Kategorie: Happy

Leint bitte Eure Hunde an!

Heute muss ich mich mal zu einem Thema auslassen, was mich sehr beschäftigt. Und zwar geht es darum, dass viele Hundehalter mit ihren Hunden spazieren gehen. Das ist ja auch gut so und genau so soll es auch sein. Doch wenn diese Hundehalter mit ihren Hunden gehen, sind diese meistens nicht an der Leine. Egal wo man die Leute trifft. Auf Gehwegen, in der Stadt, im Wald auf Feldwegen, auf Radwegen etc. Man hat selbst Angst, Joggen zu gehen. “Der tut nix” – kommt dann gerne, wenn man langsamer macht und sich vorsichtig an Hund und Halter vorbeimogeln möchte. Gut – vielleicht hat er bis jetzt nichts getan. Aber vielleicht passe ich dem Hund auch nicht. Vielleicht mag er mich ganz und gar nicht. Oder er sieht mich evtl. als Bedrohung. Kann der Hundehalter in den Kopf des Hundes reinschauen?  (mehr …)

Happy liebt es zu essen…darum bewerben wir uns als Produkttester

Happy ist der Labrador meiner Mama. Aber auch das wissen viele von Euch bereits. Happy ist eine Labradordame. Aber so ein richtiger Labrador. Sie frisst für ihr Leben gerne. Wenn sie könnte, wie sie wollen würde, könnte man sie rollen. Aber da passt meine Mom sehr auf. Happy bekommt ihr Futter aus dem Futterbeutel und nicht aus dem Napf. Viele mögen jetzt vielleicht überlegen, ob das richtig ist. Ja, ist es und sogar vom Tierarzt abgesegnet denn Happy wurde das Futter einatmen. Die ganze Tagesration wäre innerhalb weniger Minuten weg und das kann sogar gefährlich für den Hund werden, da der Magen sonst große Probleme machen kann. Happy wird auch jede Woche gewogen. Momentan ist das Gewicht okay. So 2 Kilo weniger wären natürlich noch besser aber dafür wird sie viel zu sehr verwöhnt. Aber damit wir das auch weiterhin können, bewerben wir uns auch ganz gerne als Produkttester für Futter oder Leckerchen. Ihr könnt Euch auch bewerben. Das geht ganz einfach.  (mehr …)

Unsere treusten Begleiter – Die Hunde

Es gibt keine Lebewesen, die so treu, herzlich, lieb und dankbar sein können, wie Hunde. Ich merke das jeden Tag an der Labradordame meiner Mum. Sie ist so ein knuffiges Tier. Sie begrüßt jeden aus unserer Familie mit einem Ganzkörper-Wedeln und freut sich so sehr uns zu sehen. Ich kann mit ihr knuddle, sie nimmt einem den Stress, den Ärger vom Alltag und gibt mir wahnsinnig viel Ruhe und Gelassenheit. Mit ihr spielen macht einfach nur Spaß. Manchmal könnte ich einfach nur dasitzen und sie beobachten. Sie hat Spaß dabei, kleine Kunststücke zu lernen. Wenn meine Eltern mal weg sind und ich auf sie achte merkt man, dass ihr ihre Bezugsperson, die eindeutig meine Mum ist, absolut fehlt. Sie ist dann traurig und niedergeschlagen. Bis…ja bis dann Frauchen die Tür rein kommt. Dann ist die “alte” Happy wieder da.
Wie sag ich immer? “Schatzelein Du bist der tollste Hund der Welt”.  Und ja – ich glaube, dass sie das sogar weiß. Aber das darf sie ruhig wissen. Happy wird von allen im Haus verwöhnt und genau das hat sie auch verdient.

Ich kann gar nicht verstehen, das man so tolle Tiere nicht mögen kann. ich liebe Hunde und zwar jede Rasse, jede Art, jede Größe…  Wollt Ihr Euch evtl auch so einen treuen Begleiter anschaffen? Ich kann Euch da eine Seite empfehlen, auf der Rassehunde, Mischlinge, Tierheimhunde etc. vermittelt werden. Ich empfehle diese Seite sehr gerne an Tierliebhaber. Schaut doch einfach mal bei hier vorbei . Auf der Homepage gibt es einige Schnäuzchen, die auf ein tolles Zuhause warten.

Happy ist ein schokofarbener Labrador. Sie ist Labrador durch und durch. Sie frisst nicht, sie atmet ein. Sie spielt und tobt, kuschelt auch ganz gerne mal aber möchte auch ihre Ruhe haben. Sie strahlt Ruhe und Gelassenheit aus und merkt sofort, wenn irgendwas nicht stimmt. Ich bin so froh, dass sie hier ist. Meine Mum und Happy sind wie zwei Seelenverwandte. Beide schauen sich an und der andere weiß direkt, was los ist. Phänomenal – so eine Bindung gibt es nicht oft. Aber die beiden haben eine sehr enge Bindung.

Was man sich aber bei der Anschaffung eines Hundes (bei Tiere allgemein) beachten sollte wären folgende Dinge: Habe ich genug Zeit für das Tier? Bin ich bereit, dass ich evtl. angeknabberte Schuhe finde? Kann ich die Kosten fürs Futter und den regelmäßigen Tierarztbesuch tragen? Bin ich bereit, viele Jahre die Verantwortung für das Tier zu übernehmen? Hat es das Tier bei mir gut? Tiere sind keine Kuschelsachen. Sie sind Lebewesen, die man mit Achtung und Respekt zu betrachten hat. Tiere sind aber auch keine Partner und auch kein Kinderersatz. Sie brauchen auch ihren gewissen Freiraum. Wenn man auf alles achtet und die Voraussetzungen erfüllt, bekommt man mit einem Hund den treusten Begleiter, den man sich nur vorstellen kann.

Bevor Ihr zu einem Züchter geht, schaut wirklich mal bei hundelist.de vorbei. Dort werden so viele tolle Tiere abgegeben die bestimmt gerne zu Euch kommen würden. Egal ob aus dem Tierheim oder weil er aus gesundheitlichen Gründen abgegeben werden muss – sie alle verdienen eine Chance auf ein tolles Zuhause.

Eure Frozen

Anm. Happy – ich bin wirklich froh, dass es Dich gibt. Danke dafür und Danke, dass Du so ein toller Hund bist. Du bist unser aller Seelenhund!!!

Alles für das liebe Tier

Okay nicht für jedes aber für Hund und Katze. Ich suche immer wieder Leckerchen für Happy. Happy habe ich Euch ja schon vorgestellt und sie durfte hier auch schon ab und an mal modeln. Die süße Labradordame meiner Mama ist unser aller Liebling und wird deswegen auch von allen verwöhnt. Wenn sie mich mal besuchen kommt, möchte ich natürlich auch was für sie da haben.
Allerdings auch etwas, was nicht dick macht. Denn Labradore neigen ja dazu, recht kräftig zu werden und Happy hat momentan ein richtig tolles Gewicht, mit dem Arzt und Frauchen zufrieden sind. Ich war also wieder auf der Suche. Habe mir natürlich schon vorher überlegt, was ich Happy denn kaufen könnte. Sie liebt Rinderohren. Diese sind fettarm, mit denen kann sie schön spielen und sie schmecken ihr auch noch. Also suchte ich nach Rinderohren.

Auf meinestrolche.de wurde ich dann fündig. Dort bekomme ich eine große Tüte mit 50 Rinderohren. So eine Großpackung bekomme ich hier in der Gegend leider nicht. Also sind die schon einmal in den Warenkorb gewandert. Viel Spielzeug und Zubehör, Futter, Snacks und mehr gibt es bei meinestrolche.de für Hunde und Katzen.

Die Ohren sind richtig groß. Nicht wie meine letzten, die eher aussahen, wie Katzenohren oder so. Zudem merkt man, dass die Ohren wirklich natürlich sind. Sie sind dünn und wie man sehen kann fast durchsichtig. Die 50er Packung wird jetzt eine Zeit lang reichen. Happy bekommt täglich (fast täglich) ein Ohr von mir. Zuerst rennt sie dann ganz wild zu meiner Mum. Danach spielt sie mit dem Ohr und im Anschluss kommt es mit ins Körbchen, wo es dann genüsslich gekaut wird. 
So sieht eine glückliche aber vom kauen erschöpfte Labradordame aus 😉 Sie liebt die Ohren und sagt mir immer wieder aufs Neue Danke. Sie ist so ein lieber Hund, der wirklich zeigen kann, wenn er sich freut und dankbar ist. 
Bei meinestrolche.de bestellen ist ganz einfach. Ihr sucht Euch die passenden Artikel aus und legt diese in den Warenkorb. Seid Ihr fertig, geht Ihr zur Kasse. Dort könnt Ihr Euch ein Kundenkonto anlegen. Alle Daten eingeben und die Zahlungsmethode auswählen. Bezahlen könnt Ihr per Paypal, Sofortüberweisung, Kreditkarte oder Rechnung. Die Lieferkosten betragen 3,95€ die bei einem Bestellwert ab 19€ entfallen. Geliefert wird per DPD oder DHL. Die Lieferzeit sollte 2-3 Tage dauern. Bei mir hat es allerdings ne Woche ungefähr gedauert, was aber jetzt auch nicht so tragisch war. Die Lieferung kommt gut verpackt bei mir an und ich bin wie oben schon erwähnt mit der Qualität äußerst zufrieden und Happy natürlich auch. 
Vielleicht habt Ihr ja Lust Eurem Vierbeiner ein schönes Weihnachtsgeschenk zu kaufen?!? Happy bekommt auf jeden Fall was von mir zu Weihnachten. Mal schauen, was es wird. 
Was mag Euer Hund denn so an Leckerlies? Steht er auch auf Ohren? 
Eure Frozen 

Freitag und dazu auch noch der erste im August – Freitagsfüller #175

Die Woche ist schon wieder fast vorbei…naja – die Arbeitswoche zumindest und es ist Freitag. Ich kann mich doppelt freuen, da mein Mann zwei Wochen Urlaub hat, wenn er heute von der Arbeit heim kommt. Vielleicht haben wir ja etwas Glück und das Wetter schenkt uns einige warme und sonnige Tage, die wir dann draußen im Garten verbringen können. Dazu muss mein Mann allerdings den Pavillon reparieren, der durch das Unwetter total zerstört wurde. Eine Freundin wird uns besuchen kommen, grillen wollen wir und noch gaaaanz viel andere schöne Dinge machen.
Aber jetzt kommt erst einmal der Freitagsfüller.

1. Die olympischen Spiele interessieren mich so gar nicht. 

 2. Mousse au Chocolat ist und schmeckt richtig leicht und locker.

 3. Es wäre ein Alptraum wenn die Mühe umsonst wäre. 

 4. Ich müsste mehr Sport treiben aber der Schweinehund ist doch ab und an viel stärker als ich.

 5. Der Gedanke an vergangene Jahre ist auf der einen Seite schön, auf der andere schmerzhaft 🙁 

 6. Aufgewachsen bin ich in Montabaur und  Boden. (liegt beides im Westerwald)

 7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf WOW zocken mit meinem Mann, morgen habe ich nichts geplant und Sonntag möchte ich den Sonntag genießen!


Ich habe eben ein tolles Foto von Happy bekommen. Ihr kennt sie ja aus anderen Beiträgen von mir. Das Bild muss ich Euch zeigen – absolut süß:

Eure Frozen 

Wir backen Happy-Kekse

Nein – nicht was Ihr jetzt vielleicht denkt. Böse böse…ich weiß, dass es den Begriff für manch andere Dinge  gibt. Hab ich im Tv mal gehört… Aber was wir gebacken haben sind Kekse für Happy.

Wer meinen Blog aufmerksam liest weiß, dass Happy die Labradordame meine Mama ist. Eine super süße knuddelige Knutschkugel. Ich habe normal immer Leckerchen für die Maus zuhause. Doch nun st mir die Idee gekommen, dass wir ja Kekse für die Süße selbst backen können. Haben wir für die Vögel auch gemacht. Und was soll ich sagen? Die Vögel sind absolut begeistert von den Kräckern und sie sitzen noch auf der Stange…(ich hatte echt ein mulmiges Gefühl, da ich vorher nur Kräcker aus dem laden verfüttert habe)

Darf ich noch einmal kurz vorstellen?

Das ist Happy

Eine wirklich ganz besondere Hundedame, die mit ihrem Charme und Karisma jeden weich bekommt.

Gut – für die Süße haben wir also eben Kekse gebacken. Happy – Kekse.

Ich brauche für die Kekse:

2 Tassen Weizenmehl
2 Tassen Roggen-Vollkornmehl
1 Tasse Haferflocken kernig oder zart ist egal
3 Teelöffel Weizenkleie
1 Tasse Milchpulver (Magermilchpulver – bekommt man online oder kann man in der Apo bestellen)
3 Teelöffel Knoblauchpulver
3 Esslöffel geriebener Käse
2 Eier
1 Tasse Wasser (lauwarm)

Zubereitung:

Ich gebe alle Zutaten bis auf die Eier und das Wasser in eine Rührschüssel und mische alles gut durch. Dann gebe ich die Eier und das Wasser dazu und knete alles mit dem Mixer (Knethaken) durch, bis der Teig bröselig wird. Danach knete ich mit den Händen weiter.

Dann forme ich eine Teigkugel. Diese drücke ich auf dem bemehlten Tisch platt. Daraus schneide ich 4 gleich große Teile.

Davon nehme ich mir ein Teil und knete ihn noch einmal durch. Mit dem Nudelholz rolle ich den Teig aus, wie wenn ich Plätzchen backe…nur etwa doppelt so dick.

Danach steche ich die Kekse aus. Ich habe Plätzchenförmchen genommen. In der Zwischenzeit heize ich den Backofen auf 180 Grad vor.

2 Bleche mit Backpapier auslegen und die Kekse darauf verteilen. Die Kekse müssen bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten backen. Da es zwei Bleche sind, sollte man diese nach ca. 10 Minuten Backzeit austauschen, damit jedes Blech 10-15 Minuten auf der mittleren schiene backen kann.

Wenn die Kekse goldbraun und die Backzeit vorbei ist, den Ofen abschalten und öffnen. Einen Kochlöffel oder ein Handtuch dazwischen klemmen, damit der Ofen einen Spalt geöffnet bleibt.

Dort müssen die Kekse abkühlen und trocknen. Am besten über Nacht um am nächsten Tag kann Happy ihre Kekse probieren.

In Bildern sieht das so aus:

Nun sind die Kekse am trocknen und abkühlen. Ich bin gespannt, wie sie Happy schmecken werden.

Falls Ihr die Kekse nach backen möchtet, denkt daran, das Fenster zu öffnen. Kippfenster ist schon okay…denn die ganze Küche wird nach Knoblauch und Käse riechen. Sehr seltsame Kombination…aber wenn es Happy schmeckt, hat es sich auf jeden Fall gelohnt.

Ich werde berichten, wie die Kekse angekommen sind.

Eure Frozen

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen