Heute hatte ich Lust auf ein Experiment. Ich habe eine Sojabolognaise in unserem Preppie gezaubert. Da ich mich vegetarisch ernähre und ich Lust auf Bolognaise hatte, wollte ich den Versuch einfach mal wagen. Uns wisst Ihr was? Es hat funktioniert und das ohne irgendwelche Fix-Tütchen. Eine leckere Sojabolognaise, die sogar in mein Weight Watchers Konzept passt. Die Zutaten hatte ich da, Lust hatte ich auch…also habe ich mal geschaut, wie ich die Sojabolognaise hin bekomme.

IMG_1836

Sieht doch ganz gut aus, oder? Geschmeckt hat sie uns auch. Ich bin mal gespannt, ob sie dem Pubertier auch schmecken wird. 

Die Zutaten für 8 Portionen:

150g Sojagranulat

600ml Gemüsebrühe

3 kleine Zwiebel

4 Knoblauchzehen

3 Paprikaschoten (rot, gelb, grün)

1 Dose Kidneybohnen

1 Dose Mais

2 Dosen gestückelte Tomaten

100g Tomatenmark

100ml Rotwein

200ml Wasser oder Gemüsebrühe

2 EL Rapsöl

Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chilliflocken, Currypulver, Schnittlauch, Basilikum und Petersilie

 

Zubereitung:

Zuerst wird das Sojagranulat mit der Brühe übergossen und eingeweicht. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen. Zwiebel halbieren und in den Preppie geben. Knoblauchzehen dazu. 10 Sekunden auf Stufe 12 mit dem Ultrablade Universalmesser zerkleinern.

Das Messer entnehmen und den Misch- Rühraufsatz einsetzen. Mit dem Spatel alles zur Mitte schieben, 2 El Rapsöl dazu und 2 Minuten bei 100 Grad auf Stufe 3 andünsten.

Nach den 2 Minuten kommt das Sojagranulat dazu, was wir vorher mit einem Küchentuch ausgedrückt haben, damit die Flüssigkeit so gut wie es geht ausgesondert wird. Die Paprokaschoten, die Tomatenstücke, den Rotwein, das Wasser und das Tomatenmark kommt auch dazu. Garprogramm 1 einstellen und zwischendurch mit dem Spatel umrühren.

Nach Ablauf des Programmes die Gewürze und Kräuter dazu geben. Mit dem Spatel etwas verrühren. Dann den Mais und die Kidneybohnen zur Masse geben. Nochmal mit dem Spatel umrühren und dann Garprogramm P3 einstellen.

Zwischendurch immer mal mit dem Spatel zusätzlich umrühren.

 

Fertig ist die Sojabolognaise. Dazu gab es bei uns heute Pasta.Morgen werden wir Reis dazu essen. Schnell gemacht, hat nicht viele Punkte und kostet nicht die Welt.

 

Eure Frozen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.