Ich habe mal wieder ein Rezept für Euch. Mir kam mal die Idee , etwas Neues auszuprobieren. Gefüllte Paprika kennt ja jeder. Überbackene Paprika ganz normal auch. Aber mal lecker und leicht überbackene Paprika…ich glaube nicht, dass diese Variation sehr bekannt ist.

Zutaten für 4 Personen:

200g. Feta Light
4 Paprika
1 Gemüsezwiebel
1 Chillischote (oder Chilliflocken)
4 Tomaten
4 Tl Olivenöl
Pfeffer

Zubereitung: 

Tomaten, Zwiebel und Feta würfeln. Alles in eine Schüssel geben und gut mischen. Paprikaschoten waschen und halbieren.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Paprikahälften darauf plazieren. Dann die Paprika mit dem Tomaten-Zwiebel-Feta Gemisch füllen.
Jede Hälfte mit Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln.

Bei 200 Grad kommen die Paprikahälften dann für 25-30 Minuten in den Backofen. Dazu habe ich Reis serviert.

Ein sehr leichtes, fruchtiges und leckeres Mittagessen, was man allerdings auch schön am Abend essen kann. Es hat nicht viele Punkte oder Kalorien und liegt nicht schwer im Magen. Nun ist ja der Grill bald wieder oft in Gebrauch und auch zu einem lecker gegrillten Putenschnitzel passen die überbackenen Paprikahälften perfekt.

Versucht es doch auch und erzählt mir dann mal, wie sie Euch geschmeckt haben.

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.