Tyrosur kenne ich noch aus meiner damaligen Zeit aus der Apotheke. Was ich in einer Apotheke gemacht habe? Meine erste Ausbildung und zwar zur Pharmazeutisch-Kaufmännischen Angestellten. In der Zeit war es total modern, sich den Ohrknorpel “piercen” zu lassen. Bei mir wurde allerdings nicht gestochen sondern geschossen. Mein Ohr wurde an der Stelle sehr dick und ich musste den Stecker rausnehmen. Meine Kollegin hat mir damals schon Tyrosur empfohlen.

IMG_1820

Tyrosur Gel ist ein Wundgel, welches die Wunden atmen lässt. Sekret kann ablaufen und trockenen Wunden wird Feuchtigkeit gespendet. Ich habe Tyrosur also auf mein Ohrknorpel geschmiert und siehe da – nach 2 Tagen war das Ohr weder dick noch blau und ich konnte den Stecker wieder anbringen. 

Mittlerweile weiß ich, dass ich in dem Loch nur Ringe nutzen kann und die Finger von Steckern lasse.

Ich wurde älter und die Zeit zog ins Land. Während meiner zweiten Ausbildung als Arzthelferin kam ich auf die Idee, mir ein Tattoo stechen zu lassen.

FullSizeRender

Klein aber fein – dieses chinesische Zeichen (was übrigens mein chinesisches Sternzeichen Pferd bedeuten soll), ziert meinen Oberarm. Nachdem ich es mir habe stechen lassen, habe ich wirklich ziemlich heftig geblutet. Die Tattoopflege war recht einfach. Tyrosur Gel. Es hat meine Haut und das Tattoo atmen lassen und die Wundheilung war wirklich super. Mein Ex hat sich damals gewundert, wie schnell das bei mir ging.

Nun hat mich etwas gestochen oder gebissen. Ich kann es nicht genau sagen. Ich hatte zwei ganz tiefe Wunden unter dem Kinn.

FullSizeRender (1)

Real sah das noch viel schlimmer aus. Ich habe alles mögliche ausprobiert und nichts hat mir geholfen. Es hat gejuckt und gebrannt. Sekret kam aus den Wunden raus und die Entzündung wurde immer schlimmer. Als ich keinen Rat mehr wusste, kam ich auf die Idee, Tyrosur Gel auf die Wunde zu schmieren. Auch hier wurden die Wunden innerhalb weniger Tage kleiner und es juckte auch nicht mehr. Jetzt kann ich mich wieder halbwegs sehen lassen.

FullSizeRender (2)

Ja, ich weiß. Das Bild ist jetzt etwas seltsam und unvorteilhaft aber man sieht mein Kinn und wie man sieht, ist von den Wunden nichts mehr zu sehen. Ich habe auf jeden Fall immer eine Tube Tyrosur Gel da. Denn auch bei Schürfwunden etc. ist Tyrosur meine erste Wahl bei der Selbsthilfe. Auch wenn man Haustiere hat – diese mal kratzen sollten, ist Tyrosur das perfekte Gel.

Tyrosur gibt es als Gel und als Puder, Es wird 2-3 mal täglich auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen. Ein Pflaster ist nicht erforderlich.

 

Ich kann Euch Tyrosur absolut empfehlen. Tyrosur sollte in jeder Hausapotheke vorhanden sein. Egal ob als Puder oder als Gel. Gerne sogar beides für die verschiedenen Arten der Wundversorgung.

 

Eure Frozen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.