Leider kann ich Euch heute erst über die Februar Brandnooz-Box berichten, da mich Brandnooz irgendwie vergessen hat. Nun es gab wohl irgendeinen Fehler. ich hoffe, dass er momentan nicht auftritt, da ich auf meine Coolbox warte. Naja – wie sagt man? Besser spät als nie, oder? Gestern klingelte dann endlich der nette neue Hermes Fahrer und überreichte mir meine Box. Natürlich musste diese auch sofort ausgepackt werden. Ich bin ein sehr neugieriger Mensch und was die Boxen betrifft sowieso. Heute möchte ich Euch den Inhalt zeigen und etwas vorstellen. okay – ich denke jetzt habt Ihr den Inhalt bestimmt schon auf anderen Seiten gesehen. Aber jeder hat ja auch einen anderen Geschmack. Dem einen sagt ein Produkt mehr zu und dem anderen eben weniger.
Meine Brandnooz-Box hat mir wieder richtig gut gefallen.

Der Inhalt: 

1 x Louisana Gold Pfeffer-Sauce im Wert von 1,99€

1 x Arizona Half&Half Lemon im Wert von 0,89€

1 x Bonduelle Rote Beete gewürfelt im Wert von 0,99€

1 x Larsen Pure Bücklingsfilet mit Bruschetta-Gewürz im Wert von 1,69€ – 1,79€

1 x Komet Sauerkirsch-Mousse im Wert von 0,89€

1 x Kalfany Playboy zuckerfrei Cola-Bonbons mit Koffein im Wert von 1,49€

1 x Palmin Junge Küche Planzencreme im Wert von 1,89€

1 x Kölln Smelk Classic im Wert von 2,19€

1 x Komet Mini-Pancakes Backmischung für 0,79€

1 x Rausch Plantagen Schokolade Grenada 65% Edel-Bitter Schoki im Wert von 1,10€

Die Pfeffer-Sauce ist absolut perfekt. Wir lieben es scharf. Egal ob Tabasco oder andere Sorten…das gehört bei uns einfach zum Essen dazu. Arizona Half&Half Lemon kenne ich nicht. Also das ist Tee mit Lemon-Limonade. Ab in den Kühlschrank – das wird kalt getestet aber auch nur mein Mann und ich, da meine Tochter allergisch geben Zitrusfrüchte ist. Rote Beete essen wir gerne. Vor allem als Salat zubereitet und da passen die Würfelchen sehr gut. Bücklingsfilet – Fisch…ich muss kämpfen denn mein Mann wollte sich den direkt unter den Nagel reißen doch ich hab ihm direkt klar gemacht, dass ich Fisch sehr gut gebrauchen kann…also – meiner 🙂 Sauerkirschmousse…okay…daran muss ich mich gewöhnen aber ein Schluck Batida rundet das Dessert köstlich ab. Die Kalfany Playboy habe ich direkt meinem Mann gegeben. ich trinke Cola und Kaffee und das reicht mir am tag was das Koffein betrifft. Meine Tochter soll die nicht lutschen also ab in die Arbeitstasche. ich mag keine Bonbons, die mit Koffein gepimpt sind, da viele Menschen unterschiedlich auf das Koffein reagieren. Palmin Pflanzencreme ist absolut TOP…brauche ich zum kochen und braten. Kölln Smelk hatte ich schon zuhause. Also nicht wirklich neu für mich. Mini Pancakes…viele Kalorien für den holen Zahn… Aber ab und an darf es das auch mal sein. Die Schokolade ist okay…die muss ich allerdings irgendwann lutschen, da sonst keiner bei mir Zartbitterschoki mag.

Alles in allem war es aber wieder eine tolle Box und ich bin gespannt, wie die Coolbox und die März-Box werden. 9,99€ kostet die Brandnooz-Box und der Warenwert der Februar-Box beträgt 13,91€ wenn ich die günstige Variante des Fisches nehme. Bei der anderen variante hat die Box einen Wert von 14,01€ 

Eure Frozen

1 comment on “Boxenfieber – Brandnoozbox im Februar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.