Kategorie: Küche

Mein Fazit zur Krups Prep & Cook Küchenmaschine

KRUPSIch durfte über leckerscout.de vier Wochen lang den Alleskönner von Krups – Die Krups Prep & Cook testen. Ich habe einiges ausprobiert, am Anfang hatte ich leichte Berührungsängste (ich wollte ja nichts kaputt machen) und mittlerweile habe ich sogar richtig Spaß, wenn ich mit meiner “Preppie” arbeiten kann. Ich versuche wirklich alles in der Krups Prep & Cook zu machen. Zumindest das, was geht. Vegetarische und vegane Gerichte sind kein Problem, da ich ja kein Fleisch mehr anbraten muss 😉 Fleisch garen geht allerdings auch optimal in der Krups Prep & Cook. Ich werde mir demnächst noch einen Dampfaufsatz von Lurch dazu bestellen.  (mehr …)

Tipp Topp Sauber

In der Küche ist es meistens so, dass hier mal eine Tasse umkippt, da mal Gemüsesaft auf den Tisch läuft oder ich gerne mal meine Marmelade vom Brötchen tropfen lasse. Das klebt dann unschön und ich muss schauen, dass ich das sehr schnell beseitigt bekomme. Früher habe ich dafür immer mit einem Schwamm, Wasser und Spülmittel benutzt.  Später habe ich es mit einem Küchentuch und Glasreiniger erledigt. Durch den Alkoholgehalt wurde das nicht nur sauber sondern auch etwas desinfiziert. Heute habe ich eine viel einfachere Lösung dafür gefunden und zwar von Sagrotan.  (mehr …)

Gastrolux – Der grosse Pfannentest 2013 Part4

Ich habe Euch ja schon von der Gastrolux-Pfanne und dem großen Pfannentest 2013 erzählt. Heute möchte ich kein Rezept posten, sondern mal über Gastrolux und die Pfanne selbst berichten. Gastrolux ist ein deutscher Hersteller. Es wird, entgegen dem ökonomischen Trend, heute noch aus Überzeugung und zugunsten einer Premiumqualität das komplette Brat-und Kochgeschirr mitten im Herzen von Europa produziert. In den siebziger Jahren brachte Gastrolux als erstes Unternehmen in Deutschland Aluminium-Guss-Bratpfannen und Töpfe (von Hand gegossen) auf den Markt. Für die Oberflächenveredelung werden biologisch wertvolle Biomaterialien verwendet. Biotanplus nennt Gastrolux diese Oberflächenveredelung.
Diese Oberflächenveredelung kann jederzeit erneuert werden. Somit spart man Geld und Ressourcen. Die Antihafteigenschaft hält wesentlich länger als bei normale keramische Beschichtungen. Der Unterschied zwischen Biotanplus und einer keramischen Beschichtungen liegt darin, dass die Antihaftbeschichtung der keramisch beschichteten Kochgeschirr abgenutzt wird. Angeblich sind metallische Kochutensilien kein Problem. Aber wie ich selbst schon oft gemerkt habe, ist es ein sehr großes Problem. Wehe ich bin aus Versehen mal mit einer Gabel in die Pfanne um mein Fleisch zu wenden und habe den Boden erwischt. Schon war etwas von der Beschichtung weg und es dauerte nicht mehr lange, bis die Pfanne kaum noch benutzbar war, da mir alles anbrannte und festklebte.

Bei Biotanplus ist es so, dass die Pfannen sich beim Braten nicht mehr überhitzen. Man sollte hochwertige und hocherhitzbare Öle nutzen. Zudem wird die Verwendung von Silikon Küchenhelfern empfohlen. Ich nutze Silikon- und Holz Küchenhelfer und komme damit auch super zurecht. Die Antihafteigenschaft von Biotanplus hält  je nach Gebrauch und Pflege zwischen drei und sechs Jahren. Danach kann man die Pfanne Runderneuern lassen. Sie wird neu beschichtet und es gibt neue Griffe. Das ist natürlich preiswerter, als wenn ich mir ständig neue Pfannen, Töpfe etc. kaufen muss.

Die Stiele, Griffe und Deckelknöpfe von Gastrolux sind Backofenfest bis 240 Grad.

Mir der Biotanplus Beschichtung lässt es sich absolut fettarm kochen. Ich selbst nutze ein Ölspray. Bei manchen Gerichten sprühe ich meine Pfanne dünn ein und kann dann braten oder kochen. Bei manchen Gerichten kann man komplett aufs Fett verzichten, da die Beschichtung auch nichts ankleben lässt. Oder einen kleinen Trick habe ich auch – Wasser. Ja, mit Wasser kann man auch gut anbraten. Keine Unmengen nehmen sondern einen kleinen Schluck.

Ich liebe meine Gastrolux-Pfanne und soll ich Euch was verraten? heute Abend gibt es noch einmal Dampfnudeln. Dieses Mal aber mit Vanillesauce und Kirschen. 
Eure Frozen

Mikrowelle heizt nicht mehr – eine neue muss her!

Was habe ich mich letzte Woche geärgert. Wir wollten schnell die Reste unserer selbst gemachten Pizza in der Mikrowelle erwärmen. Das Stück meiner Tochter und mein Stück wurden noch warm Dann stellte mein Mann seinen Teller in die Mikrowelle und wartete. Er nahm ihn nach dem Signalton raus und dachte sich noch – warum ist denn der Teller so kalt. Einmal die Pizza “gefühlt” und festgestellt, dass diese ebenso kalt war. Also noch einmal rein. Es piepste und…sie war wieder kalt. Dann hat er es mit der Grillfunktion versucht. Es piepste und… hm…diesmal war sie lauwarm. Da sagte ich ihm, dass er sein Stück wohl doch im Backofen erwärmen sollte, was er dann auch tat denn sonst hätte er wohl bis in die Nacht hinein ausprobiert, wie er in der Mikrowelle sein Stück Pizza warm bekommt.
Die Mikrowelle ist kaputt. Diese dürfte jetzt sechs Jahre alt sein. Wir sind im Januar acht Jahre zusammen – ja wenn ich mich nicht täusche, ist die Mikrowelle wirklich sechs Jahre alt. Was aber nicht heißen muss, dass sie nun das Anrecht darauf hat, kaputt zu gehen. Aber wenn sie keine Lust mehr auf unsere Gesellschaft hat, hat sie eben Pech gehabt. Sie wird am Samstag zur Müllkippe gebracht und natürlich richtig entsorgt.

Dafür musste aber eine neue Mikrowelle her. Wir machen nämliche einiges mit der Mikro. Essen erwärmen, Getränke erhitzen, Wärmetiere und Wärmesocken erhitzen und vieles mehr. Zumal wir krank waren und uns so auf die Schnelle ohne Topf und Herd keine heiße Milch mit Honig machen konnten.

Also machte ich mich auf die Suche nach einer Mikrowelle. Ich habe da Dinger entdeckt – ich kam mir vor, wie Columbus. In der Preisklasse von 40€ bis über 300€.  Dann die verschiedensten Funktionen… Ich wusste nur eins – es sollte eine Mikrowelle sein, mindestens 25l Garinnenraum, eine anständige Wattzahl und vielleicht sollte sie auch eine Grillfunktion haben.

Ich wurde fündig und entschied mich am Ende für eine Mikrowelle von Medion.

Es wurde die Medion MD 14500 4 in 1 Mikrowelle mit Grill mit 25l Garinnenraum. 
Die Daten: 

900 W Mikrowellenleistung/ 950 W Obergrillleistung/ 550 W Untergrillleistung/ 1950 W Heißluftleistung, 25 Liter Garinnenraum, 9 Mikrowellenleistungsstufen, Auftaufunktion, 95 Minuten Timer, Edelstahl-Grillrost

900 W Mikrowellenleistung
950 W Obergrillleistung
559 W Untergrillleistung
1950 W Heißluftleistung
25 Liter Kapazität
3 Grillfunktionen ( Obergrill, Untergrill, Doppelgrill )
9 Mikrowellenstufen
10 Heißlufttemperaturstufen (110° bis 200°C)
11 Auto Programmstufen Auftaufunktion
LC-Display mit blauer Beleuchtung
95 Minuten Digital Timer
Innenbeleuchtung
Kindersicherung
Edelstahlgehäuse
Verspiegelte Tür
Abmessungen: Gerät: 49 x 28,7 x 38,7 cm
Abmessungen: Innenraum: 34 x 22 x 34,4 cm (BxHxT)

Sie kam gestern an. Schweres Teil mit 16 Kilo. Die alte war leichter. Erst einmal auspacken. Mist – wo ist die Gebrauchsanleitung? Im Innenraum…erster Schreck verdaut. Dann wurde mir erst jetzt klar, dass sie ganz aus Edelstahl besteht. Das heißt putzen, putzen, putzen da man sonst jeden Fingerabdruck sieht. Aber edel schaut sie schon aus und vom Gehäuse her ist sie kleiner als meine alte Mikrowelle.

Nun die Gebrauchsanweisung studieren. Aha – ich muss die Mikrowelle zuerst leer aufheizen, damit sich die Gerüche verflüchtigen. Fenster auf und Mikrowelle an. Und es hat vielleicht gestunken,. Komische Geräusche hat sie gemacht aber sie läuft wunderbar. Am Ende piepst sie auch und zeigt mir an: End – Hot. Ja heiß ist sie geworden. Das stimmt. Nun sollte ich sie abkühlen lassen. In der Zwischenzeit habe ich gesportelt. Dann konnte sie endlich ausgewaschen werden. Die Uhrzeit wurde eingestellt und tadaaa – wir haben wieder eine funktionierende Mikrowelle mit vielen Zusatzfunktionen, die ich nach und nach alle ausprobieren werde. Nur mit dem Edelstahl werde ich mich anfreunden müssen. Aber das wird schon…irgendwie.

Von der alten Mikrowelle verabschiede ich mich und sage: Danke, für sechs Jahre treue Dienste. Mach´s gut altes Haus!

Eure Frozen

Genuss – Gewürze gehören dazu

Ich koche eigentlich ganz gerne und probiere ab und an auch neue Rezepte aus. Doch meine Rezepte müssen einen Touch von mir selbst haben denn ich finde, dass bei vielen Rezepten einfach zu wenig gewürzt wird. Zu wenig Kräuter, zu wenig Gewürze aber meistens viel zu viel Glutamat oder sonstige Zusatzstoffe, die nicht wirklich so meins sind. In wie vielen Rezepten wird mit Brühe gekocht? Wenn ich mir Donnerstags die Kochprofis anschaue und sehe, wie diese ihre Nasen rümpfen, wenn diese Brühepulver etc in den Küchen stehen sehen, denke ich mir auch meinen teil. ich denke, dass die schon wissen, warum sie das nicht mögen. Gut…ab und an -Schande über mein Haupt- nutze ich auch Gemüsebrühepulver. Aber das ist nicht so oft der Fall.
Ich würze lieber und ich achte sehr auf die Qualität der Gewürze. Daher ist mir ein bestimmter Onlineshop einfach mein kleiner Favorit. In dem Shop von Gewürze der Welt habe ich eine schicke Auswahl an Gewürzen, Gewürzmischungen, Kräutern und vieles mehr. Ich nutze viel Paprika in meinen Speisen und Salz…hm…Meersalz ist da eher mein Favorit. Also muss mein Vorrat ab und an auch aufgefüllt werden. Das sieht dann so aus:

Das wären folgende Produkte: 
1 x Rote Paprikaflocken – sehr lecker…als Deko und zum würzen…selbst meine Tochter mag die milden Flocken

1 x Paprikapulver ungarisch edelsüß
1 x Meersalz aus Frankreich…mit Selleriesamen, welches perfekt zu Wurst und Käse – also auch zu mir passt. 
Für manche Gerichte brauche ich auch bestimmte Kräuter. Diese folgen in der nächsten Bestellung. Denn viele von denen bekomme ich leider nicht im Supermarkt um die Ecke. Ich finde, dass auch die Qualität stimmen muss. Dann zahle ich auch lieber mal etwas mehr. habt Ihr zum beispiel mal billiges Curry mit Qualitäts-Curry verglichen? Egal ob der Geschmack oder alleine die Farbe – das macht echt einiges aus. 
Bei Gewürze der Welt bekomme ich wirklich, was mein Gewürze- und Kräuterherz begehrt. Das ist aber noch nicht alles. Gewürzmischungen, Tabasco, Senf und tolle Geschenksets bekomme ich ebenfalls. So kann ich meine Liebsten auch mal mit besonderen Gewürzen der Welt überraschen. Wenn mein Bestellwert über 35€ liegt, bekomme ich meine Ware sogar ohne Versandkosten zugeschickt. Ich bezahle im Shop entweder per Paypal (was mein Favorit ist), Lastschrift, Vorkasse oder Rechnung. ich liebe die Qualität und den super intensiven Geschmack. das bekomme ich im Supermarkt nicht geboten. Daher kann ich Euch den Shop von Gewürze der Welt absolut und uneingeschränkt empfehlen. 
Eure Frozen 

Rezept – Weißkraut Kartoffeltopf

Ich möchte Euch mal wieder ein Rezept verraten, was wenig Punkte, wenig Kalorien und kein Fett hat. Es schmeckt einfach nur und wärmt von innen. Viele von Euch kennen bestimmt Weißkraut und Hackfleisch untereinander. Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht genau, wie man das nennt aber ich habe es immer gerne gegessen. Allerdings verzichte ich seit einigen Wochen auf Fleisch und so muss eine neue Idee her. Zu dem Hackfleisch Weißkohl passten immer gut Kartoffeln und eine Jägersoße. Ich probiere also mal was aus.
Einen Weißkohl-Kartoffeltopf.

Zutaten: 
1/2 Weißkohl
10 Kartoffel
Gemüsebrühe (Pulver)
1 Päckchen Maggi Jägersoße
1 Dose Pilze. 
Wasser
Salz
Pfeffer
Chilli
Curry
Kümmel (Pulver)
Zubereitung: 
Den Weißkohl raspeln, die Kartoffeln schälen, klein schneiden (ich habe sie in kleine Stücke geschnitten) und alles in einen großen Topf geben. Diesen mit Wasser füllen so dass Kohl und Kartoffeln bedeckt sind. Entsprechend der Wassermenge Gemüsebrühepulver dazu geben. Ich habe 1 El genommen (es soll ja nur würzig sein und keine Suppe geben)
Das alles lasse ich schön garen, bis alles weich ist. Ab und an schaue ich nach, ob noch genug Wasser im Topf ist. Ist die Gemüse-Kartoffelmischung weich, gebe ich noch etwas Wasser dazu und rühre die Packung Jägersoße rein. Dazu gebe ich dann die Pilze und die Gewürze. Würzt das so, wie es Euch am besten schmeckt. Wir mögen es scharf und haben noch Chillipulver dazu gegeben. Um unangenehme Winde zu verhindern bzw. um diese zu reduzieren vergesst den Kümmel nicht. Ihr könnt ihn ganz dazu geben oder aber auch als Pulver. Wir haben Kümmel ganz einfach selbst in der Küchenmaschine pulverisiert. Falls Euch die Soße zu dünn ist, macht einige Kartoffeln klein – die binden die Soße wunderbar. 
Wärmt gut von innen, schmeckt lecker und ist wirklich ein sehr kalorienarmes Essen. Versucht es doch auch mal und erzählt mir, wie es Euch geschmeckt hat 🙂 
Eure Frozen 

Backe backe Kuchen – Donauwelle mal anders

Ich backe ja recht gerne und probiere neue Dinge aus. Vor allem, wenn diese dann auch noch Figurfreundlich sind, was mir momentan wirklich sehr wichtig ist. Also habe ich mich mal auf die Suche nach einem leckeren aber freundlichem Donauwellen-Rezept gemacht und wurde zum Glück auch fündig. Doch da ich gerne experimentiere, habe ich es noch etwas umgeändert.
Also erst einmal alle Zutaten zusammen gesucht und meinen Backrahmen ausgepackt, den ich so endlich nutzen konnte.
Die Zutaten:

220g Butter oder Magarine
150g Zucker
3 Eier
250g Mehl
2 Tl Backpulver
400ml Milch
2 EL Kakaopulver
350g Schattenmorellen (Abtropfgewicht – Glas)
1 Packung Vanillepuddingpulver (und zusätzlich Zucke wie auf der Packungsbeilage)
500g Quark (Figurfreundlich Magerquark)
1 Packung Raspelschokolade

Zubereitung: 

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Butter mit Zucker schaumig schlagen und die Eier unterrühren. Mehr mit dem Backpulver mischen und mit 100ml Milch untermischen. Die Hälfte des Teiges auf das Backblech verteilen (mit Backpapier ausgelegt – ich nutze da eine Dauerbackfolie) und dünn verstreichen. Dazu nehme ich den Lares Backrahmen – so läuft nicht der Teig über.

Den restlichen Teig mit dem Kakaopulver vermischen und auf den hellen Teig streichen. Mit den Kirschen (die vorher natürlich abtropfen müssen) belegen und im Backofen auf mittlerer Schiene ungefähr 20 Minuten backen. Dann den Boden auskühlen lassen.

Vanillepudding nach Packungsanweisung allerdings mit 300ml Milch zubereiten. Pudding auskühlen lassen und den Quark unterrühren. Mit etwas Zucker nach Geschmack abschmecken. Creme auf den Teig verteilen und mit Raspelschokolade bestreuen. 
Davon hab ich leider keine Fotos mehr…und leider ist etwas teig durch den Rahmen gerutscht aber sonst werde ich jetzt all meine Blechkuchen mit dem Backrahmen backen. 
Das ist jetzt keine klassische Donauwelle…also wundert Euch nicht über den frischen Quarkgeschmack. Aber es ist eine wirklich gute Alternative zur regulären Donauwelle, die sich gerne auf der Hüfte niederlässt 😉 
Eure Frozen 

Räucheröfen, Räucherwerk und leckere Zutaten

Ich war mal wieder auf Streifzug im www und habe mal wieder einen Shop entdeckt, der perfekt zu mir und meinen Vorlieben passt. Dort gibt es Räucheröfen, Räucherwerk, leckere Gewürzmischungen und vieles mehr. Ich weiß nicht, wie lange ich im Shop gestöbert habe, bis ich mir eine kleine Auswahl ausgesucht habe. Doch ich muss sagen, dass alleine nur stöbern und schauen richtig Spaß macht.

Ich bin ziemlich experimentierfreudig und das natürlich auch in der Küche. neue Rezepte werden ausprobiert, mit Gewürzen zusätzlich verfeinert oder es kommt auch mal was ganz ausgefallenes auf den Tisch.
Ich habe einen Shop gefunden, wo ich alles bekomme, was mein experimentierfreudiges Herz begehrt.

Ich habe mich für einen schönen Räucherofen inkl. Räucherwerk, zwei verschiedene Sorten Senf und eine Gewürzmischung entschieden.

Ich habe ganz vergessen, meinen Texas Cowboy BBQ Mustard zu fotografieren. Aber ich sag Euch – so tolle Senf-Sorten habe ich noch nie probiert. I love it! 
Das Räucheröfchen ist auch klasse und einfach in der Anwendung. Kerze rein, kleines Sieb oben drauf, Mischung drüber, Kerze anzünden und genießen. Der Duft der Räuchermischung verteilt sich wunderbar im Raum und ich benötige dafür wirklich nur ganz wenig von. 
Ich möchte Eich den Shop Feuer und Glas einmal ans Herz legen. Die Auswahl an exotischen Mischungen – egal ob Gewürze oder Räuchermischungen ist groß. Ich finde dort tolle Mischungen für ausgefallene Rezepte oder aber auch für Getränke. 
Die Lieferkosten betragen unter einem Bestellwert von 50€ – 5,90€. Über einem Bestellwert von 50€ entfallen die Lieferkosten. Die Bestellung kommt ganz bequem mit der Post zu mir. Bezahlen kann ich bei Feuer und Glas per Vorkasse oder Paypal. Service wird bei feuer und Glas groß geschrieben und der Kontakt ist toll. So merkt man, dass man dort als Kunde doch noch König ist. Sehr empfehlenswert. 
Vielleicht habt Ihr ja auch mal Lust, etwas außergewöhnliches zu kochen oder vielleicht interessiert Ihr Euch für verschiedenen Gewürze oder sogar für einen Räucherofen? Dann kann ich nur sagen – Schaut Euch bei Feuer und Glas um. Dort werdet Ihr mit absoluter Sicherheit fündig. 
Eure Frozen  

Dekorieren macht mir Spaß aber ich kann mich momentan nicht entscheiden…

Die neue Couch ist ja bei uns angekommen. Davon habe ich Euch ja schon erzählt. Im August kommen die neuen Fenster aber auch das wisst Ihr schon, oder? Ist also nicht wirklich eine Neuigkeit. Nun habe ich Euch aber auch davon erzählt, dass ich tapezieren möchte, meine Wohnzimmerdecke ändern möchte und evtl. einen neuen Boden – am liebsten Laminat verlegen möchte.

Aber damit müssen wir ja warten, bis die Fenster eingebaut wurden. Nun stellt sich aber bei mir die nächste Frage. ich habe zwar eine konkrete Vorstellung, wie das Wohnzimmer aussehen soll, wenn es fertig ist, doch ich diskutiere darüber doch schon mit meinem Mann. Denn er hat einige Vorstellungen, die mir nicht so zusagen.
Genauso sieht er es aber auch mit meinen Vorstellungen. Aber bei einem sind wir uns einige. Wir wollen uns eine Fototapete anfertigen lassen. Nur sind wir uns bei dem Motiv noch nicht wirklich einig. Ich bin ja eher der Naturmensch und mein Mann der Technik-Fanatiker. So müssen wir uns nur noch einig werden, für was wir uns am Ende dann entscheiden werden.

es ist nicht einfach denn auch ich habe einen faible für Technik und er mag auch Naturbilder. Also können wir uns wirklich schlecht entscheiden. Wir haben aber eine tolle Seite gefunden, die uns bei vielen Ideen weiterhelfen kann, unsere Räume zu gestalten. Tipps und Tricks nehme ich gerne an und daher stöber ich gerne bei Raumgestaltung24. Denn ich kann mir so Einrichtungs-Tipps für jedes Zimmer anschauen und was ich davon umsetze, bleibt am Ende mir überlassen. naja auch nicht alleine. Mein Mann hat da auch ein Wörtchen zu sagen.

Nach dem Wohnzimmer kommt auf jeden Fall unsere Küche dran. Neu tapezieren und auch die Decke wird ebenfalls aufgepimpt. Was muss, das muss. Vor allem, wenn man sich wohlfühlen möchte. Ich denke, dass ich mich mit Mann und Kind noch einmal zusammen setzen werde, um über das Motiv zu reden. Ich habe nämlich noch ein tolles gefunden. Es soll ja auch nicht über eine ganze Wand gehen, sondern nur zum teil…ich habe da schon meine genauen Vorstellungen. Und wenn es so wird, wie ich es mir denke, werde ich Euch natürlich zeigen, wie mein unser Wohnzimmer dann aussehen wird.

Habt Ihr eine Fototapete in einem Eurer Zimmer? Wenn ja, welche Motive habt Ihr dort? Vielleicht könnt Ihr   mir ja helfen, mich zu entscheiden. Bzw. bei der Entscheidung allgemein. Das ist gar nicht so einfach, da es eigentlich ja dauerhaft sein sollte.

Ich freue mich über Euer Feedback.

Eure Frozen

Heute habe ich mal was improvisiert…

Mich nervt gerade tierisch das Wetter. Durch diese Schwankungen habe ich regelrecht Probleme mit meinem Kreislauf, man ist unmotiviert und lustlos. Trotzdem muss ich ja kochen. Mein Töchterchen hat ja richtig Hunger, wenn sie von der Schule kommt.

Da ich ja jetzt wirklich bewusster koche, probiere ich auch einige Rezepte aus. Manche schmecken meiner kleinen Großen und manche gar nicht.

Heute habe ich es gewagt und einfach mal was ausprobiert.

Sprialnudeln mit einer Tomaten-Thunfisch Sauce

Was man brauch: Nudeln, 1 Dose geschälte Tomaten, entweder Tomatensaucenpulver oder passierte Tomaten (schmeckt frischer), 2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft, Oregano, Knoblauch, Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver.

Nudeln garen – in der Zwischenzeit werden die passierten Tomaten erhitzt (oder eben das Saucenpulver angerührt). Dazu die geschälten Tomaten und etwas köcheln lassen. Die Tomatensauce würzen und mit Oregano abschmecken. Dann kommt der Thunfisch rein. Natürlich etwas zerkleinert… Alles zusammen erwärmen und evtl. noch einmal nachwürzen. Bei Bedarf und je nach Geschmack kann man die Sauce noch mit Kapern verfeinern.

Fertige Nudeln im Anschluss mit der Sauce servieren. Wer keine Kalorien sparen muss oder möchte, kann dann noch etwas frischen Parmesan darüber reiben.

Punktearmes Mittagessen was auch noch richtig schmeckt. Sogar meiner kleinen Großen hat es geschmeckt.

Eure Frozen

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen