Heute möchte ich mal über ein Thema schreiben, was viele nicht wirklich öffentlich besprechen möchten, da jeder ein unterschiedliches Schamgefühl hat. Ich selbst finde es nicht schlimm und genau aus dem Grund möchte ich Euch davon erzählen. Es geht um die Langeweile im Liebesleben. Ich habe schon in manchen Foren gelesen, dass der Alltag alles soweit in Anspruch genommen hat, dass manche Dinge einfach zu kurz kommen. Die Liebe und auch das Liebesspiel ist meistens sehr davon betroffen. Ein Partner ist evtl müde und dann fehlt meist die Lust. Aber was macht man dann? Denn das Liebesleben einschlafen lassen ist auch nicht die richtige Lösung.
Ich würde den Paaren raten, sich einmal in einem Erotik-Shop umzuschauen. Offen mit dem Partner über die eigenen Wünsche reden und sich ihm auch öffnen. Verklemmt sein bringt da rein gar nichts. Es muss sich nicht immer alles um das Eine drehen. Man kann gemeinsam viel mehr machen als nur das.

Über die Möglichkeiten könnt Ihr natürlich mehr im Shop erfahren. Ich kann Euch ja jetzt nicht alles aufzählen. Aber man sollte es sich wirklich mal anschauen, wenn die Luft draußen ist. Einen kleinen Kick kann man sich auch gemeinsam holen. dafür muss kein Part der Beziehung fremdgehen. Offen und ehrlich miteinender sein, über die Wünsche reden und natürlich auch darauf eingehen solange man natürlich kein Problem damit hat.

Frauen können sich natürlich schön in Schale werfen um den Männern zu zeigen, wie toll sie noch sind und das Feuer neu entfacht wird. Die Herren der Schöpfung könnten sich zum Beispiel nette Massageöle zulegen und die Frau mit Kerzenschein und einer verführerischen Massage anheizen. Eine Gegenseitige Partnermassage ist auch etwas, was man schön mit einbauen kann.

So bekommt das Liebesleben immer mal wieder kleine Kick und man kann sich gemeinsam mit dem Partner anschauen, was man vielleicht noch ausprobieren möchte.

Aber nicht nur Paare haben BedürfnisseSingles können natürlich auch auf ihre Kosten kommen. Man sollte sich überlegen, was man gerne hätte. Dann schaut man sich im Shop um, entscheidet sich vielleicht erst einmal für etwas kleines und probiert dann aus. Auch da muss sich keine Langeweile breit machen.

Ganz wichtig bei dem Thema ist allerdings, dass beide Spaß haben. Und denkt dran – nur safe macht richtig Spaß 🙂

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.