Da wir wieder Fleisch essen (okay – ich esse wieder Fleisch… meine Pappenheimer haben zwischendurch immer ihr Fleisch gegessen), gibt es bei uns auch wieder mehr Gerichte mit Fleisch. Es soll aber nicht zu viel werden und es sollte abwechslungsreich sein. Zudem mögen wir es nicht fett. Wir schneiden sogar Stellen weg, die uns zu fett sind, da wir das Problem haben, nicht auf Fett beißen zu können. Das erzeugt leider einen gewissen Würgereiz bei uns allen. Daher könnte ich auch niemals Wellfleisch oder Schweinebauch etc. essen. Alleine der Gedanke daran lässt mich erschaudern. Also haben wir uns nun an Rouladen gewagt. An Putenrouladen aus der Actifry 2in1, die wir auf dem Snacking Garkorb geföhnt haben. Es würde eigentlich heißen: “In dem Snacking Garkorb” – da dieser aber wirklich nicht gerade hoch oder groß ist, schreibe ich extra auf – Wie auch auf der Grillplatte 😉 

Ich habe ein kleines Video passend dazu gedreht:

Die Rouladen könnt Ihr natürlich so befüllen, wie es Euch schmeckt. 😉

Fettarm und gesund kochen mit der Tefal Actifry

Wer auf seine Ernährung achtet, möchte auch gerne fettarm, ausgewogen und gesund kochen. Das funktioniert mit der Actifry wirklich gut. Auch selbstgemachte Pommes schmecken wahnsinnig lecker und baden nicht im Fett. Zudem sind sie nicht so labbrig, wie Backofenpommes. Natürlich benötigt der Mensch auch Fette. Alleine schon wegen den fettlöslichen Vitaminen. Da sollte man darauf achten, dass man gute Fette/Öle zum Braten etc. benutzt und auf frittierte Lebensmittel verzichtet bzw. diese nur sehr selten konsumiert.

Mit der Actifry die Ernährung umstellen

Mit der Actifry kann jeder schnell und einfach die Ernährung umstellen. Selbst Bratkartoffeln gelingen in der Actifry ohne Probleme und ohne zu viel Fett. Bei manchen Dingen sollte man das Gargut ein bisschen mit Öl besprühen. Aber wirklich nur leicht, da so eine krosse und braune Oberfläche gewährleistet ist. Es gibt tolle Zerstäuber für Öle, mit denen sich das Öl wirklich leicht dosieren lässt. Achtet hier aber wie gesagt darauf, dass Ihr hochwertige Öle benutzt. Gebt lieber ein bisschen mehr Geld aus und denkt dabei aber an Eure Gesundheit.

Ich werde auf jeden Fall nun öfter Rezepte ausprobieren oder selbst kreieren und bin schon gespannt, was alles mit dem Ufo machbar ist. Es ist schon interessant – da hat man so ein Gerät viele Jahre in der Küche stehen und bereitet fast nur Standart-Rezepte zu. Das soll und wird sich ab jetzt ändern. Vielleicht kann ich meine Prep&Cook ja auch wieder mehr mit einbeziehen. Bleibt gespannt – Ich bin es auch 😉

Eure Yvonne

2 comments on “Fettarm kochen – Putenrouladen aus der Actifry 2in1”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.