klick mich und Du kannst sofort chatten

Es ist schon fast eine Volkskrankheit. Ängte, Panikattacken, Depressionen und sonstige psychische Probleme sind ein sehr aktuelles Thema. Ich kenne mich mit diesem Thema sehr gut aus. leider muss ich sagen. Und ich muss erwähnen, dass in der heutigen Gesellschaft viele Menschen die psychische Probleme haben noch abgestempelt werden. So hört man zum Beispiel: Der ist doch total bekloppt. Wieso hat die denn so einen an der Klatsche? Also reißt Euch doch mal zusammen.

Wenn man sich aber mit dem Thema ernsthaft auseinandersetzt, wird einem bewusst, dass sich die Betroffenen nicht einfach mal zusammenreißen können. Egal ob es um Ängste geht oder man eine Panikattacke durchstehen muss, verschiedene Phobien hat oder depressiv ist. Es ist für Betroffene nicht einfach. Und mit Menschen über das Thema reden, die keine Ahnung davon haben ist auch schwer weil kaum jemand versteht, wie sich ein Betroffener fühlt.

Somit fühlen sich viele regelrecht einsam mit der Problematik. Egal ob Familie und Freunde zu einem stehen…manchmal möchte man sich einfach austauschen. Foren gibt es ja noch und nöcher was das Thema Angst oder Depressionen betrifft. Aber manchmal ist es eben etwas akut und brauch jemanden zum reden. Was macht man dann?

Auf Facebook sind einige auf die Idee gekommen, einen Angstchat zu gründen. Man meldet sich einfach an und kann sich dann mit Betroffenen austauschen. Egal ob es einem gut oder schlecht geht. Man mal jammern  oder einfach nur quatschen möchte.

Wer auch an Ängsten, Depressionen, Panik, Phobien oder sonstigen psychischen Problemen leidet, ist bei den Jungs und Mädels Willkommen. Man muss sich nicht alleine fühlen.

Eure Frozen

5 comments on “Angst und Panikattacken – Du bist nicht alleine damit”

  1. Denkt bitte dran, eure Schilddrüse beim Spezialisten checken zu lassen. Bei einem guten Teil der Betroffenen kommen psychische Symptome wie Angst und Panik von der Schilddrüse. Leider wird das oft jahrelang nicht erkannt.

  2. Ich hatte eine Zeit lang immer Nachts Panikattacken. Das war echt schlimm. Bin dann in der Nacht aufgewacht und hatte das Gefühl einen Herzinfarkt zu bekommen.

    Mir haben damals die Gespräche mit meinem Arzt und meiner Frau sehr geholfen. Organisch war zum Glück auch nichts zu finden.

    Die Idee mit dem Chat finde ich super. Das kann sehr viel helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.