Ich probiere ja einiges aus und bisher habe ich schon Produkte gefunden, die ich bei meinem Projekt “Abnahme” wirklich gut einbauen konnte. Nun bekam ich die Möglichkeit, einen Shape Shake von IronMaxx zu testen, den ich auch kostenfrei zugeschickt bekommen habe. Ich durfte mir sogar die Sorte aussuchen und habe mich für “Cookies and Cream” entschieden. Die große und wirklich nett anzusehende Dose kam an. Dazu bekam ich einen schicken Shaker und einen passenden Dossierlöffel. Das fand ich alles wirklich super. Zudem hatte ich eine Probe Whey mit im Paket. Super Service – muss man echt sagen. Da ich den Shake natürlich auch probiere bevor ich darüber schreibe, hat es doch etwas gedauert,weil ich noch ein anderes Eiweiß geöffnet hier stehen hatte und das doch erst verbrauchen wollte. Nun war es dann endlich soweit und der Shape Shake wollte endlich von mir probiert werden. 

Ich habe mich natürlich erst ein wenig eingelesen. Die ersten zwei Tage sollte ich praktisch nur Shakes zu mir nehmen. Danach 2 x täglich und dann noch zur Stabilisierung 1 x täglich. Ich habe mir schon alles durchgeplant und wollte dann auch starten.

Noch einige Informationen zu den Zutaten:

Milchprotein, Sojaprotein-Isolat, Molkenprotein-Isolat, L-Glutamin, L-Arginin, L-Isoleucin, L-Leucin, L-Valin; Dextrin, CLA-Fettpulver, Rote Beete Saftpulver, Aromen, L-Carnitin Tartrat, Verdickungsmittel: Xanthan; Mineralstoffe: Magnesiumcarbonat, Eisen(II) Sulfat, Zinksulfat, Mangan(II)glukonat, Kupfer(II)glukonat, Kaliumjodat, Natriumselenit; Probiotische Milchsäurebakterien, Omega-3-Fettpulver, Honigpulver, Joghurtpulver, MCT-Fettpulver, Inulin, Vitamine: L-Ascorbinsäure, Tocopherylacetat, Nicotinsäureamid, Retinylacetat, Calcium-D-Pantothenat, Cyanocobalamin, Pyridoxinhydrochlorid, Riboflavin, Thiaminmononitrat, Folsäure, Biotin und Cholecalciferol; Süßstoff: Sucralose; Säuerungsmittel: Zitronensäure; Farbstoff: Beta-Carotin. Kann Spuren von Ei, Lupine und Weizen enthalten.

Ist schon ne recht große Hausnummer, was die Inhaltsstoffe betrifft. Proteine ist mir klar. L-Carnitin auch, da es die Fettverbrennung anregen soll. Die Mineralstoffe sind sehr gut, da so eine Unterversorgung vorgebeugt wird.

IMG_6252

IMG_6251

IMG_6255

Nun habe ich mir dann endlich den Plan zur Brust genommen und wollte mir meinen ersten Shake machen. Zuerst kommt ein Dossierlöffel (25g) Pulver in meinen Shaker. Dazu noch etwas Sonnenblumenöl (genaue Angaben findet Ihr auf der Dose). 250 ml fettarme Milch dazu und es darf geschüttelt werden.

Der Geruch des Shakes ließ mich begeistert aufatmen. Ich habe mich schon darauf gefreut, ihn probieren zu dürfen. Doch als meine Geschmacksnerven diesen dann doch schmecken durften, wollten die ihn ganz schnell wieder los werden. So einen widerlich, künstlichen und süßstofflastigen Shake habe ich noch nie in meinem Leben getrunken. Ich konnte nach dem Schluck, den ich nicht wirklich einmal runter bekommen habe, den Shake nicht trinken. Da ich schon dachte, ich hätte irgendwas an meinen Geschmacksnerven, habe ich meinen Mann auch mal probieren lassen. Dessen Gesichtszüge haben Bände gesprochen. Wir haben beschlossen, dass wir den Shake nicht trinken werden. Es gibt ja zum Glück verschiedene Geschmäcker und es gibt bestimmt Endkunden, denen der Shake schmeckt. Uns definitiv nicht.

Zum Glück hat IronMaxx nicht nur diesen Shake im Sortiment. Ich werde dem Whey eine Chance geben. Entweder Pistazie-Kokos oder Schokolade-Minze oder sogar beide. Aber den Shape-Shake lassen wir lieber weg.

Nach dem Training ein Whey-Shake und die Welt sieht schon wieder viel besser aus. Aber bei IronMaxx bekommt Ihr natürlich eine große Auswahl an Whey-Produkten, Aminosäuren, Riegeln, Shaker, Vitamine etc. Der Shop selbst ist mir einer der liebsten Shops, was Supplements betrifft. Im Wissensblog könnt Ihr Euch sogar noch einiges an Infos durchlesen. Man lernt schließlich nie aus.

Und mein neuer Shaker ist ein ständiger Begleiter von mir geworden. Für meine Whey-Shakes und für Smoothies 😉 Er ist doch so schön Pink und ich kann damit mal bisschen meine innere Tussi raushängen lassen. 😉

Den Shop kann ich Euch wirklich empfehlen doch Body ´n Diet – Nein das empfehle ich nicht weiter. Falls Ihr es doch einmal probieren wollte, versucht es einfach mal aber meckert nicht, dass keiner gesagt hat, dass es nicht wirklich gut schmeckt. Ob es jetzt bei der Abnahme hilft, kann ich nicht sagen. Ich konnte meinen Plan mit dem Shape-Shake nicht durchziehen.

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.