Wie läuft es gerade bei mir? Ich sag mal so – es geht hoch und wieder runter. Gut, erst hatte mein Mann Geburtstag und dann ich. Danach kam Ostern. Es gab Kuchen, Torte und gutes Essen. Auf alles möchte man nicht verzichten, was ja logisch ist. Also darf ich jetzt auch nicht jammern, wenn die Waage etwas mehr Gewicht anzeigt, als mir persönlich eben lieb ist. Ich hätte gerne, dass sich das sehr bald ändert. Fit mit Plan soll mir damit ein bisschen helfen. Nur so zur Unterstützung eben. Fit mit Plan ist ein Online und Personal Coaching. Ich hatte schon immer mal den Traum, von einem Personal-Coach zu erfahren, wie ich meinen Körper in Form bekommen könnte. Jetzt ist das sogar via Skype möglich. Für mich ein kleiner Segen, da ich durch meine Angststörung ja leider nicht überall hin kann. Vielleicht wäre ja ein maßgeschneiderter Ernährungsplan was für mich. Ein Online-Fitness Coaching würde mich auch sehr gefallen. Oder eben ein Trainngsplan, wie ich mich in Form bekomme. 

Momentan mache ich alles nach meiner Laune. Vielleicht ist das aber gerade gar nicht wirklich für mich geeignet. Ich habe zwar schon gut an Umfang abgenommen aber momentan traue ich mich gar nicht, meine Maße zu nehmen.

IMG_2020

Ich liebe Sport. Nur möchte ich eben auch etwas erreichen und nicht ganz stupide vor mich hin trainieren. Aus dem Grund finde ich es toll, dass ich mir Hilfe von Profis holen kann. Dafür muss ich keinen monatlichen Beitrag in einem Studio bezahlen oder mir einen Coach buchen und dort hin fahren. Das wäre für mich überhaupt nicht möglich. Zur Zeit zumindest. Aber der Sport hilft mir auch bei meiner Psyche. Diese wird durch das Training immer stabiler. ich gehe wieder mehr raus und ich fühle mich wieder etwas wohler in meiner Haut. Ich denke, dass ich mit der Hilfe von Profis noch eher meine Ziele erreichen kann. Zudem kann ich mir die Hilfe so buchen, dass ich auch das Geld dafür habe. ich muss keinen Kredit aufnehmen, um professionelle Hilfe zu bekommen.

An meiner Ernährung werde ich demnächst auch etwas ändern. Dazu folgt die Tage noch ein Blog-Artikel.

Man tut was man kann. So lange ich mich damit nicht zu sehr stresse, ist alles gut und das tue ich nicht, da wirklich alles an meine eigenen Bedürfnisse angepasst wird. Und alles andere passe ich selbst an meine eigenen Bedürfnisse an. Ich weiß, was mir gut tut und was nicht passt. Das ist mittlerweile ein großer Fortschritt bei mir.

Nur was die Motivation betrifft…da muss ich manchmal doch noch an mir arbeiten. Der innere Schweinehund liegt manchmal viel zu oft und viel zu bequem auf der Couch. Und genau da müssen die Profis bei mir ran.Wie bekomme ich ein Tief in den Griff? Wie motiviere ich mich ohne, dass ich mich unter Druck setze? Wie macht meinem Schweinehund das Training mehr Spaß, als auf der Couch zu Gammeln? Fragen über Fragen 😉

Wie schaut es bei Euch aus? Hättet Ihr Interesse an einem Coach? Geht Ihr in ein Studio? Ich mache meinen Sport ja im Wohnzimmer (zum Glück haben wir ein großes Wohnzimmer) oder eben draußen in der Natur. Studio ist nicht mein Ding. Aber es gibt ja immer Möglichkeiten, sich in Form zu bringen.

Ich werde auf jeden Fall sehr bald wieder meine Maße nehmen und dann härter an mir arbeiten. Ich werde mir dafür un wirklich fast täglich Zeit einplanen und immer wieder andere Körperregionen trainieren, damit mein Körper sich nicht zu sehr an ein eintöniges Training gewöhnt.

 

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.