Kategorie: Buchrezension

Detox Wasser – zum Kuren, Abnehmen und Wohlfühlen

Ich trinke sehr viel Wasser. Entweder selbst gesprudeltes aus meinem Soda Stream Crystal oder gefiltert aus meinem BWT Tischwasserfilter mit Magnesium angereichert. Manchmal wird so einfaches Wasser aber auch langweilig. Dann möchte ich mir mein Wasser doch etwas “aufpimpen”. Da ich ja auch abnehmen möchte und Detox zudem was Feines ist, habe ich ein passendes Rezeptbuch für mein Wasser, was ich Euch heute vorstellen möchte. Und zwar geht es um das Buch “Detox Wasser- Zum Kuren, Abnehmen und Wohlfühlen” von Sonia Lucano. Nun kann ich mein Wasser so pimpen, dass es mich sogar beim Abnehmen unterstützt 😉  (mehr …)

Leben: Von Sterbenden lernen, was zählt von Kerry Egan – Buchrezension –

Manchmal fragt man sich, was denn der Sinn des Lebens ist. Jeder hat da unterschiedliche Vorstellungen. Doch was denken Menschen, die im Sterben liegen oder bald sterben werden? “Leben – Von Sterbenden lernen, was zählt” von Kerry Egan ist ein Buch, was mich sehr neugierig gemacht hat. Ich selbst habe ja auch schon oft daran gedacht, dass ich viel Lebenszeit regelrecht verschwendet habe. An meine Angst, an falsche Menschen, an blöde Filme etc. Doch an was man wirklich denkt, wenn man irgendwann die letzte Reise antritt, ist doch was ganz anderes.  (mehr …)

Du kannst schlank sein, wenn Du willst… [Hörbuchrezension]

Ja, wieder etwas zum Thema “Abnehmen” und zwar geht es heute um ein Hörbuch von Jan Becker. Jan Becker ist ausgebildeter Hypnosetrainer und arbeitet als Coach für Persönlichkeiten und Institutionen aus Wirtschaft, Sport und Politik. Auf der Bühne beeindruckt „der sanfte Schädelchirurg“ (Süddeutsche Zeitung) seit über zehn Jahren sein Publikum. Nun hat er auch einige Hörbücher raus gebracht als Hilfe zur Selbsthilfe. Selbsthypnose nennt sich sein kleines Zauberwerk. In dieser Selbsthypnose trainiert man selbst sein Hirn etwas um. Es ist ein sehr interessantes Thema und ich bin aktuell dabei, sein Hörbuch jeden Abend zu hören. Für mich kein neuland, da ich solche Hypnose Cds schon vorher kannte. Zum Beispiel von Paul McKenna. “Du kannst schlank sein, wenn Du willst” ist nur eins seiner Werke. Es passt aber aktuell eben sehr gut zu mir und ich stelle es Euch heute vor.  (mehr …)

Kopfsache schlank von Dr. med. Marion Reddy

Da ich selbst abnehmen möchte und wegen meinem Fernstudium zur Ernährungsberaterin, beschäftige ich mich mit vielen verschiedenen Bereichen zum Thema “Abnehmen”. Da unser Kopf eine sehr große Rolle dabei spielt, fiel mir das Buch “Kopfsache schlank” von Dr. med. Marion Reddy und Dr. med. Iris Zachenhofer in die Hände und ich musste es lesen. Nein – ich wollte es lesen. Ich möchte mich in der Hinsicht ja auch immer weiter bilden und verstehen, was das mit dem Abnehmen so auf sich hat. Warum nehmen manche Menschen so einfach ab und warum müssen sich andere scheinbar regelrecht quälen, um überhaut etwas an Gewicht zu verlieren?  (mehr …)

ES – Das Hörbuch [Rezension]

Meine Leidenschaft zu ES kam erneut hoch, als ich gesehen habe, dass es eine Neuverfilmung geben sollte. Diese habe ich mir natürlich auch angeschaut. Nur fehlt mir der zweite Teil und ich hoffe, dass der ganz schnell gefilmt und veröffentlicht wird. Da mir der zweite Teil so sehr fehlte, musste ich mir noch einmal den originalen Film ES – von Stephen King anschauen. Okay – die Neuverfilmung gefällt mir besser, da diese eben auf die heutige Zeit abgestimmt wurde. Aber Pennywise ist eben Pennywise und ich finde die Filme toll. Also musste ich auch das Hörbuch – “ES” haben. Gesprochen von einem meiner Lieblingssprecher David Nathan.  (mehr …)

Das saphirblaue Zimmer – Buchrezension –

Dieser Roman von Beatriz Williams, Karen White und Lauren Willig, Handelt von drei Frauen in bewegten Zeiten und ein Schicksal, das sie alle verbindet. “Das saphirblaue Zimmer” hat mich sofort angesprochen, da es eine Mischung aus Drama, Mystik und Romantik ist. Man merkt auch nicht, dass das Buch von 3 verschiedenen Autoren geschrieben wurde. Ich habe keine Unterschiede vom Stil feststellen können und muss Euch einfach heute etwas mehr zu diesem Buch erzählen. Ich habe hier auf jeden Fall ein Buch gefunden, was mich sehr anspricht und ich gerne mehr davon lesen würde. Ich hoffe, dass ich mehr solcher Bücher entdecken werde. Denn solche Bücher haben für mich auch Potential, verfilmt zu werden. Ich hoffe es zumindest denn diesen Film würde ich mir sehr gerne anschauen.  (mehr …)

Der kleine Teeladen zum Glück – Buchrezension –

Eigentlich mag ich es ja eher gruselig. Horror und Thriller sind mein Genre, was Bücher, Filme und Hörbücher betrifft. Manchmal verirrt sich auch ein Selbsthilfebuch und “tatdaa”- jetzt hat sich auch mal etwas Romantik bei mir verirrt 😉 Ist aber gar nicht mal so schlimm, da sich ja einiges bei mir ändern soll. Vielleicht gehört so ein Buch ab und an ja nun dazu 😉 “Der kleine Teeladen zum Glück” von Manuela Inusa hat mich irgendwie direkt angesprochen. Ich mag Tee, das Cover ist toll und der Klappentext hat mich neugierig gemacht. Also habe ich das Buch gelesen und möchte es Euch heute vorstellen. Die Meinungen zu diesem Spiegel Bestseller gehen weit auseinander. Nachdem ich das Buch gelesen habe, war ich gespannt zu anderen Meinungen. Meine Meinung kommt aber hier gleich 😉  (mehr …)

Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne – Buchrezension –

Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne… Wer kennt das nicht? Ich kenne das auf jeden Fall denn diese Problemzonen sind mir tatsächlich am liebsten. Heute kommt mal eine Buchrezension von einem etwas ungewöhnlicherem Titel als sonst. Geschrieben von Corinne Luca. Schönheitswahn-Detox für jede Frau. Klingt das nicht gut? Dieser Schönheitswahn nervt mich manchmal extrem und nicht nur mich. Ja, ich wäre auch gerne schlanker aber warum machen Magermodels Werbung für Diätprodukte oder stehen halb nackt in der Küche und trinken sich einen Slim-Shake? Liebe Werbeindustrie – nehmt “echte” Frauen dafür und keine Models. So – das war mein Wort am Anfang der Rezension 😉  (mehr …)

Selbstvertrauen gewinnen von Susan Jeffers – Buchrezension –

Selbstvertrauen ist bei vielen eine regelrechte Mangelware. Das Selbstvertrauen leidet auch, wenn man mit Ängsten zu tun hat. Die Angst vor der Angst macht auch das Selbstvertrauen ziemlich kaputt. Die Angst vor der Angst ist auch etwas, was nicht so leicht in den Griff zu bekommen ist. Doch hat man die Angst vor der Angst im Griff, bekommt man das Selbstvertrauen auch wieder auf die Kette. Doch wie lernt man mit diesen Ängsten umzugehen? Es ist wirklich ein Lernprozess und ich muss sagen, dass ich da einiges an Unterstützung nötig hatte. Auch in Form von Büchern. Wie eben dieses hier von Susan Jeffers, was ich Euch heute vorstellen möchte.  (mehr …)

Ich denke zu viel von Christel Petitcollin – Buchrezension –

Wer mich kennt weiß, dass ich sehr viel denke. Mein Kopf hält selbst nach nicht den Mund und das nervt mich ab und an ziemlich. Vor allem, wenn mir dann wieder der Schlaf fehlt, den ich brauche. Denn schlafe ich weniger als sieben Stunden, bin ich zu nichts zu gebrauchen. Ehrlich – Ihr hättet dann eine Zombie-Yvonne vor Euch stehen und das möchte garantiert keiner von Euch sehen 😉 Aber mal im Ernst – “Ich denke zu viel” passt als Buchtitel perfekt zu mir. Den hat sich die Autorin wirklich passend einfallen lassen. So geht es vielen Menschen. Viele liegen mitten in der Nacht wach, weil sie wieder denken. Der Kopf hält einfach keine Ruhe. Man denkt an gestern, heute und auch an morgen. Chaos im Kopf – Mindfuck nenne ich das sehr gerne.  (mehr …)

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen