Die März Box von Brandnooz hat mich erreicht und natürlich möchte ich Euch diese auch wieder vorstellen. Wie immer habe ich mich extrem auf die Überraschungsbox gefreut. Man kann es kaum erwarten, bis sie endlich da ist. Bei manchen Boxen ist es so, dass man die mit einem Grinsen öffnet…Spannung…und dann fällt einem (mir) alles ein, wenn wieder Dinge drin sind, die man gar nicht gebrauchen kann. Oder das Grinsen wird breiter, wenn Produkte in der Box sind, die man eh schon ausprobieren wollte. Manchmal wird aus dem Grinsen einfach ein…Nja ist halt so. Aber alleine für den Moment der Spannung ist es eine tolle Sache und darum liebe ich diese Boxen auch so. Feuchtfröhlicher Frühling… Ja, der Frühling steht vor der Tür.Wird ach langsam Zeit. Wenigstens etwas Positives bei dem ganzen negativen Bullshit der letzten Wochen. Der Postbote klingelt und hat die grüne Box für mich dabei. Ja – wieder ein Grund, um sich mal richtig zu freuen. Oder? 

Auspacken muss ich immer direkt. Ich schaue mir dann den Beilegerund das Nooz-Magazin an. Das sind so meine ersten To Do´s bei meinen Boxen. Denn wenn ich auf dem Beileger schon Dinge sehe die mir gefallen, kann ich es kaum erwarten, die Box richtig auszupacken, Die Woche musste es aber etwas warten, da ich einiges um die Ohren hatte (und noch länger haben werde). Am Samstag war es dann soweit. Okay… Samstag Abend. Denn erst musste eingekauft werden, dann gab es Mittagessen, Bisschen aufräumen und Wasche machen und dann war meine Freundin bei uns. Das hat auch mal richtig gut getan. Danke dafür! 🙂

Als sie wieder gefahren ist habe ich mir meine Cam geholt und die Box ausgepackt. Ihr könnt jetzt dabei sein:

Die Box hat mir wirklich richtig gut gefallen. Was sagt Ihr zu der Box?

 

Eure Frozen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.