Ich habe Euch ja schon von der Gastrolux-Pfanne und dem großen Pfannentest 2013 erzählt. Heute möchte ich kein Rezept posten, sondern mal über Gastrolux und die Pfanne selbst berichten. Gastrolux ist ein deutscher Hersteller. Es wird, entgegen dem ökonomischen Trend, heute noch aus Überzeugung und zugunsten einer Premiumqualität das komplette Brat-und Kochgeschirr mitten im Herzen von Europa produziert. In den siebziger Jahren brachte Gastrolux als erstes Unternehmen in Deutschland Aluminium-Guss-Bratpfannen und Töpfe (von Hand gegossen) auf den Markt. Für die Oberflächenveredelung werden biologisch wertvolle Biomaterialien verwendet. Biotanplus nennt Gastrolux diese Oberflächenveredelung.
Diese Oberflächenveredelung kann jederzeit erneuert werden. Somit spart man Geld und Ressourcen. Die Antihafteigenschaft hält wesentlich länger als bei normale keramische Beschichtungen. Der Unterschied zwischen Biotanplus und einer keramischen Beschichtungen liegt darin, dass die Antihaftbeschichtung der keramisch beschichteten Kochgeschirr abgenutzt wird. Angeblich sind metallische Kochutensilien kein Problem. Aber wie ich selbst schon oft gemerkt habe, ist es ein sehr großes Problem. Wehe ich bin aus Versehen mal mit einer Gabel in die Pfanne um mein Fleisch zu wenden und habe den Boden erwischt. Schon war etwas von der Beschichtung weg und es dauerte nicht mehr lange, bis die Pfanne kaum noch benutzbar war, da mir alles anbrannte und festklebte.

Bei Biotanplus ist es so, dass die Pfannen sich beim Braten nicht mehr überhitzen. Man sollte hochwertige und hocherhitzbare Öle nutzen. Zudem wird die Verwendung von Silikon Küchenhelfern empfohlen. Ich nutze Silikon- und Holz Küchenhelfer und komme damit auch super zurecht. Die Antihafteigenschaft von Biotanplus hält  je nach Gebrauch und Pflege zwischen drei und sechs Jahren. Danach kann man die Pfanne Runderneuern lassen. Sie wird neu beschichtet und es gibt neue Griffe. Das ist natürlich preiswerter, als wenn ich mir ständig neue Pfannen, Töpfe etc. kaufen muss.

Die Stiele, Griffe und Deckelknöpfe von Gastrolux sind Backofenfest bis 240 Grad.

Mir der Biotanplus Beschichtung lässt es sich absolut fettarm kochen. Ich selbst nutze ein Ölspray. Bei manchen Gerichten sprühe ich meine Pfanne dünn ein und kann dann braten oder kochen. Bei manchen Gerichten kann man komplett aufs Fett verzichten, da die Beschichtung auch nichts ankleben lässt. Oder einen kleinen Trick habe ich auch – Wasser. Ja, mit Wasser kann man auch gut anbraten. Keine Unmengen nehmen sondern einen kleinen Schluck.

Ich liebe meine Gastrolux-Pfanne und soll ich Euch was verraten? heute Abend gibt es noch einmal Dampfnudeln. Dieses Mal aber mit Vanillesauce und Kirschen. 
Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.