Ich bin eine kleine Leseratte. Ich lese fast überall. Egal ob ich ein Buch lese, in meinem Kindle verschwinde oder in meinem iPad am schmökern bin. Sogar mit meinem Handy und der passenden App kann ich lesen. Ganz gut, wenn es gerade richtig spannend wird. Allerdings habe ich mich schon zig mal verlegen. Im Bett oder auf der Couch lesen ist nun einmal der Hit schlechthin. Aber wenn man gerade so schön liegt und liest, passiert es mir recht oft, dass irgendwas einschläft. Die Hand, der Arm, die Schulter oder noch besser – ich verlege mich und habe Schmerzen. Da muss man doch was machen können, dass das nicht mehr passiert.
 Ich habe einiges versucht. Kissen, Decken etc. Manches half einige Minuten aber wehe ich drehe mich rum oder mein Mann wälzt sich im Bett. Dann darf ich mein Türmchen ganz von vorne neu aufbauen. Nicht gerade nett. Meistens hatte ich dann keine Lust mehr und legte mein Buch, den Kindle, das iPad weg um dann zu schlafen. Ziemlich unbefriedigt muss ich sagen.

Gut – ich will aber lesen und das auch unter diesen Umständen ohne das mir was weh tut oder einschläft. Habe mich somit auf die große Suche begeben. Das www spukt ja einiges aus, wenn ich bei Google zum Beispiel Lesekissen eingebe. Ich habe mir einige angeschaut, verglichen und bin bei einem Lesekissen hängen geblieben. Es hat auch einen schönen Namen: LeseFit.  Es ist aus Wildleder-Imitat (100% Polyester) gefüllt mit Polystyrolperlen. Natürlich gibt es das Kissen auch in verschiedenen Farben. ich mag es ja eher dunkel. Also habe ich mich für ein Kissen in der Farbe anthrazit entschieden. 

Ich habe mich sofort verliebt. Ich kann das Kissen knautschen und drücken. Egal was ich nutze – es passt alles. Mein iPad, der Kindle, dünne Bücher, dicke Bücher und wenn ich will passt sogar mein handy und bleibt schön stehen bzw liegen ohne dass ich mich verrenken muss. Ich liebe es so sehr, dass ich es ständig durch die Wohnung schleppe. Vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer und auch wieder zurück. Sogar mein Kopf passt drauf und hey – sogar der findet das LeseFit Lesekissen absolut bequem. 

Ich denke, dass ich mir noch eins besorgen werde, damit ich eins im Wohn- und eins im Schlafzimmer habe. So muss es nicht ständig auf Wanderschaft gehen. Ihr könnt das LeseFit Lesekissen direkt bei Amazon bestellen. Dort bekommt Ihr es auch in der verschiedenen Farben. Das LeseFit soft (das ist das, was ich habe) gibt es bei Amazon für 29,50€ 
Das Preis-/Leistungsverhältnis passt optimal. Es wird liebevoll hergestellt, per Hand eingepackt und auch genau so liebevoll verschickt. ich habe selten so eine gute Umverpackung gesehen. Daran sollten sich manche Firmen wirklich ein Beispiel nehmen. Wer möchte, kann sich das LeseFit Lesekissen auch direkt bei Röhren Wohnideen bestellen. Schaut Euch doch mal auf der Homepage um denn es gibt noch einiges zu entdecken. 
Ich liebe mein Lesekissen. Mein Mann ist schon ein bisschen eifersüchtig, da er ja noch ohne LeseFit lesen muss. Sorry Schatz – das ist meins. Das beschütze ich mit allem, was ich habe. Aber wenn Du eins möchtest – vielleicht bestelle ich Dir eins für Weihnachten. Ich überlege es mir mal. 
Wenn Ihr auch so gerne lest wie ich und ab und an schlafende Hände, Arme etc. beim Lesen bekommen solltet, kann ich Euch das LeseFit Lesekissen absolut ans Herz legen. Schaut mal bei Amazon oder bei Röhren Wohnideen nach. ich wette, dass auch Ihr das passende Lesekissen für Euch finden werdet. 
Eure Frozen 


1 comment on “Bequem lesen mit LeseFit”

  1. Pingback: hyperdunk low 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.