Ich denke zu viel von Christel Petitcollin – Buchrezension –

Wer mich kennt weiß, dass ich sehr viel denke. Mein Kopf hält selbst nach nicht den Mund und das nervt mich ab und an ziemlich. Vor allem, wenn mir dann wieder der Schlaf fehlt, den ich brauche. Denn schlafe ich weniger als sieben Stunden, bin ich zu nichts zu gebrauchen. Ehrlich – Ihr hättet dann eine Zombie-Yvonne vor Euch stehen und das möchte garantiert keiner von Euch sehen 😉 Aber mal im Ernst – “Ich denke zu viel” passt als Buchtitel perfekt zu mir. Den hat sich die Autorin wirklich passend einfallen lassen. So geht es vielen Menschen. Viele liegen mitten in der Nacht wach, weil sie wieder denken. Der Kopf hält einfach keine Ruhe. Man denkt an gestern, heute und auch an morgen. Chaos im Kopf – Mindfuck nenne ich das sehr gerne.  (mehr …)

Ins Herz getroffen von Rolf Sellin – Buchrezension –

Ich habe heute mal wieder eine Buchrezension bzw. Buchempfehlung für Euch. Es geht um das Selbsthilfebuch von Rolf Sellin “Ins Herz getroffen“. Dieses Buch ist ein Selbsthilfebuch bei seelischen Verletzungen. Jeder Mensch wird im Laufe seines Lebens von vielen anderen Menschen verletzt. Ob bewusst oder unbewusst und jeder Mensch reagiert anders auf seine Verletzungen. Der eine wird seelisch krank und bekommt Depressionen oder andere psychische Störungen, der andere flüchtet in eine andere Realität (vielleicht sogar mit der Hilfe bestimmter Substanzen) und wiederum andere gehen in die Offensive und werden aggressiv. Manche Bemerkungen gehen direkt ins Herz und man wurde “Ins Herz getroffen”. Der Titel des Buches passt perfekt zu dem Thema und darum musste ich es haben.  (mehr …)

Bienenstich aus der Tefal Actifry 2in1

Am Sonntag hatten mein Mann und ich unseren 12. Kennenlerntag. Wir sind somit nun 12 Jahre zusammen und jeder von uns beiden kann kaum glauben, dass wir es zusammen so lange schon miteinander ausgehalten haben und jeder mit jedem zurecht kommt. Wir sind uns aber sicher, dass da noch viele Jahre dazu kommen werden. Aber zur Feier des Tages wollte ich einen Kuchen backen. Ich meine – wenn man 12 Jahre zusammen ist, darf man auch mal sündigen in Form eines leckeren Kuchens. In einer Gruppe auf Facebook habe ich einen Bienenstich aus der Actifry gefunden. Der Kuchen ist sehr einfach zu machen und was soll ich sagen? Wir waren begeistert. Darum möchte ich Euch heute das Rezept verraten. Nein, es ist nicht von mir aber der Kuchen aus der Actifry ist so eine tolle Idee, die ich einfach teilen muss.  (mehr …)

Juice Plus wirbt selbst mit Kindern…

Ich war gestern ziemlich entsetzt, als ich gesehen habe, dass Juice Plus mit Kindern auf Kundenfang geht. Aus dem Grund muss ich meinen Gedanken hier heute einfach mal freien Lauf lassen. Wie kann man mit 12 jährigen Kindern bitte Werbung machen? Nicht für die ach so tollen “Powerzwerge” sondern auch für das “Zauberpulver” mit dem das Kind angeblich 2 Mahlzeiten ersetzt hat, was ja angeblich so gesund ist. Da ich selbst einiges ausprobiert habe, kenne ich die Zusammensetzung von Juice Plus selbst und  mir brauch da keiner was vom Weihnachtsmann erzählen. Mit Kindern werben – für mich ein absolutes Unding! Was ich hier schreibe ist ganz alleine meine Meinung. Wer das Zeug “anbetet” oder “vergöttert”, kann meiner Meinung sein Geld sofort verbrennen oder – überweist es mir. Ich weiß, was ich damit anfangen kann 😉  (mehr …)

Der Freitagsfüller am Samstag…

Ja, heute haben wir Samstag. Eigentlich wollte ich den Freitagsfüller gestern schon schreiben aber ich hatte einen echten “Doof-Tag” und habe dann so gut wie gar nichts Produktives getan. Darum kommt der Freitagsfüller eben diese Woche am Samstag 😉 Ist ja auch nicht so schlimm. Wer mich kennt weiß, dass ich eh etwas außergewöhnlich bin. Somit ist es für mich ja schon wieder normal, dass ich etwas aus der Reihe tanze. Heute ist wie gesagt Samstag. Wir haben schon gefrühstückt und ich mache mir jetzt meinen zweiten Kaffee. Mann und Kind fahren gleich nach Limburg shoppen und ich bleibe hier. Irgendwann kann ich bestimmt auch mal mitfahren…  (mehr …)

Zuckerfreie Frühstückskekse – Weight Watchers tauglich

Ich hatte gestern Lust, mir etwas für mein tägliches Frühstück vorzubereiten. Es sollte einfach gehen, keinen Zucker enthalten, sättigen, Weight Watchers tauglich sein und die Zutaten sollten in jedem Haushalt zu finden sein. Ich kam dann auf die Idee, zuckerfreie Frühstückskekse zu backen. Wundert Euch nur bitte nicht. Die Kekse werden nicht hart oder mürbe. Es sind eher weiche Cookies. Meine Frühstückskekse werden aus 2 Hauptzutaten hergestellt. Alles andere ist optional, denn die Kekse können individuell verändert werden. Ganz nach dem eigenem Geschmack. Und was auch ein positiver Aspekt ist – Die Kekse sind wirklich Weight Watchers tauglich. Es kommt eben darauf an, was Ihr dann daraus macht bzw. welche Zutaten Ihr selbst noch hinzufügen wollt.  (mehr …)

Ein frohes, neues Jahr Euch allen

Endlich ist es da. Das neue Jahr. Das alte können wir nun hinter uns lassen und ins neue Jahr starten. Viele von Euch haben sich einiges vorgenommen. Vorsätze ausgedacht… Vom Prinzip her finde ich es schön, wenn man irgendwelche Vorsätze für das neue Jahr hat. Aber ich frage Euch jetzt einfach mal – Wie lange haltet Ihr diese Vorsätze durch? Meistens leider nicht lange. Setzt Euch für das neue Jahr, für dieses Jahr, einfach kleine und erreichbare Ziele. Wollt Ihr abnehmen? Dann macht erst einmal eine Bestandsaufnahme. Dann solltet Ihr Euch realistische Ziele setzen. Vielleicht sowas wie – “Ich will jetzt bis Ostern 5 Kilo abnehmen!” Es kommt ja auch darauf an, wie das Ausgangsgewicht ist. Ist das hoch, nimmt man auch regulär schnell ab. Darum ist diese Bestandsaufnahme so wichtig.  (mehr …)

Und Tschüss 2017 – Ich bin froh, wenn Du weg bist!

Ja, heute möchte ich 2017 Tschüss sagen. Ich bin wahnsinnig froh, wenn dieses Jahr vorbei ist. Ich glaube, dass kaum jemand (okay, mir fällt da doch jemand ein) so froh sein kann, wie wir es sind, wenn ein Jahr vorbei ist. Letztes Jahr habe ich an Silvestern heulend wie ein kleines Kind da gesessen und ein “Erinnerungs-Glas” gebastelt. Dort sollten Zettelchen rein, mit positiven Dingen, die im kommenden Jahr passieren sollten. Nun – wie viele positiven Dinge können an 18 Tagen eines Jahres passieren? Richtig, nicht viele. Wieso 18 Tage? Es waren wirklich die ersten 18 Tage des Jahres, die gut waren. Mein Bruder hatte einen tollen Geburtstag und ich war auch dabei. Die Feier war klasse, wir hatten alle unseren Spaß. Es war Besuch da, der mir wahnsinnig gut getan hat und ja, der Anfang war gut.  (mehr …)

AniForte – Naturprodukte für unsere Hunde *Werbung*

Unsere Labradore sind unsere Seelenhunde und gehören einfach zur Familie. Aus diesem Grund gib es natürlich nur das Beste für unsere Hunde. Wir haben ein tolles Paket von AniForte – Naturprodukte für die Tiere bekommen. Happy, Sunny und Clea sind unsere Tester. Im Paket hatten wir Leckerchen, Nassfutter, Trockenfutter, Produkte für die Gesundheit (Knochen) der Hunde sowie Fell. und Zahnpflegeprodukte. Diese wurden jetzt ausgiebig getestet und was wie bei unseren Schätzen angekommen ist, könnt Ihr hier natürlich nachlesen. Eins vorweg – Sunny und Happy fressen nur Trockefutter. Darum hat Clea (die Labradorhündin meines Bruders und dessen Frau) das Nassfutter getestet. Zuerst stelle ich Euch nochmal die Tester vor. Viele von Euch kennen sie ja bereits schon 😉  (mehr …)

Der letzte Feritagsfüller…

…zumindest für 2017. heute ist der letzte Freitag für dieses Jahr und ich muss Euch sagen, dass ich wirklich froh bin, dass dieses Jahr langsam sein Ende nimmt. Ich kann nicht sagen, dass 2018 besser wird. Aber Hoffnung darf ich haben. Dieses Jahr hier hat mich schier wahnsinnig gemacht und ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo wir alle die Kraft hergenommen haben, dieses so zu überstehen, wie wir es überstanden haben. Trotzdem macht es mir ein bisschen Angst denn – das Jahr ist noch nicht vorbei. Es hat noch einige Tage. Den heutigen Tag, den morgigen Tag und den Sonntag. Da wir heute wie eben erwähnt den letzten Freitag für dieses Jahr haben, möchte ich auch den letzten Freitagsfüller für dieses Jahr ausfüllen.  (mehr …)

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu geben.

Schließen