Ich habe ja einige Fernstudienkurse gekauft. Diese muss ich, bis auf einen bestimmten Kurs, nun erst mal ein eine Zeit lang pausieren. Ich muss mich jetzt erst einmal um mich kümmern und mein Leben in den Griff bekommen. Darum werde ich meine Zeit nun in den Kurs Angst- und Stressbewältigung investieren. Ich denke, dass wenn ich dieses Problem im Griff habe, es mir besser gehen wird und ich somit wieder mehr auf die Kette bekommen werde. Ich habe sogar gestern überlegt, ob ich vielleicht Zumba Fitness* (Tone Up für den Oberkörper und meinen Bauch…der ist nämlich echt weich geworden) machen sollte. Zwar Zuhause im Wohnzimmer aber hey – ich denke an eine Aktivität 😉 Ich finde, dass das alleine schon ein kleiner Fortschritt ist. 

Dann muss ich mir langsam mal überlegen, wer was von uns zu Weihnachten bekommen wird. ich denke, dass mein Mann und ich uns nichts schenken werden. Dafür fehlt uns einfach das Geld, da ich ja von heute auf morgen wegen einem Sponsoring einen Auftraggeber verloren habe. Dieser benötigt das Geld eben für ein Fußballteam. Leider konnte man es mir nicht früher sagen und ich stand dann da, wie ein begossener Pudel. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich das nicht auch irgendwie hin bekomme. Ist zwar viel Arbeit aber das wird schon.

Bisschen fertig aber es geht langsam wieder…

Ich habe beschlossen, dass 5 Tage Depression 6 tage zu viel sind. Also muss ich was daran ändern. Mein Mann hat mir gestern Rücken und Füße massiert und dabei etwas Unsinn gemacht. Ich musste lachen und er sagte nur noch: ” Endlich lachst Du mal wieder!” Ja, die letzten Tage waren nicht einfach. Weder für mich, noch für meine Familie. Ich gehe aber wieder spazieren. Ich habe am Montag ein kleines Video gedreht. Da kann man sehr gut sehen, wie es mir ging (und zwischendurch noch geht aber ich muss da jetzt eben durch!).

Ich lass mich nicht hängen…

Hängen lassen wäre fatal. ich war gestern wieder eine Runde unterwegs und heute sogar zwei. Und wisst Ihr was? Ich sitze gerade hier im Sportdress und will gleich eine Runde Zumba ausprobieren. Ich habe Zumba schon lange im Dvd Regal stehen. Gekauft, weil es total up to date war. Aber ich habe mich nie wirklich damit beschäftigt. Das wird sich jetzt ändern. Und wenn ich das geschafft habe, werde ich mir noch einige Dvds dazu kaufen. Vor mir liegt auch der Zumba total body transformation Guide… Naja ich bin gespannt, ob mein Body sich so transformieren möchte 😉 Momentan habe ich Bock darauf und diese Laune sollte ich nutzen und wirklich tun. Denn – mache ich wieder nichts, sitze ich nachher noch hier und schmolle vielleicht vor mich hin, weil ich meinen Hintern wieder nicht bewegt habe.

Darum geht es jetzt los…

Ich habe gerade noch eine Kleinigkeit gegessen. Das Wasser steht bereit. Ich muss gleich nur noch rüber gehen und die Dvd in den Player werfen und dann geht es los.

Yvonne – Du schaffst das. Du besiegst die inneren Dämonen und den inneren Schweinehund noch dazu! 

Manchmal muss man sich eben auch selbst noch etwas motivieren 😉 Ich werde hier jetzt mal schließen und meinen Hintern ins Wohnzimmer befördern. Ich lasse Euch gerne an meinem Vorhaben teilhaben. Schaut doch einfach mal auf Instagram vorbei. Ich denke, dass dort die Tage auch wieder mehr Fotos erscheinen werden.

Eure Yvonne

 

 

Anmerkung: Der mit dem * gekennzeichnete Link ist ein Affiliate Link von Amazon. Bestellt Ihr über diesen Link, bekomme ich eine kleine Provision. Ich würde mich natürlich freuen – es ist aber kein Muss 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.