Nun kommen wir mal zu einem Buch, was ich gelesen habe, bevor ich mein leben umkrempeln wollte und mein Diät-Denken über den Haufen geworfen habe. Wie Ihr bereits wisst, mag ich mich nicht mehr unter Druck setzen und Diät halten. ich esse nun intuitiv und bewege mich so, wie es mir gefällt. 😉 Trotzdem möchte ich Euch das Buch vorstellen, da ich weiß, dass es einige Leser gibt, die sich Low Carb ernähren. Ich selbst halte von Low Carb nicht viel, da der Körper auch die Energie von den “guten” Kohlenhydraten benötigt. Aber die Rezepte aus dem Buch sind trotzdem sehr lecker. Sehr gut finde ich, dass ich einige Rezepte in meine vegetarische Ernährung mit einbauen kann. Ich kann auch so intuitiv essen und zwar mit den Rezepten aus dem Buch, die mir schmecken und die ich intuitiv wählen würde. 😉

Vegan und vegetarisch ist auch dabei

Ich habe mich während meiner Diät Zeit auch mit Low Carb beschäftigt. Allerdings waren die meisten Gerichte sehr Fleisch- Wurst- und Fischlastig. Fisch esse ich zwar aber recht selten. Fleisch und Wurst kommt mir nicht mehr in meinen Mund. darum habe ich mich umso mehr gefreut, dass dieses Low Carb Kochbuch auch vegane und vegetarische Rezepte enthält.

Buchinfo:

Alexander Grimme zeigt, dass kohlenhydratarmes Kochen spielend leicht sein kann. So gelingt die Ernährungsumstellung mühelos und mit viel Genuss.

– Frühstück, Mittag, Abend: Kreative Rezepte für jeden Tag

– Kleine Snacks für zwischendurch oder das nächste Partybuffet

– Low-Carb für unterwegs: Leckeres zum Mitnehmen

– Perfekte Planung dank Schwierigkeitsstufen, Nährwert- und Zeitangaben

Für wen ist das Buch geeignet?

Das Buch ist für jeden geeignet. Wie eben schon erwähnt, ernähre ich mich nicht nach der Low Carb Diät aber ich mag die Rezepte sehr gerne. Das Buch ist für Low Carb Anfänger geeignet sowie für Low Carb Profis aber auch für Menschen, die keine Diät machen und einfach nur auf der Suche nach neuen, leckeren Rezepten sind.

Das Buch ist sehr übersichtlich aufgeteilt. Zudem ist das Cover abwaschbar, falls während dem Kochen etwas aufs Cover spritzen sollte. Das Buch ist schön groß und sieht sehr ansprechend aus. Die Rezepte sind einfach nachzukochen und ich muss sagen, dass das, was ich bisher nachgekocht habe, wirklich sehr lecker schmeckt.

Vielleicht habt Ihr ja auch mal Lust, Low Carb Rezepte auszuprobieren? Dann kann ich Euch genau dieses Buch empfehlen.

 

Eure Frozen


2 comments on “Noch mehr Essen ohne Kohlenhydrate von Alexander Grimme”

    • Hallo Rita

      Ich habe das Buch als Buch hier im Küchenregal stehen und kann das echt empfehlen. Natürlich sind auch Mahlzeiten mit Fleisch etc dabei. Aber das kann man ja mit seinen eigenen Produkten zur Not austauschen. Ich finde das Buch wirklich klasse 🙂

      Lieben Gruß, Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.