicht gelb sondern orange. Und mein Wunsch wurde erhört. Man muss, um an die Reinigungsdisc zu kommen, nicht mehr den Wassertank abbauen. Denn diese hat jetzt ein gesondertes Fach weiter unten.

Was für uns auch neu war – die T55 hat einen Wasserfilter. Somit wird das Wasser direkt gefiltert. Somit erspart man sich das Filtern vor der Benutzung.

Die T55 ist leiser als mein älteres Modell und platzsparender.

Ich möchte Euch aber noch einige Detailbilder zeigen:

Und in rot gibt es das Schmuckstück auch…

Jetzt werden wir uns erst einmal den leckeren Kaffee und den wirklich empfehlenswerten Twinings Chai Latte schmecken lassen…Namaste 🙂
Eure Frozen 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.