Wieder habe ich mich auf meine neue Box von brandnooz gefreut. Und wieder wurde ich enttäuscht. Ich bin mir nicht mehr sicher, ob wir wirklich die neusten Produkte bekommen sollen oder einfach nur eine Art Resteverwertung sind. Dazu muss ich sagen, dass ich absolut enttäuscht bin. In der Backbox von letztem Jahr, die allerdings auch noch nicht so langer her ist, war ein Glas von der leckeren Karamellgebäck-Creme. Bei dieser ist das MHD schon am 07.01. abgelaufen. Tolle Sache – wirklich. Vor allem wenn man wie ich zwei solcher Boxen kauft, da sie mir eigentlich gefallen hat, was momentan eher selten der Fall ist. Was mir aus den Boxen wirklich gefällt, ist das NOOZ-Magazin. Die Cashback-App gibt es ja nur für Android…somit habe ich auch davon nichts. Nun möchte ich Euch auch zeigen, warum diese Box für mich wieder einmal ziemlich enttäuschend war.

Der Inhalt: 
1 x Milfort Lemon Kick Tee – 1,79€
1 x Farmer´s Snack Schokolata Bitter-Sweet – 2,29€
1 x Bonduelle Dunkle Champignons – 1,99€
1 x Uncle Ben´s Express Risotto – 2,29€
1 x Old El Paso Fajita Kit – 3,99€
1 x Go Splash Pfirsich – 2,99€ 
In der goodnooz Box war noch eine Tafel Lind Schokolade – Lind Excellence Fleur de Sel. Dies war allerdings so ungünstig gekennzeichnet, dass man dachtem dass dieses Produkt noch zur Box gehört. Wäre bei dem Wert der Box auch nicht schlecht gewesen denn diesmal hat die Box nur einen Wert von 15,34€. Nicht gerade das, was ich mir unter den neusten Produkten vorstelle und der Wert ist gerade knapp über den angepriesenen 14€. 
Milfort Tee Lemon Kick – ich hasse Schwarztee. Aber okay…ich werde ihn probieren. Schokolata – hatten wir erst. Zwar eine andere Sorte aber man kann doch dazwischen erst einmal einige Boxen vergehen lassen, oder? Ähm ja – Bonduelle dunkle Champignons – ohne Worte. Uncle Ben´s Risotto – Ich kann langsam keinen Reis bzw. kein Risotto mehr sehen. Egal von welcher Firma! Old El Paso Fajita Kit – davon hatten wir auch erst ein Kit. Zwar eine andere Art aber war auch erst in einer Box. Was wirklich neu ist ist das Do Splash Produkt. Das kenne ich noch nicht und das, obwohl es schon seit November 2013 auf dem Markt ist. 
Mehr ist zu dieser Box nicht wirklich zu sagen bzw. schreiben. Ich bin mal wieder ziemlich enttäuscht und ich weiß, dass es vielen so geht. Vielleicht sollte brandnooz noch einmal das Konzept überdenken
P.S. Ich bin froh, dass ich keine goodnooz Box habe. Denn feinherbe Schokolade mit Meersalz? Ähm…nee Danke. 
Eure Frozen 

2 comments on “Boxenfieber – brandnooz Box Januar 2014”

  1. Hallo, mein Bericht ist online und ich muss sagen – schlecht ist die Box nicht, aber die Pilze und die Energy Drinks brauche ich nicht wirklich. Da wären mir ein paar Gummibären lieber gewesen 🙂
    Lg Tina-Maria

    • Huhu Tina-Maria

      Ich habe mich wirklich sehr geärgert. Mag sein, dass ich momentan eh etwas schnell “verärgert” bin, weil alles drunter und drüber läuft aber die Box war echt nicht so mein Fall. Aber jeder hat eben einen anderen Geschmack 😉 <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.