Ich habe ja zwei Feuerwehrmänner in der Familie und ich bekomme manchmal Dinge mit, die mich ab und an  richtig schockiert haben. Vor allem Autounfälle und richtig böse Brände. Schlimm ist, wenn so ein böser Unfall oder Brand entsteht, weil man einfach unvorsichtig war. Die schlimmsten Unglücke passieren, weil man entweder unachtsam war oder einfach nicht genug vorgesorgt hat. Am Ende hat man nicht nur sich selbst in Gefahr gebracht sondern auch noch einige und vor allem unschuldige Menschen. All das kann man mit einigen Vorsichtsmaßnahmen vermeiden oder eben verringern. Klar passieren auch Unfälle und auch Brände obwohl man vorsichtig ist und an alles gedacht hat. Aber auch hier kann man vorsorgen.
Man muss sich beim Autofahren zum Beispiel anschnallen. Trotz vieler Todesfälle machen das heute noch viel zu wenig. Immer selbst vorsichtig und vorausschauend fahren…denn man kann nicht verhindern, dass andere Fehler machen aber man kann vielleicht noch ausweichen. Und vor allem…wenn Ihr auf Partys, feten etc. geht…trinkt nichts oder macht unter Euch einen Fahrer aus, der nichts trinkt und wechselt Euch ab. Kein Alkohol und keine Drogen am Steuer!!!! 

Was Brände betrifft, sollte man sich an Rauchmelder halten. In Schlafräumen, Kinderzimmer, Fluren und Rettungswegen eingebaut, können diese schon einiges verhindern. Man wird zum Beispiel durch den schrillen Ton geweckt und kann sich und die Familie noch rechtzeitig aus dem brennendem Gebäude retten. Ich empfehle Rauchmelder Stiftung Warentest getestet wurden für die angegebenen Räume. Wer sich schützen will, besorgt sich heute noch einen Rauchmelder und sorgt so für seine eigene Gesundheit und vor allem für die Gesundheit seiner Familie. Einige Tipps helfen auch, einiges vorzubeugen. Alle Gerätestecker ziehen oder eine Steckdosenleiste anbringen, die man komplett ausschalten kann. Kerzen niemals unbeaufsichtigt stehen lassen. Wer Weihnachten echte Kerzen am Baum hat, sollte einen Eimer Wasser und/oder einen Feuerlöscher bereit stehen haben. Ich nutze kleine LED-Lichter am Baum und die sehen auch super schön aus.

Man kann einiges tun und jeder sollte sich richtig informieren und nicht blind auf irgendetwas oder irgendjemanden vertrauen.

An dieser Stelle möchte ich allen Feuerwehrmännern und Feuerwehrfrauen meinen Dank und auch meinen Respekt aussprechen, den sie sich von jedem von Euch verdient haben!!!
Was die Jungs und Mädels leisten müssen, sehen müssen, verarbeiten müssen ist manchmal richtig heftig. Ich könnte das weder körperlich noch psychisch. ich bin froh, dass es sie gibt. Und Leute – wenn die Rettungskräfte unterwegs sind – macht Platz. Spielt keine doofen Gaffer denn das können die Hilfskräfte absolut nicht gebrauchen. Die müssen sich auf ihre Arbeit konzentrieren und Gaffer stehen viel zu oft im Weg und behindern die Arbeit der Jungs und Mädels. Also…wenn Ihr nicht helfen könnt, seht zu, dass Ihr Land gewinnt! Katastrophen könnt Ihr Euch im Tv anschauen…da steht Ihr wenigstens keinem im Weg!

Eure Frozen

1 comment on “Hilfe – Feuer!!!!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.