Sehr gut, Danke. Ich kann wirklich nicht klagen. Im Gegenteil. Ich bin um einiges gelassener und mein Mann meint, ich hätte eine positivere Ausstrahlung. Das liegt vielleicht daran, dass ich nicht direkt wach werde und mir durch den Kopf gehen lasse, was ich essen darf und was nicht. Auch wenn es jetzt erst einmal eine extreme Umstellung für mich ist und  die Eintragungen ein bisschen länger dauern und ich zur Zeit etwas mehr abwiegen muss, als vorher… es geht mir gut damit. Und meine Waage findet das wohl auch toll und mein Körper… Ich Habe zur Zeit keine Wassereinlagerung mehr. Natürlich muss ich mich jetzt erst einmal daran gewöhnen. Mein Körper auch…aber wenn es so bleibt wie jetzt, bin ich glücklich. Ohne Witz – Ich schlafe sogar besser und ruhiger. Da ich eh schon Probleme mit meiner Psyche habe, und mich mit WW zu sehr unter Druck gesetzt habe, dann auch noch zugenommen habe, war mir das alles wohl zuviel und ich glaube, dass ich jetzt auf dem richtigen Weg bin. Es fühlt sich zumindest richtig an. 

FullSizeRender (1)

So sehe ich zur Zeit aus. Viele sagen, dass es doch ganz okay wäre. Aber ich fühle mich nicht wohl. Darum arbeite ich auch weiter an mir. Sport, Kalorien zählen, genug trinken, gesund ernähren… Das sind so meine Ansätze. Vielleicht schaffe ich es ja auch mal ganz mit “Clean Eating”. Aber jetzt bin ich noch nicht soweit. Jetzt ist erst einmal die Umstellung von WW auf Lifesum meine Baustelle.

Einen Erfolg kann ich schon verbuchen. Ich hatte heute ein Minus von 0,6 Kilo auf der Waage. Das ist für manche vielleicht nicht viel. Für mich ist es allerdings ein voller Erfolg, da ich mit WW in der letzten Zeit immer zugenommen habe. Jetzt bin ich dran – jetzt nehme ich ab. Das ist mein Weg und ich gehe ihn so, wie ich es will.

IMG_3987

Ich habe mich oft gefragt, ob das mit den Kalorien richtig ist denn wenn ich am Abend noch 200-300 Kalorien übrig hatte, wäre das Doppelte an WW Tagespunkten weg gewesen. Doch meine Abnahme zeigt mir, dass es richtig ist. Nun stelle ich die Umstellung des WW Programmes noch mehr in Frage. Wie weit unter dem Gesamtumsatz liegt Weight Watchers mittlerweile?

Ich trage mir Obst und Gemüse auch bei Lifesum ein und davon esse ich gerne, ausgewogen und auch viel. Bei WW hatten Obst und Gemüse 0 SP – Kalorien hat es trotzdem und ich habe, auch wenn Obst und Gemüse Kalorien habe, am Abend noch meine 200-300 Kalorien übrig. Ganz seltsam… Meine Kündigung ging heute Mittag für das Onlineabo raus. Allerdings läuft mein Fernprogramm noch 11 Monate. Somit bleibe ich auf dem neusten Stand und kann es mir immer noch überlegen, wie es weitergehen soll.

Ich sehe bei Lifesum auch, was ich an Kalorien verbrannt habe, da ich meinen Fitbit mit Lifesum gekoppelt habe. Was ich auch seltsam finde – ich gehe 45 Minuten recht zügig spazieren. Und das auch Querfeldein. Das ist besonders zur Zeit anstrengend, da man durch die Matsche sein Gleichgewicht halten muss. Sonst könnte es passieren, dass man eben in genau dieser Matsche liegt. Im Schnee war das auch so ne Sache aber es macht Spaß. Besser als nur einfaches Spazieren. Nun möchte ich aber zum Punkt Aktivitätspunke und verbrannte Kalorien kommen. 7 Aktivitätspunkte habe ich verdient. Die ich aber nicht essen durfte. Allerdings habe ich nur 94 Kalorien verbrannt. Wieder eine sehr seltsame Rechnung, oder? Die verbrannten Kalorien werde ich auch nicht essen, da ich ja schließlich abnehmen und nicht das Gewicht halten möchte.

Okay…heute der Tag war nicht gerade erfolgreich. Ich kann den trotz Kalorien zählen als “Cheatday” sehen denn es gab zum Frühstück ein Brötchen mit Veggie-Salami und Kaffee. Zum Mittagessen eine TK Veggie-Pizza mit extra Gemüse und auch ein bisschen Käse on Top und eben habe ich Gummibärchen genascht. Böse…ja, ich weiß. Aber so what… Ich lebe und ich weiß, dass es ja nicht jeden Tag so bei mir aussieht. Wir schlemmen meist Freitags. Dann gibt´s unsere Pizza. Für heute habe ich noch 155 Kalorien übrig. 😉 Nicht mehr die Welt aber im Moment bin ich satt und glücklich. Was will ich mehr? Morgen wird natürlich wieder mehr auf´s Essen geachtet und auch frisch gekocht.

Sonntag möchte ich aus Seitan Schnitzel machen. Ich hoffe, dass ich das schaffe. Wäre Premiere.Normal essen wir Schnitzel von Valess oder so. Mit Seitan selbst habe ich noch nichts gemacht. Da wir aber Seitanfix hier haben, möchte ich es jetzt auch mal ausprobieren.

Ich bin gespannt, wie mein Weg sich gestalten wird. ich hoffe auf Erfolge und wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr mich dabei natürlich sehr gerne begleiten.

Nun wünsche ich Euch ein wunderschönes Wochenende. Lasst es Euch gut gehen 🙂

 

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.