Die Tee Fee – ich habe schon das ein oder andere Produkt in einer Box (Brandnooz- oder Degustabox) gehabt. Allerdings konnte ich mir so noch kein richtiges Bild von der Tee Fee machen. Tee Fee ist bekannt aus dem Tv. Die Höhle der Löwen um genau zu sein. Nun habe ich einige Produkte bekommen, die ich auf Herz und Nieren testen darf. Die Produkte bestehen aus hochwertigen Rohstoffen in Bio-Qualität. Ich habe mir die Tees (Eistee, Beuteltee) und die anderen Produkte genauer angeschaut. Ich mag es süß… Ja, ich bin eine Naschkatze. Aber da ich auch auf meine Figur achten möchte, ist es manchmal etwas schwierig, meine Süßlust zu stillen. Ich habe es deswegen mal mit Stevia versucht. Wir haben sogar mit Stevia gebacken. Dieses Experiment ist jetzt schon 4 Jahre her und seit dem habe ich Stevia nicht mehr probiert, um ehrlich zu sein. Wir haben damals Zimtsterne mit Stevia gebacken. Die landeten allerdings in der Tonne 😉 

Nun gibt es ja die Tee Fee. Tee Fee Produkte werden auch mit Stevia gesüßt. Ich bin mutig (für mich selbst denn das Projekt damals war wirklich gruselig) und probiere einige Produkte von der Tee Fee.

Die verschiedenen Tee Fee Produkte

Es gibt Beuteltees, Eistees, Frühstück Produkte (Wunderflocken, Knuspersterne, Trinkzauber Schokolade, Trinkzauber original squeeze) und immer wieder tolle Specials wie zum Beispiel das Set “Frühstücksbar“.

Eigentlich sehen die Produkte so aus, als wären sie was für kleine Kinder. Aber ich muss gestehen, dass ich so süße Verpackungen mag. Außerdem mögen nicht nur Kinder süße Tees, oder? 😉

Die verschiedenen Beuteltees

Tee Fee hat wirklich interessante Beuteltees. Zum Testen habe ich Himbeere, Erdbeere und Zitrone bekommen. In einer Box hatte ich den Cakepops Nachtisch-Tee. Der ist absolut lecker! Interessieren würde mich noch der Popcorn Nachtisch-Tee 😉 Ich liebe Popcorn. Zitrone ist mein Favorit. Zitrone ist süß aber doch säuerlich. Er schmeckt wirklich nach Zitrone. Erdbeere und Himbeere sind auch absolut okay… Aber Zitrone ist mein Favorit.

 

Die Eistees von Tee Fee

Beim Eistee bin ich etwas… hm… sagen wir mal kompliziert. Ich mag nicht jeden Eistee. Aber ich bin mutig und teste mich durch. Bekommen habe ich Himbeere und Mango. Da ich eigentlich nur einen bestimmten Eistee (mit Kohlensäure) trinke, muss ich gestehen, dass das ein Geschmackserlebnis für mich war. Aber für mich leider nicht im positivem Sinne. Es ist einfach nicht mein Ding und auch nicht wirklich die passenden Geschmackssorten für mich. Meinem Mann schmecken die Eistees auch nicht wirklich und meine Tochter brauche ich leider nicht zu fragen. Sie testet nicht alles 😉 Sehr gut finde ich aber den zuckerfreien Sirup in der Squeeze-Flasche. Trinkzauber original nennt er sich und schmeckt nach Apfel, Hibiskus und leicht zitronig. Ich kann mit der Flasche auch die Intensität nach meinem Geschmack dossieren. Davon hätte ich gerne mehrere Sorten.

 

Die Tee Fee Wunderflocken

Die Wunderflocken sind eigentlich ein Kindermüsli ohne künstliche Zusatzstoffe und ohne Zucker. Die Zutaten: Bio-Dinkelflocken, Bio-Haferflocken, Bio-Haferkleie, Bio-Leinmehl, Bio-Maisgrieß, Bio-Reismehl, Bio-Sonnenblumenöl, Bio-Stevia-Tee, probiotische Milchsäurebakterien. Die Wunderflocken werden auf der Homepage als Zuckerfrei, Kalorienfrei, Bio und Vegan gekennzeichnet. Kalorienfrei ist das Produkt allerdings nicht denn auch Getreide und Öle haben Kalorien 😉 Kalorienarm würde als Deklarierung besser passen.

Wenn ich die Flocken geöffnet habe, sollte ich diese innerhalb von 3-4 Wochen verbrauchen. Sie sollen kühl und trocken gelagert werden. Die Zubereitung ist ganz einfach. 35 Gramm Müsli in eine Schüssel geben und kalte oder erwärmte Milch hinzufügen. Als Hinweis steht drunter, dass man die Zubereitungsempfehlung genau einhalten sollte. Wichtige Hinweise stehen auch noch dabei. Es sollte jede Mahlzeit frisch zubereitet werden. Das Müsli sollte nicht in der Mikrowelle erwährmt werden und beim Füttern soll stehts die richtige Verzehrtemperatur eingehalten werden. Nahrungsreste nicht wiederverwenden…

Das Müsli hat bisschen was von einem Porridge. Schmeckt recht gut. Da ich das aber doch süß mag, gebe ich für mich selbst gerne eine zerdrückte Banane oder frisches Obst (momentan bin ich auf einem Khaki- und Trauben Trip) dazu. Ich habe ja kein Baby mehr, was ich damit füttern würde 🙂

Sehr lecker dazu schmeckt eine Tasse Tee Fee Trinkzauber Schokolade. Einfach in heißes Wasser einrühren und genießen. So einfach war es noch nie, eine kalorienarme “Heiße Schokolade” zu genießen. Das wird definitiv nachbestellt! Probiert hätte ich auch gerne die Tee Fee Bio-Knuspersterne in der Geschmacksrichtung Erdbeere. Ein Topping fürs Müsli oder Porridge oder einfach zum so Naschen 😉 Auch die werde ich mir mal bestellen.

Mein Fazit zu den Tee Fee Produkten

Ich persönlich mag die Frühstücksprodukte und die Beuteltees. Zudem diese süße, kleine Squeez Flasche, um meine Getränke aufzupeppen. Da werde ich auf jeden Fall demnächst noch eine Bestellung abgeben. Die Eistees sind nicht ganz mein Ding und diese werden demnach auch nicht nachgekauft. Doch das ist mein bzw. unser Geschmack. Ich denke, dass genau diese Eistees anderen Leuten sehr gut schmecken werden.

Die Idee finde ich auf jeden Fall lobenswert. In der heutigen Zeit wird viel zu viel Zucker konsumiert und ja, ich liebe es auch süß. Ich glaube, dass die Mehrzahl der Deutschen mittlerweile unter einer Zuckersucht leiden. Dazu muss ich gestehen, gehören auch wir. Darum ist es eine wirklich tolle Idee, Tee und auch Frühstücksprodukte kalorienarm und ohne Zucker anbieten zu können. ich denke, dass Tee Fee mit Sicherheit in den nächsten Jahren wachsen wird und bestimmt weitere Produkte im Sortiment anbieten wird.

Kennt Ihr die Tee Fee bzw. die Produkte davon? Wenn ja, wie gefallen sie Euch? Wenn nein, würdet Ihr sie denn auch gerne mal probieren wollen?

 

Eure Frozen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.