Letzte Woche kam die Nu3 Insider Box Happy & Healthy bei mir an. Da ich Superfoods total mag und dazu auch noch meine Ernährung damit etwas aufbessern/aufwerten kann, passt das wieder perfekt. Kennt Ihr den Shop von Nu3? ich finde da immer wieder tolle Produkte denn das Sortiment ist mit der Zeit wirklich riesig geworden und die Auswahl hat mich mehr als nur überzeugt. Dort kaufe ich wirklich sehr gerne ein. Egal, ob Superfoods oder Nahrungsergänzung. Hier finde ich alles, was ich gerne ausprobieren möchte 😉 Die Produkte sind sehr interessant und alle neu für mich. Aber da ich zur Zeit sehr viel experimentiere, absolut passend. Ich habe von der Box und den Produkten ein kleines Video gedreht. Da die Cam neu ist, möchte ich auch damit experimentieren. Die Tage werde ich einiges mit den Produkten aus der Nu3 Box ausprobieren. Ideen habe ich schon einige. Nur muss ich diese noch umsetzen. Aber da werde ich Euch wohl teilhaben lassen. das heißt, dass ich auch bei meinen Ideen Videos drehen möchte. Bei der Zubereitung etc. Zuerst möchte ich eine Milch herstellen und einen süßen Snack ohne Zucker, ohne Schokolade…aber trotzdem süß. Wie das geht? 

Das ist ganz einfach. Das geht mit den Erdmandeln. Diese sollen recht süß werden. Wie die Anwendung ist? Ich kenne Erdmandeln ehrlich gesagt nicht aber ich habe recherchiert. Ich weiß, dass ich daraus eine Milch machen kann und dass ich die snacken kann.

Zuerst müssen Erdmandeln eingeweicht werden. Gut geht das, wenn ich die über Nacht in einem Messbecher mit Wasser im Kühlschrank einweichen lasse. Am nächsten Tag habe ich so schon einen leckeren (sagt man), nussigen und süßen Snack. Aber nicht nur das. Ich schütte das Wasser weg, gebe die eingeweichten Erdmandeln in meinen Mixer füge frisches, kaltes Wasser dazu und vielleicht noch einige Datteln für etwas mehr Süße und lasse das alles schön im Mixer zerkleinern. So richtig klein, bis eine flüssige Masse entsteht.

Diese drücke ich dann in meinem Nussmilchbeutel aus und habe so eine Pflanzenmilch. Die kann ich mit Zimt verfeinern oder daraus eine Bananenmilch machen indem ich die Milch wieder in den Mixer gebe und 2 reife Bananen hinzufüge. Vielleicht noch eine Priese Maca-Pulver (was auch in der Box ist und sehr interessant richt) und Zimt. Die Mischung schütte ich in ein Glas, was ich schon mit Eiswürfel gefüllt habe (oder Crushes Eis) und habe so einen erfrischenden Shake.

Aus den Resten, die im Nussilchbeutel bleiben, kann ich Rohkostpralinen herstellen. Einfach noch etwas zerhaktes Trockenobst dazu geben oder Kokosmus oder Kakaonibs etc. Die Masse in kleine Kugeln formen und in Kokosflocken, gehackten Nüssen, Samen (Chia, Sesam etc) oder Kakao wälzen und genießen.

Wenn ich das mache, möchte ich das wie gesagt festhalten und mit Euch teilen.Vielleicht habt Ihr ja noch mehr Ideen und Vorschläge für mich, was ich ausprobieren könnte.

Hier erst einmal die Nu3 Insider Box:

Wie gefallen Euch die Produkte? Habt Ihr evtl Ideen, was ich mit den Nudeln aus roten Linsen machen kann? Wie ich sagte, mit Gemüse anrichten oder was schmeckt dazu auch gut? Ideen aber bitte ohne Fleisch 😉

Das Maca Pulver werde ich definitiv in der Erdmandelmilch mit einbringen und auch mal in meinen Smoothies versuchen. Das Smoothie-Pulver ist auf jeden Fall eine Alternative, wenn es mal schnell gehen soll. Den Riegel habe ich mit meinem Mann geteilt. Sehr gut ist, dass er ohne Zuckeraustauschstoffe, Gelatine, Hefe, Süßstoffe, Konservierungsstoffe und ohne Farbstoffe ist. Er schmeckt lecker, ist reichhaltig und macht satt. Für den kleinen Hunger zwischendurch absolut geeignet. Die werden auch nachbestellt. Die anderen Sorten möchte ich auch testen. Sehr lecker!

Das war dann die neue Nu3 Insider Box Happy & Healthy. Ich bin schon jetzt gespannt, wie die nächste Box sein wird. Bis dahin werde ich eniges ausprobieren und Ihr dürft natürlich dabei sein.

 

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.