Normal habe ich ja einen Blog, der die Thematik Angststörung extra “behandelt” aber ich möchte Euch heue von einem Buch erzählen, was mich zum lachen und zum nachdenken gebracht hat.

Das Buch ist von Alexandra Reiners und trägt den Titel: keine Angst – es ist nur Angst. Oder: Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Kurze Infos zu Alexandra Reiners: Alexandra Reiners wurde 1971 in Krefeld geboren. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn. Vor vielen Jahren ist Alexandra Reiners an einer Agoraphobie erkrankt. 2009 entschied sie sich, eine Selbsthilfegruppe zu gründen. Nach bestandener Prüfung ist Frau Reiners jetzt Heilpraktikerin für Psychotherapie. Zudem bietet sie die Mutsprechstunde an.

Alexandra Reiners hat schon einige Bücher geschrieben, von denen ich zwei vorstellen werde. Heute ist das erste Buch dran. Keine Angst – Es ist nur Angst.

Da ich selbst Betroffene bin, hatte ich schon einige Bücher in der Hand. Selbsthilfebücher verschiedener Autoren aber auch Bücher von Psychologen oder Betroffenen.
Alexandra Reiners ist beides. Heilpraktikerin für Psychotherapie und Betroffene. Dazu erzähle ich aber mehr, wenn ich das zweite Buch vorstelle.

In dem Buch Keine Angst – Es ist nur Angst geht es darum, dass Frau Reiners ihren Angstweg beschreibt. Wann war die erste Panikattacke? Diese sie ganz genau benennen kann, was ich nicht mehr kann. Sie schreibt, wie ein Klinikaufenthalt war, die Therapie und ihre eigenen Gefühle. Dazu ist das Buch sehr witzig geschrieben. Ab und an musste ich wirklich herzhaft lachen. Aber es macht auch nachdenklich. Frau Reiners lässt den gesamten Leidensdruck nicht außer acht und beschreibt auch ihre schlimmsten Zeiten. Auch dort musste ich ab und an nicken und dachte mir – irgendwoher kennst Du das doch…

Alleine schon das Vorwort brachte mir persönlich eine kleine Erleichterung. Der erste Satz: Dies ist kein Fachbuch…puhhh also wird man als Leser und Betroffener bzw. Angehöriger nicht mir Fachausdrücken und Arzt-ABC überfordert. Das ist schon ein riesen Pluspunkt. Alexandra Reiners betont, dass sie auf Fachausdrücke und selbstbemitleidenden Aussagen verzichtet und das sie es unter keinen Umständen wagt, dem Leser Mut zu machen.

Das ist auch nicht nötig. Denn wenn man das Buch und den Weg von Frau Reiners liest, pusht das schon selbst ein wenig. Man sieht, dass es nicht ewig so sein muss, wie es ist, wenn man gerade evtl. in einer Kriese steckt.

Ich kann das Buch jedem empfehlen. Sei es Betroffener, Psychiater, Angehörigen oder einfach leuten, die sich über eine Angststörung informieren möchte. Denn dann werden Menschen, die darunter leiden, vielleicht auch einmal besser verstanden.

Ich muss gestehen, dass ich das Buch innerhalb von einem Tag gelesen habe und es schon viel früher vorstellen wollte. Doch mache Dinge wollte ich einfach mal sacken lassen. Momentan bin ich bei dem zweiten Buch. das dauert leider etwas länger, da ich noch einiges zu tun habe und momentan nur am Abend lesen kann. Aber eins kann ich versprechen – es wird dem Leser auf keinen Fall langweilig und das ist ein Buch, was man so schnell nicht aus den Händen legen kann und wird.

Seiten: 80
Buchart: Broschiert
Verlag: Books on Demand
ISBN: 978-3837051834 – Das Buch direkt bestellen

Frau Reiners – ich danke Ihnen von Herzen für das tolle Buch. Man merkt, dass es mit Humor und Liebe geschrieben wurde und welch Herzblut dort drin steckt. Ich bin absolut begeistert und ja…es wurde zu Recht veröffentlicht und ich sage nochmals DANKE!!!

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.