…und genau das muss sich jetzt endlich ändern. Wir sind nun 10 Jahre zusammen und bald 8 davon verheiratet. Wenn man zusammen zieht, kommen Möbel und andere Gegenstände aus zwei verschiedenen Haushalten zusammen. Vieles haben wir aufgehoben, da man es ja noch gebrauchen könnte. Wer kennt das nicht? Da wir aber weder Speicher noch einen Keller haben, müssen die Sachen natürlich irgendwo “gelagert” werden. Leider war dieser Lagerplatz unser Schafzimmer. Die Schränke wurden benutzt, die Ecken wurden irgendwie immer voller und ich habe nun die Nase gestrichen voll. Erstens wollte ich nicht mehr im Bett schlafen, in dem seine Ex genächtigt hat und zweitens möchte ich endlich ein ordentliches Schlafzimmer haben. Also sortieren wir aus. Was muss, das muss. Als die Planung abgeschlossen war (ja, so etwas muss geplant werden, da wir nicht gerne streiten und jeder seine Lieblingssachen behalten möchte), ging es darum, was nun aussortiert werden kann. Diese Mission war allerdings etwas schwieriger als gedacht. Doch dann ging es endlich los… 

Ganz großes Chaos… Wir haben uns zuerst ein Bett bei Ebay bestellt. Da Sperrmüll in der Woche kam, haben wir natürlich das alte Bett sofort entsorgt. Wir dachte, dass 2-3 Tage auf der Couch ja wohl nicht so schlimm wären. Als es endlich ankam (und das dauerte sogar schon länger als geplant), habe ich erst einmal das ganze Ausmaß der Katastrophe gesehen. Die Matratzen waren das Billigste vom Billigstem. Ich konnte die mit zwei Fingern zusammendrücken und die waren so leicht, dass ich sie mir unter den Arm packen konnte. Dann das Lattenrost. Billiges Holz und dünnes, schon gerissenes Plastik. Ähm – Nein! Das habe ich dann sofort wieder zurück gehen lassen. Als die Spedition weg war, habe ich weinend meinen Mann angerufen. Er hat sich darum gekümmert, dass das Geld zurück kam. Doch auch das dauerte wieder. Also ein weiteres Wochenende auf der Couch schlafen. Mein Rücken fühle sich ja nicht schon an, als würde er durchbrechen…nein – gar nicht. Meine Laune wurde somit auch immer schlimmer und sank unter Null. Das Wetter war dementsprechend auch mies und ich dachte, dass die ganze Welt sich gegen mich verschworen hat.

Das Geld wurde zum Glück recht fix wieder zurück gezahlt und mein Mann ist dann am Montag direkt los, um uns ein Bett zu kaufen. Als er wieder da war, wurde nun ganz schnell das Bett aufgebaut. Wir hatten nämlich die Nase gestrichen voll. Allerdings haben mir die Matratzen nicht gepasst und passen mir jetzt auch noch nicht. Ein anderes Lattenrost möchte ich mir auch noch kaufen. Doch Matratze ist mir jetzt erst einmal wichtiger und hat Priorität. Ich will endlich ordentlich schlafen und dann weiter mein Schlafzimmer umbauen und fertig einrichten. Doch – welche Matratze ist die richtige?

produktseite2_slider1
Copyright – Fotograf: Alexander Klingebiel

Da ich leider noch etwas mehr wiege als mein Mann, benötige ich wohl eine andere Matratze als er. Doch im Geschäft gab es einfach nur normale Matratzen. Ohne, dass auf die Bedürfnisse des Kunden eingegangen wurde. Ich möchte aber eine, die zu mir und zu meinem Rücken passt. Was bin ich froh, dass es einen Matratzen Härtegrad Konfigurator gibt und ich so den passenden Härtegrad für mich ausrechnen lassen kann. Laut Konfigurator benötige ich eine harte Matratze. Mein Mann benötigt eine weiche bzw. eine mittlere. Da ist es kein Wunder, dass wir beide Rückenschmerzen ohne Ende hatten. Nun können wir wenigstens mit den Daten daran arbeiten.

Dann wäre das Thema Bett endlich abgeschlossen. Die nächste Baustelle wird unser Schrank. Denn da drauf liegen auch noch diverse Sachen, die entrümpelt werden müssen. ich möchte auch was ganz anderes, als einen normalen Kleiderschrank. Eher eine Art moderne Regale. Aber das müssen wir erst nochmal anständig ausdiskutieren.

Gut schlafen ist für mich sehr wichtig. Darum sollte man nicht einfach blind drauf los ein Bett oder eine Matratze kaufen. Lieber etwas Zeit und Geld investieren, sich beraten lassen. Egal, ob online oder offline. Und durch den Konfigurator wurde das bestätigt, was ich immer gesagt habe. Ich benötige eine Matratze, die eben etwas anders ist als der Standard. Ich bin nämlich auch alles andere als Standard 😉

 

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.