Ich bin jemand, der seit der Teenagerzeit wirklich mit der Haut zu kämpfen hat. Erst die bekannte Teenager-Akne, dann die Twen-Akne und nun die einmal im Monat Akne. Es ist manchmal wirklich zum Haare raufen. Ich probiere alles mögliche aus, damit ich meine Haut wieder in den Griff bekomme. Ernährung umstellen, viel trinken, Sport, schwitzen, totes Meersalz, verschiedene Kosmetika und vieles mehr. Okay…die Twen- und Teenager-Akne habe ich ja gut im Griff. Aber die einmal im Monat Akne nervt mich total und da ist es einfach egal, was ich mache. Meine Haut fängt dann immer an zu blühen. Schöne haut ist aber für jeden wichtig. Also möchte man auch was dafür tun.
Das die Haut unser größtes Organ ist, habe ich erst viel später festgestellt. Demnach müssen wir auch auf die Haut achten, wie auf den Rest unserer Gesundheit. Unreine Haut kann die Ursache vieler Dinge sein. Umwelteinflüsse, Ernährung und die Hormone. Manche Hautprobleme verliert man erst, wenn man sich in eine Behandlung beim Dermatologen begibt.

Auch im Handel gibt es gute Hautpflegeprodukte

Gute Hautpflegeprodukte für eine schöne Haut gibt es auch im Handel. Man muss allerdings etwas Zeit und viel Geduld haben, um die Produkte zu testen. Ich habe meine Hautserie gefunden, womit ich meine monatliche Akne etwas besser im Griff habe. Ja, ich habe trotzdem noch Probleme mit meiner Haut aber lange nicht mehr so, wie es einmal war.

Dafür hat meine Tochter jetzt damit zu kämpfen. Ihre Neurodermitis macht es zusätzlich etwas schwer. Aber wir probieren auch hier aus, was wir nutzen können. Wir haben es mit Markenprodukten aus der Drogerie versucht. Doch das Ergebnis reicht ihr nicht aus. Nun wollen wir es mal mit Produkten aus der Apotheke versuchen. Eucerin hat eine tolle Pflegeserie gegen unreine Haut. Ich denke, dass ich ihr das mal zum probieren kaufen werde. Allerdings muss sie sehr konsequent in der Anwendung sein und natürlich wie vorher auch einiges an Geduld mitbringen.

Es gibt auch gute Tipps

Einige Tipps gibt es schon recht lange. Tipps, die uns helfen, eine reinere Haut zu bekommen. Dabei ist es egal, ob man männlich oder weiblich ist. Viel trinken – Reinigt und lässt die Haut nicht austrocknen. Nicht drücken – Finger weg lassen. Denn sonst können sich die Pickel und Mitesser entzünden. Lasst die Finger aus dem Gesicht…denn unterm Fingernagel könnten Bakterien sitzen, die alles viel schlimmer machen können. Gut reinigen aber am Besten ohne Seife. Eine neutrale Waschemulsion oder eine extra gegen unreine Haut würde ich empfehlen. Trotzdem eincremen aber eben mit der passenden Creme. Sie sollte nicht zu fett sein und auch ohne Parfum.

Habt Ihr vielleicht auch noch einige Tipps? Ich hab mal was von Teebaumöl gehört aber das zeug stinkt und brennt. Ich bin mir damit echt nicht sicher.

Wie helft ihr Euch, falls Ihr Probleme mit unreiner Haut habt, damit es wieder zu einer schönen Haut wird?

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.