Ich durfte Produkte ausprobieren, die aus einer Beere hergestellt werden, von der ich vorher noch nie was gehört habe. Leider…denn die Aroniabeere ist eine richtige Wunderbeere.

Mal eine kleine Information zur Aroniabeere…

Was ist Aronia überhaupt? (Quelle Wikipedia)

Die Apfelbeeren (Aronia) sind eine Pflanzengattung mit etwa drei bis neun Arten, die zur Subtribus Kernobstgewächse (Pyrinae) in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae) gehören. Am häufigsten sind die beiden Arten Aronia arbutifolia und Aronia melanocarpa, sie werden Filzige Apfelbeere oder Schwarze Eberesche genannt. Sie stammen ursprünglich aus dem Osten Nordamerikas. Die Früchte sind Apfelfrüchte. Der Strauch ist wenig anfällig für Pflanzenkrankheiten. Die obstbauliche Nutzung begann zu Beginn des 20. Jahrhunderts durch den russischen Biologen und Obstzüchter Iwan Mitschurin, der die Aronia um 1910 mit anderen Obstsorten wie Ebereschen und Mispeln gekreuzt oder sie zumindest veredelt haben soll. Die erbsengroßen, schwarzen, häufig wachsartig überzogenen Früchte, die ab Mitte August bis Oktober geerntet werden können, schmecken süß-säuerlich-herb, heidelbeerähnlich. Die Beeren werden entweder getrocknet (wie Rosinen) verwendet, oder durch Dampfentsaften als Saft getrunken. Aufgrund des hohen Flavonoid-, Folsäure, Vitamin-K- und Vitamin-C-Gehalts zählt(e) die Aronia in Polen und Russland zu den Heilpflanzen. Wegen ihrer kräftigen roten Farbe (Anthocyane) wird sie ferner als Ersatz für Lebensmittelfarben (vor allem Cochenillerot A) verwendet.

Und jetzt gibt es super Produkte, die aus dem Saft der Beere oder der Beere selbst hergestellt werden. Ich durfte einige testen und werde Euch nach und nach davon berichten.

Zuerst kommen wir zu den Bio Zartbitterschokolade-Aroniabeeren.

Im Shop gibt es die im 200gr. Pack für 4,95€. Gesundes und Schoki in einem und Schokolade soll ja auch einen guten gesundheitlichen Aspekt besitzen und vor Herzinfarkt schützen. Also kann man die ruhig ohne schlechtes Gewissen naschen, Ich habe schon immer gerne die Schoko-Rosinen gegessen. Ein wenig kann man die Schoko-Aroniabeeren damit vergleichen aber wirklich nur ein bisschen. Denn ein Unterschied ist schon da. Die Aroniabeeren schmecken etwas säuerlich in der süßen Schokolade und das ist für mich eine wirklich leckere Kombination. Lecker und man muss echt aufpassen denn sonst hat man im Nu die ganze Tüte gefuttert.

Bestellen kann man die direkt bei Aronia-Original. Bezahlen kann man dort per Paypal, Sofortüberweisung, per Vorkasse, Lastschrift (nur in Deutschland) und Stammkunden können auch auf Rechnung einkaufen.
Geliefert wird mit DHL. Es sei denn, die Menge ist riesig – dann wird auch mit einer Spedition geliefert.

Bei Facebook ist Aronia-Original auch vertreten. Schaut doch mal rein.

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.