Glück…was ist das eigentlich? Was würde mich glücklich machen und was macht Dich glücklich? Darum geht es in der Glücks-Blogparade zum Welttag des Glücks. Glück ist immer so eine Sache. Manche Menschen würden gerne im Lotto gewinnen, um sich materielle Wünsche erfüllen zu können. Andere sind schon glücklich, wenn sie das Vogelgezwitscher hören, wenn sie spazieren gehen. Einen komplizierten Menschen wie ich einer bin zu fragen, was ihn denn glücklich machen würde, ist schon seltsam. Aso nicht für den Fragesteller sondern für mich denn – ich muss da wirklich überlegen.  Aber ich versuche einfach mal zu erklären, was mich glücklich macht. Denn eigentlich ist das eine ganze Menge. Für andere vielleicht Kleinigkeiten – für mich aber genau das, was mich glücklich macht. 

Dieser kurze Glücksmoment hält nicht lange an. Aber es gibt ja noch andere Dinge. ich kuschel gerne mit den Hunden meiner Eltern. Das tut gut und macht mich glücklich. Meine Familie macht mich glücklich. Unsere Tiere machen mich glücklich. Sport kann auch glücklich machen. Wenn ich den Frühling rieche und die Knospen an den Bäumen sehe – ja, das macht mich glücklich.

Momentan würde ich mir oder jemanden in meiner Familie einen Lottogewinn wünschen, damit wir alle richtig glücklich sein dürfen. Denn wir würden gerne ein Haus retten. Wenn das nicht zu retten ist, wäre das für uns alle eine Katastrophe. Also würde mich momentan ein Lottogewinn wahnsinnig glücklich machen. So doof, wie es sich auch anhören mag. Ich wäre dann mit allen anderen aus der Familie einer der glücklichsten Menschen auf der Welt.

Leider ist es aber meistens so, dass Geld zu den Menschen kommt, die schon genug Geld zur Verfügung haben und sich um so was keine Gedanken machen müssen, wie wir uns momentan Gedanken drüber machen.

Aber mal wieder zum Thema Glück zurück zu kommen… Schokolade macht mich auch glücklich. Darum fällt es mir auch so schwer, abzunehmen. ich liebe Schokolade. Singen macht mich glücklich…auch, wenn ich es nicht kann und die Milch im Kühlschrank davon sauer wird.

Mich hat es stolz und glücklich gemacht, meine Tochter tanzen zu sehen.

Ja, das macht mich glücklich. Glücklich macht mich auch, wenn ich weiß, dass all meine Lieben gesund sind. Dass sie jeden Morgen gesund wach werden und gesund wieder zu Bett gehen. Mich macht es glücklich, andere glücklich zu machen. Ich schenke gerne und ich möchte dafür auch keine Gegenleistug haben. ich liebe es, andere glücklich zu sehen.

Glücklich macht es mich auch,wenn wir mit den Hunden spazieren gehen. Wenn ich die Natur sehe, fühle, höre und rieche. Wenn wir dann über alles reden können und wenn man das Gefühl hat, frei zu sein.

Mich macht es glücklich, wenn ich meinen Hobbies nachgehen kann. Wenn ich lesen, basteln, schreiben kann. Mich macht es glücklich, dass ich reden kann. Dass ich fühlen, lesen, hören, gehen und auch mal jammern kann.

Es ist doch so, dass die kleinen Dinge doch ganz schön groß sein können. Stellt Euch doch mal vor, man könnte von heute auf morgen nicht mehr sehen oder gehen. Darum bin ich glücklich, dass ich es kann, so lange ich es kann. Viele Menschen sehen das als selbstverständlich. Ist es aber nicht denn wie viele würden sich genau das wünschen?

Ich dachte mal, ich wäre kein glücklicher Mensch sondern einfach nur ein Mensch, der mit der Situation zufrieden ist, so wie es eben ist. Aber wenn man dann doch ganz genau darüber nachdenkt kann ich sagen, dass ich eigentlich ein verdammt glücklicher Mensch sein kann, darf und auch bin. Auch, wenn man eine schwere Zeit hat, darf man glücklich sein für das, was man hat. Für Erinnerungen und für schöne Zeiten.

Ja, ich bin ein glücklicher Mensch und ich kann mich glücklich schätzen für die Menschen, die ich Familie nennen darf.

 

Eure Frozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.