Ich bin jetzt seit 18 Jahren Mama. Damals habe ich mir von den Eltern des Erzeugers meiner Tochter ziemlich bösartige Dinge anhören müssen aber ich blieb trotzdem der Meinung, dass ich mein Kind behalten werde. Der beste Spruch vom Vater des Erzeugers meiner Tochter war: “Das hat sie nur wegen dem Geld gemacht…” Ja, schon klar. Als ob der Herr mit 21 ein Großverdiener als Lagerarbeiter (ungelernt) war. Dann hätte ich mir doch einen anderen ausgesucht, wenn das tatsächlich der Grund gewesen sein sollte. Aber da kam noch mehr. Darüber möchte ich allerdings nicht schreiben denn es ist vorbei und zählt einfach nur zu meiner Vergangenheit. Ich habe meine Tochter, ich liebe meine Tochter und sie ist eine ganz tolle, junge Frau geworden. 

Hätte er Zweifel gehabt, hätte ich einen Vaterschaftstest machen lassen…

Da ich zu 100% wusste, dass es seine Tochter ist, hätte ich bei dem kleinstem Zweifel sofort einen Vaterschaftstest machen lassen. Aber er erkannte die Vaterschaft ja dann auch an. Später sah er mich ja nur noch als Bekannte… Aber das ist auch ein anderes Thema. Manche Männer haben leider einen an der Klatsche *hust* Online bekommt man mittlerweile auch Vaterschaftstests und sogar Verwandtschaftstests und zwar kann ich da diese Internetseite empfehlen. Manchen Frauen (ja, und auch manchen Männern) wäre mit solch einem Test wirklich geholfen. Allerdings benötigt hier wirklich niemand einen Test. Meine Tochter sieht einigen aus der Familie ihres Erzeugers sehr ähnlich. Ist bei mir aber auch so. Manchmal bekommt man eben Gene mit in die Wiege gelegt, die man eigentlich gar nicht haben möchte 😉

Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dafür wohl umso mehr!

So habe ich es zumindest erleben müssen und aus diesem Grund sehe ich den Vater meiner Tochter nur als Erzeuger. Ist aber auch nicht schlimm. So ergeht es vielen Frauen. Doch wir Frauen sind stark und schaffen es auch ohne den Erzeuger. Mit hat zum Glück meine Familie geholfen. So habe ich meine Tochter anständig groß bekommen und wisst Ihr was? Sie fängt am 01.07. schon mit ihrer Ausbildung an. So schnell kann es gehen. Volljährig, Ausbildung und eine richtig hübsche junge Dame ist sie geworden und das ohne Erzeuger 😉 Mir tut es nur leid, dass sie merken musste, wie er so ist. Er hat sie angelogen, Versprechungen gemacht und nicht eingehalten etc. Wir mussten mein Kind dann wieder aufbauen und schauen, dass sie nicht so arg enttäuscht ist. Aber auch das war nicht leicht. Geschafft haben wir es trotzdem und sie hat daraus auch gelernt.

Vaterschaftstest pro oder contra?

Ich muss sagen, dass ich die Idee von einem Vaterschaftstest wirklich gut finde. Wenn der kleinste Zweifel aufkommt, würde ich sofort einen machen, damit der Vater/Erzeuger weiß, dass das Kind doch seins ist. Auf der anderen Seite empfehle ich solch einen Test aber auch Männern, die sich unsicher sind, weil die Frau evtl. nicht wirklich treu war. Ich finde die Tests klasse und ich denke, dass durch solch eine Test einiges aufgeklärt werden kann.

 

Wie steht Ihr zu dem Thema?

 

Eure Yvonne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere