Heute ist es eine Woche her, dass ich erfahren habe, welches Spiel mit uns gespielt wurde. Ganz überwunden habe ich es noch nicht aber es geht mir besser. Es fehlen noch immer Antworten aber ich glaube langsam, dass ich die nicht bekommen werde. Dafür versuche ich mich und mein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ich habe mir einiges vorgenommen, was ich auch durchziehen möchte. Erstens möchte ich wieder ruhiger werden. Diese innerliche Unruhe nervt mich sehr. Aber daran arbeite ich ja schon. Dann möchte ich wieder fast täglich spazieren gehen und auch wieder trainieren. Welcher Tag für einen Start wäre besser geeignet, als der Wochenanfang, der Montag? Keiner…richtig und darum geht’s heute auch schon los. 

Ich habe letzte Nacht nicht so gut geschlafen. Darum habe ich mich noch einmal hingelegt, als meine Tochter zur Schule ist. Dann bin ich aufgestanden, habe einen schönen Artikel verfasst, den ich die Tage veröffentlichen werde und gefrühstückt. Später bisschen Haushalt erledigt, zu Mittag gegessen und mich fertig gemacht. Umgezogen für den Spaziergang.

Das Wetter ist so toll…das muss ausgenutzt werden. Ich bekam zwar zwischendurch bzw. ganz am Anfang eine Panikattacke aber die hatte ich dann zum Glück wieder unter Kontrolle. Ich konnte das Gespräch mit meiner Mom genießen sowie auch das Wetter. Wir sind zwar nur 2,7 Kilometer gegangen aber für den Anfang inkl. Panikgefühl ist das doch schon ganz okay.

Jetzt sitze ich hier, schreibe meine Gedanken nieder und ziehe mich dann wieder um. Training ist angesagt. Müssen ja keine 2 Stunden sein am Anfang aber es wird trainiert. Danach wieder umziehen und Futter für die Tiere kaufen. Danach wird gekocht, gegessen, geduscht und dann etwas Yoga praktiziert. Ich muss was für meinen Rücken tun denn der macht mich gerade etwas irre.

Ich zähle jetzt auch wieder ganz brav meine Punkte. Ich habe trotz allem noch ein Ziel, was ich nicht aus den Augen verlieren möchte. Nächsten Monat suche ich mir mal ein leckeres Whey Protein aus, was ich nach dem Training trinken werde. Ich muss meine Muskeln endlich mal in Wallung bringen. Es wird Zeit. Da es draußen nicht mehr so heiß ist, macht das Training auch wieder mehr Spaß. Das Training tut auch meiner Psyche gut. Das weiß ich und darum werde ich es auch wiede regelmäßig durchziehen. Komme, was wolle.

Das Bild ist doch eine tolle Motivation, oder? Ich möchte aber noch mehr erreichen. Viel mehr. Ich habe wirklich einiges vor und ich hoffe, dass mir das hilft, aus dem Loch bzw. aus dem Tief rauszukommen. Ich werde Euch die Tage mal ein Buch vorstellen, was ich zur Zeit lese. Darin geht es um Hypersensibilität und ich glaube, dass das eher zu mir passt, als irgendeine andere Diagnose, die ich im Laufe der Jahre gestellt bekommen habe. Ich bin nicht bekloppt…einfach nur zu sensibel. Das sage ich auch schon viele Jahre aber irgendwie nimmt das keiner so wahr. Das habe ich in den letzten Tagen verstärkt mitbekommen. Nicht, dass es keiner wahrnimmt sondern, dass ich sehr sensibel bin. Mitfühlend ohne Ende. Manche sehen das als Chance…ich selbst finde es etwas lästig. Wer möchte schon fühlen, was andere fühlen? Ich mag es nicht aber ich kann daran arbeiten, das ich besser damit umgehen kann.

Heute Abend versuche ich, mal etwas früher schlafen zu gehen. Die letzte Nacht hat mich doch ganz schön geschlaucht. Ich denke aber, dass ich besser schlafen werde. Die Bewegung, die frische Luft, mein Training und Yoga helfen auch dabei. Ich darf mich nicht hängen lassen. Ich werde mich nicht hängen lassen.

Wisst Ihr, was ich total vergessen habe? Samstag ist Feiertag… Das ist mir total entgangen. Daran habe ich wirklich ganz und gar nicht mehr gedacht. Sowas aber auch… Typisch ich.

So…bevor ich gleich wieder einen halben Roman schreibe, höre ich jetzt mal auf und wünsche Euch einen wunderschönen Nachmittag und ganz viel Sonnenschein. Ich muss mich jetzt umziehen sonst schaffe ich meinen restlichen Tagesplan nicht mehr 😉

Eure Frozen

2 comments on “Alles wird gut…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.