Kategorie: Buchrezension

Sauwohl oder hundeelend? *Buchvorstellung*

Manchmal möchte ich Dinge aufschreiben, habe aber keine Zeit für ein ausführliches Tagebuch. Ich möchte reflektieren, wie es mir an manchen Tagen ging und genau dafür gibt es eine Art “Ausfülltagebuch”. Diesmal habe ich mich für “Sauwohl oder hundeelend” von Christiane Schlüter entschieden. Dieses Buch gibt es schon seit 2014 und ist auch (hoffentlich) weiterhin erhältlich. Denn ich kann hier tatsächlich einiges festhalten, was mich am Tag beschäftigt hat. Es ist auch nicht schlimm, wenn ich mal nichts eintrage, da die Tage undatiert sind. Genau das ist für mich sehr wichtig, da ich Zeiten habe, in denen ich wochenlang nichts eintrage. Nicht, weil ich keine Lust habe – eher, weil ich müde und fertig bin und nicht daran denke, mein Buch auszufüllen. Daher liebe ich undatierte Planer, Tagebücher etc. (mehr …)

Das kleine Buch der großen Fragen *Buchrezension*

Juhuu – ich habe mal wieder Zeit, um ein tolles Buch vorzustellen. Heute geht es um “Das kleine Buch der großen Fragen” von Gisela Schmalz. Ein Buch als Inspiration für richtig gute Gespräche. Oder einfach dafür, sich selbst noch etwas besser kennen zu lernen. Wer bin ich eigentlich? Mit diesem Buch und natürlich mit meinen Antworten auf die darin enthaltenen Fragen, kann ich auf die Frage der Fragen auch eine Antwort finden. Wer bin ich und wer bist Du? Möchtest Du das nicht auch selbst erfahren? Also nicht wer ich eigentlich bin… sondern wer bist DU? (mehr …)

Keine Angst! …ist auch eine Lösung – Buchrezension –

Das ich mehr als mein halbes Leben schon mit Ängsten zu tun habe, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Damals habe ich versucht, nicht darüber zu reden. Doch seit dem ich offen damit umgehe, geht es mir besser und ich kann auch um einiges eher mit und auch an dieser Problematik arbeiten. Ich hatte einige Rückschläge aber auch viele Erfolgserlebnisse. Und ich lese weiterhin Bücher, die mir vielleicht in der Zukunft noch etwas weiter helfen können, an meinen Ängsten zu arbeiten. Heute möchte ich Euch das Buch “Keine Angst! …ist auch eine Lösung” von Alexa Henning von Lange und Marcus Jauer vorstellen.  (mehr …)

Der Fünfzigjährige, der den Hintern nicht hochbekam, bis ihm ein Tiger auf die Sprünge half

Ja, ich gebe zu, dass da oben ist ein sehr langer Titel. Aber dieser Titel passt einfach zu dem dazu gehörigen Buch. “Der Fünfzigjährige, der den Hintern nicht hochbekam, bis ihm ein Tiger auf die Sprünge half” von Mikael Bergstrand hat mich auch sofort angesprochen. ich bin zwar noch keine fünfzig aber ich habe meinen Hintern auch lange nicht hoch bekommen und mir musste ein Löwe helfen, dass ich diesen endlich mal in Wallung bringe. Irgendwie passt das einfach und ich wollte das Buch lesen. Ich bin vierzig und habe lange Zeit ziemlich eintönig gelebt. Mir selbst Steine in den Weg gelegt und manchmal glaubte ich wohl, dass mein Hintern an der Couch oder am Bett fest kleben würde.  (mehr …)

In 20 Minuten zubereitet: Essen ohne Kohlenhydrate – Buchrezension –

Ich habe ja schon öfter über Bücher geschrieben, in denen das Thema “Essen ohne Kohlenhydrate” das Thema war. Ich liebe, liebe, liebe Kohlenhydrate. Kartoffeln, Reis, Pasta, Pommes, Pizza, Kuchen und jetzt zur Weihnachtszeit ganz speziell meine Plätzchen. Aber ich finde, dass ich auch den ein oder anderen Tag auf Kohlenhydrate verzichten kann. Nein, Kohlenhydrate sind nicht böse aber mein Körper freut sich auch, wenn er mal nicht so viel zu tun hat. Aus dem Grund habe ich auch gerne die Bücher, die das Thema “Essen ohne Kohlenhydrate” beschreibt. Vor allem mag ich die Bücher von Alexander Grimme. Wie dieses Buch – “In 20 Minuten zubereitet: Essen ohne Kohlenhydrate(mehr …)

Das geheime Leben der Seele – Buchrezension –

Heute möchte ich mal wieder über ein Buch sprechen, was mich sehr angesprochen hat. Es geht um das Buch von Sabine Wery von Limont “Das geheime Leben der Seele“. Da meine Seele leider den ein oder anderen Knacks hat, hat mich der Titel sehr angesprochen. Hat meine Seele ein geheimes Leben? Ist meine Seele ein unsichtbares Organ? Was ist meine Seele und wie ist meine Seele und… habe ich eine gute Seele bzw. bin ich eine gute Seele? Diese und noch viele weitere Fragen habe ich mir gestellt, als ich den Titel las. Natürlich habe ich mir über und um meine Seele schon viel früher meine Gedanken gemacht aber ich habe mir selten so viele Fragen zu meiner Seele gestellt und jetzt sind sie auf einmal da… (mehr …)

Tasty – Buchrezension –

Oft sieht man auf Facebook tolle Rezepte, die von fast jedem geteilt werden. Diese Rezepte sind meistens von “Tasty”. Tasty habt Ihr bestimmt schon einmal gesehen oder gelesen, oder? Ich habe immer gesagt, dass ich davon gerne mal ein Rezeptbuch hätte und ja, mein Wunsch ging in Erfüllung. Tasty gibt es nun als Rezeptbuch und natürlich musste ich es haben. Ich möchte auch so tolle Rezepte nachkochen, wie ich sie schon in den Videos gesehen habe. ich meine – wer will das nicht? Tasty ist eins der Rezeptbücher, die ich wirklich unbedingt haben musste. Selbst meiner Familie ist alleine beim Durchblättern des Buches das Wasser im Mund zusammen gelaufen.  (mehr …)

Heile deine Schilddrüse *Buchrezension*

Ich möchte Euch heute mal wieder ein Buch vorstellen und zwar geht es um das Buch von Anthony William “Heile Deine Schilddrüse“. Warum ich Euch ausgerechnet dieses Buch vorstellen möchte, ist folgender Grund. Die Schilddrüse ist ein sehr wichtiges Organ im Körper und die Schilddrüse ist leider ein Ausgangspunkt vieler Krankheiten. Selbst wenn jemand Angstgefühle oder Panikattacken hat, sollte dringend die Schilddrüse untersuchen lassen. Auch bei starken Gewichtsschwankungen, Haarausfall, Veränderungen der Haut etc. kann die Schilddrüse Schuld sein. Meine wurde vor langer Zeit mal untersucht und ja, ich sollte auch mal wieder zum Arzt deswegen. Dieses Buch ist sehr interessant und gibt sehr gute Tipps, wie man die Schilddrüse…hmm…heilen möchte ich nicht wirklich sagen aber ich denke, dass wenn ich gesund halten sage, es dann doch etwas eher passt.  (mehr …)

Fucked Up von Veit Lindau – Buchrezension –

Veit Lindau ist ein Name, den Ihr bestimmt auch schon einmal gehört oder gelesen habt, oder? Ich mag die Bücher, Hörbücher und auch die Videos von Veit Lindau sehr gerne. Veit Lindau ist ein Coach, Buchautor und deutscher Redner. Reden kann er sehr gut und es ist auch sehr verständlich. Zudem trifft er es mit seinen Worten sehr gut auf den Punkt. Ich habe auch schon einige Bücher von Ihm. Dazu gesellte sich nun auch das Buch “Fucked Up“. Fucked up – Wie Du aus Sch… Kompost machst – so lautet der Untertitel des Buches und ja, das musste ich haben denn ich habe genug Sch… um die Ohren und wollte bzw. will daraus Kompost machen.  (mehr …)

Happy von Fearne Cotton – Buchrezension –

Fearne Cotton kannte ich erst einmal nur von einem älteren Kinderprogramm, was sich meine Tochter damals angeschaut habe. Dass sie nun auch ein Buch raus gebracht hat, habe ich in einer Zeitschrift gelesen. Das Buch von Fearne Cotton heißt “Happy” und das möchte ich Euch heute einmal vorstellen. Ich liebe interaktive Bücher. Also Bücher, wo ich beim Lesen noch mitmachen kann. Wo ich selbst an mir arbeiten kann. Wie ein Workbook damals im Unterricht. So in der Art ist “Happy” aufgebaut. Ein Workbook, um mit einer kleinen Hilfe an sich selbst arbeiten zu können. Viele von Euch wissen ja, wie gerne ich so etwas mache 😉  (mehr …)

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen