Ich möchte ja fit werden und dazu abnehmen. Das ist Euch ja schon lange bekannt und ich kämpfe dafür. Gesunde Ernährung (inkl. kleine Sünden), Bewegung und Sport, die passende Entspannung und alles, was eben dazu gehört. Da das Wetter momentan nicht wirklich mitspielt, trainiere ich eben im Wohnzimmer. Ich habe ja einiges an Geräten zuhause. Unter anderem die Kettlebells von Skandika. Diese tollen vibrierenden Gewichte machen das Training perfekt und ich sage Euch – damit kann man wirklich richtig trainieren. Ich habe mir erst nicht viel darunter vorstellen können. Das konnte ich mir vorher auch nicht bei meiner Vibroplatte. Aber ich muss sagen, dass es hilft und dazu auch noch Spaß macht.
Ich wollte Euch von dem Training ein Video zeigen doch das muss ich etwas später machen. es hat einfach nicht funktioniert, eins zu machen. Handwerker hüpfen ums Haus und ich wollte das Video im Garten machen…aber das auch nicht im Regen. Also müsst Ihr darauf noch etwas warten.

Aber ich kann Euch erzählen. wie ich trainiere. Ich nutze die Kellebells von Skandika jeden Tag. Sie haben ein Gewicht von einem Kilo bis zu 3,5 Kilo. Ich kann sie verstellen, so wie es für mich am Besten ist. Allerdings trainiere ich mit dem vollen Gewicht. Mein Mann hat auch gefallen daran gefunden und wir wechseln uns ab. Erst Ausdauer, dann Kraft und am Schluss noch Vibroplatte. So haben wir ein richtig gutes Training am Tag.

Die Trainigsmöglichkeiten sind auch reichlich. Hier mal eine kleine Übersicht:

Quelle maxtrader.de
Wir haben erst einmal einfach angefangen. Die nächsten Übungen kommen demnächst an die Reihe. Da die Kettlebells von Skandika vibrieren, müssen diese natürlich auch aufgeladen werden. Genau dafür ist ein Netzteil dabei. Die Ladezeit beträgt 3 Stunden. Dann können die Kettlebells von Skandika allerdings 2 Stunden am Stück vibrieren. Doch so ein ausgiebiges Training, schaffen wir leider noch nicht. Das Ladegerät und die Akkus sind natürlich bei der Lieferung dabei. 
Heute ist Mittwoch – das heißt, dass “Secret Eaters” wieder auf Sat1 kommt (21.15 Uhr). Ich schaue mir ja gerne solche Sendungen an. Vor allem aber diese, da Silke Kayadelen die Kandidaten der Sendung coacht. Und auch Silke trainiert mit den Kettlebells von Skandika

Bildquelle 1-3: skandika.com
Und dazu gibt es sogar ein Gewinnspiel, bei dem Ihr gerne mitmachen könnt. Zu gewinnen gibt es 2 Kettlebells von Skandika. Macht einfach auf der Facebookseite von Skandika mit und gewinnt das

Skandika – Silke Kayadelens Fitnesspaket:

 Zwei Skandika Vibrational Kettlebells und ihr neues Buch “Abnehmen mit Spass!”
Falls Ihr bei dem Gewinnspiel kein Glück haben solltet, könnt Ihr Euch die Kettlebells von Skandika natürlich auch kaufen. Die UVP liegt bei 99€ pro Kettlebell – doch bei maxtrader.de bekommt Ihr die schon für 79€ pro Stück
Die Kettlebells von Skandika haben einen große Vorteil gegenüber Hantelbänken etc. Ich kann sie gut verstauen und bei jedem Training ohne Aufbau-Stress wieder nutzen. Die Kettlebells sind weiß und somit auch recht neutral. ich habe sie im Wohnzimmer stehen. Sie stören nicht, sind nicht zu groß und so kann ich die auch immer leicht aufladen. 
Ich kann für das Training die Kettlebells von Skandika uneingeschränkt empfehlen. 
Ich werde Euch aber demnächst wie oben schon erwähnt mal ein kleines Video (und auch Fotos) zeigen, wie wir bzw mein Mann trainiert. Denn Training soll natürlich auch Spaß machen, oder? 
Fazit: Taste it!!! 
Eure Frozen 

1 comment on “Skandika Vibrational Kettlebells”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.