Kategorie: Lifestyle

Mein Wunscharmband von sasasum Jewellery

Schmuck ist für jede Frau etwas ganz tolles. Hat der Schmuck auch noch eine besondere Bedeutung, freut Frau sich natürlich umso mehr darüber. Hat man einige Wünsche die in Erfüllung gehen sollten und man dieses mit einem Ritual und einem passendem Schmuckstück verbinden kann, ist Frau (in dem Fall bin ich es) total aus dem Häuschen. Ich möchte Euch heute das Wunscharmband von sasasum Jewellery vorstellen. Ein sehr hübsches Armband, welches man sich mit einem Ritual anlegt. Während man es sich ums Handgelenk knotet, darf man sich was Wünschen. 3 Knoten, 3 Wünsche. Dann warte ich ab, dass sich das Armband von alleine löst. Denn dann sollen meine 3 Wünsche in Erfüllung gehen.  (mehr …)

Mein Fahrrad und ich

Ich habe eine neue Liebe, die aber erst einmal wachsen muss. So einfach wie ich mir das vorgestellt habe, ist das ganz und gar nicht. Als Teenager war das viel leichter und unbeschwerter. Heute weiß ich, dass damals wirklich vieles einfacher war. Man dachte auch nicht viel nach sondern machte einfach. Heute wird alles nach und nach kaputt analysiert. Moment wovon schreibe ich hier gerade? Nein, ich habe keinen neuen Partner. Nur ein neues Fahrrad. Dem versuche ich aber etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken, da ich am Samstag gemerkt habe, dass es gar nicht so einfach ist, einfach los zu fahren.  (mehr …)

WALKMAXX Fitness-Ballerina bei Dr. Hall

Schuhe kann Frau ja nicht genug haben. Unter meinen Chucks, Sneakers und Boots befinden sich jetzt auch ein Paar Ballerina. Allerdings sind diese auch etwas Besonderes. Wäre ja auch langweilig, wenn man gerade bei mir mal was “Normales” finden würde, oder? Nun ich habe mir bei Dr. Hall – dem Online-Reformhaus ein Paar Walkmaxx Ballerina geleistet. Auch wenn ich normal eher anderes Schuhwerk trage, bin ich absolut positiv überrascht. Als das Paket ankam, mussten die Schuhe natürlich erst einmal ganz in Ruhe inspiziert werden.

Da ich viel schwarz trage, habe ich mich für die Ballerina in schwarz-weiß entschieden. Diese passen somit sehr gut zu mir und meinem Stil. Auspacken, reinschlüpfen und wohlfühlen ist hier die Devise. Ich gehe mit diesen Ballerina von Walkmaxx wie auf Wolken. Einen guten Aspekt für die Gesundheit bieten diese Schuhe auch. Sie aktivieren bei jedem Schritt die Muskulatur. Somit sind die Ballerina gut für Muskeln, Rücken, Kreislauf, Fitness und die Ausdauer. Bequem und nicht auffallend auch wenn die Sohle etwas dicker erscheint. Wenn ich die Ballerina trage, sieht man kaum noch, dass es Schuhe von Walkmaxx sind. (Wenn ich da an meine damaligen Sketchers Shape Ups denke…die mit der dicken Sohle – da sind diese hier doch um Längen angenehmer). 
Durch den Klettverschluss passen sich die Schuhe auch wunderbar am Fuß an. Ich trage Größe 38 und diese passt perfekt. Nicht zu klein und auch nicht zu groß und das ist auch etwas, was für mich sehr positiv ist, da ich ab und an schon große Probleme mit der angegebenen Schuhgröße hatte. 
Bei Dr. Hall gibt es aber nicht nur Walkmaxx Schuhe sondern auch viele Reformhaus-Produkte. Ich habe hier unmittelbar in der Nähe kein Reformhaus. Somit kann ich meine gewünschten Produkte auch online bestellen. Noch ein Punkt der mir bei Dr. Hall aufgefallen ist – diese führen das Wurstsortiment von Vielleicht. Diese sind so leicht, dass sie auch WW tauglich sind. Kann ich nur empfehlen. Lecker und trotzdem fett- und punktearm. 
Die Naturapotheke sollte man auch beachten. Ich als gelernte PKA bin eh ein Fan davon, dass man erst einmal leichte Beschwerden pflanzlich behandeln sollte (soweit es geht und der Arzt damit einverstanden ist) als direkt zu den Chemiekeulen zu greifen. 
Kurz gefasst: ich kann Euch das Online-Reformhaus von Dr. Hall nur empfehlen. Schaut mal rein und bei der Newsletteranmeldung bekommt Ihr sogar einen Gutschein in Höhe von 5€ geschenkt, den Ihr bei Eurer Bestellung einsetzen könnt. 
Eure Frozen 

Mitarbeitermotivation – wie schafft der Chef das?

Die Mitarbeiter zu motivieren ist manchmal nicht gerade einfach. Dem einem passt das eher als dem anderen und schon ist Streit angesagt. Doch wie schafft man es als Chef, die Mitarbeiter richtig zu motivieren? Es gibt Chefs, die zahlen kein Weihnachtsgeld als Motivation für das nächste Jahr und das, weil man vielleicht mal etwas unpünktlich war, weil auf dem 35 km langen Fahrtweg Stau durch Glätte war. Der andere Chef zahlt Weihnachtsgeld nach Pünktlichkeit und Krankheitstagen. Ist man das ganze Jahr nicht krank und jeden tag pünktlich, bekommt man ordentlich Weihnachtsgeld. Ich selbst habe damit keine Probleme, habe aber aber genau das in meinen Recherchen erfahren müssen. Keine wirklich tolle Motivation wenn man bedenkt, dass viele sich dann sogar krank zur Arbeit schleppen und dort innerhalb weniger Jahre schon 3 Todesfälle gab. Es gibt aber auch andere Chefs, die es wirklich schaffen, ihre Mitarbeiter zu motivieren.
Mein damaliger Chef in der Apotheke zum Beispiel. Wir hatten Getränke umsonst und durften uns diese sogar aussuchen. Wir bekamen Weihnachts- und Urlaubsgeld. In der Adventszeit wurden wir jeden Samstag Mittag zum Essen eingeladen. Es gab was vom Weihnachtsmarkt oder etwas exquisites, was mein Chef selbst kochte und das war immer super lecker, da er selbst ein Feinschmecker war. Dazu dann Sekt oder sogar Champagner. Dazu nach der Inventur Essen gehen, einfach so mal Essen gehen, tolle Ausflüge – ja, daran erinnere ich mich gerne zurück. Es war eine schöne Zeit und das motiviert wirklich gut.

Eine neue Idee als Motivation sind Gutscheine für das Mittagessen. Viele müssen Essen vom Vortag mitnehmen und machen es sich in der Mikrowelle warm, wenn es in der Firma eine gibt. Oder die Mitarbeiter essen den jeden Tag ihr Frühstücks- und Mittagsbrot. Manche fahren auch schnell im nächsten Geschäft was holen. Genau da kann der Chef jetzt was Gutes tun. Mit Gutscheinen von Sodexo ist einiges möglich. Denn es gibt dort Gutscheine bzw. Pässe als Restaurant Pass, Shopping Pass, Dining Pass und Tank Pass.

Die verschiedenen Pässe kann sich der Arbeitgeber in unterschiedlichen Werten aussuchen. Bei 5€ angefangen und bei 50€ aufgehört. Wer keine Ahnung hat, welche Geschäfte, Restaurants, Imbisse etc. den Sodexo-Pass akzeptieren, kann auf der Homepage die Akzeptanzpartner in seiner Umgebung finden. Man gibt einfach nur die Art des Passes ein, die Postleitzahl und den Ort und wie weit im Umkreis der Akzeptanzpartner entfernt sein darf. Schon werden Euch die Ergebnisse angezeigt. bei mir in der Umgebung gibt es einige. Kommt eben immer auf die Art des Passes an. 
Ich finde, dass genau das eine tolle Art ist, seine Mitarbeiter zu Motivieren. Egal wie Hoch die Gutscheinsumme ist – der Mitarbeiter erkennt den Willen vom Chef und zahlt bestimmt gerne noch einen kleinen Obolus drauf. Ich finde eh, dass Geben die Mitarbeiter eher Motiviert und sie sich so viel mehr auf die Arbeit freuen, als wenn man ihnen alles nimmt und vielleicht sogar noch Angst macht. Was bringen mit Mitarbeiter, die krank zur Arbeit kommen, vielleicht noch andere anstecken und dann vielleicht als Konsequenz länger ausfallen? Oder wenn meine Mitarbeiter demotiviert arbeiten und das im Schneckentempo aber diverse Aufträge raus müssen? Das bringt mir als Chef nichts. Dann habe ich lieber Mitarbeiter, denen ich eine Freude machen, die mich akzeptieren und die gerne zur Arbeit kommen
Liebe Chefs – denkt einmal darüber nach – ich finde, dass Motivation um einiges besser ist. Damit meine ich eine richtige Motivation. Geben statt nehmen oder einbehalten. Guter Umgang ist wichtig und bisschen Spaß an der Arbeit sollte man auch haben. Oder würden Sie gerne arbeiten gehen, wenn Sie genau wüssten was passiert, wenn Sie ernsthaft krank werden sollten oder mal unpünktlich abstempeln? Nicht wirklich viel zu lachen haben und den ganzen Tag Brot essen müssen? Ich wette, dass Ihre Mitarbeiter es Ihnen danken werden in Form von guter Arbeit, Freundlichkeit, Pünktlichkeit und der guten Portion Motivation
Eure Frozen 

Zimtsterne mit Stevia Zucker

Über blogabout.it bekam ich die Möglichkeit von Nordzucker den Sweet Family Stevia Zucker zu testen. Ich kannte vorher Stevia pur oder Zucker pur aber eine Mischung von beidem war mir bisher unbekannt. Daher dachte ich mir, dass ich mich einfach mal bewerben werde. Ich hatte Glück und wurde angenommen. So kann ich testen, ob das Weihnachtsgebäck mit 50% weniger Kalorien und mit Stevia Zucker genauso schmeckt, wie Gebäck mit normalem Zucker. Also habe ich das Experiment gewagt und wollte Zimtsterne mit Stevia Zucker backen, was ich dann auch getan habe.
Das Rezept habe ich im beiliegendem Begleitheft gefunden, was ich Euch aber verraten werde.

Zutaten für ca. 45 Zimtsterne: 

4 Eiweiß
2 EL Zitronensaft
1 Priese Salz
150g Sweet Familiy Stevia Zucker
1 EL Zimt
500g gemahlene Mandeln
50g Puderzucker

Zubereitung: 

Zuerst wird der Backofen vorgeheizt – 120 Grad Ober-/Unterhitze, Umluft 100 Grad. Belege zwei Backbleche mit Backpapier und bestreue diese dünn mit Puderzucker.
Für den Teig Eiweiß, Zitronensaft, Zimt und Salz steif schlagen. Sweet Family Stevia Zucker nach und nach in den Eischnee schlagen, bis die Masse cremig ist. Sechs Esslöffel Eischnee in einer Tasse zur Seite stellen. Unter die restliche Masse 450g gemahlene Mandeln untermischen und zu einem weichen Teig verkneten. Die Arbeitsfläche und den Teig dick mit Puderzucker bestreuen und den Teig 1cm dick ausrollen. 5 EL Eischnee dünn auf den Teig streichen. Mit einer Palette/einem Messer unter den teig fahren und von der Arbeitsfläche lösen.
Einen Sternausstecher in warmes Wasser tauchen. Nacheinander Sterne ausstechen und aus der Form auf das Blech klopfen. Übrigen Teig mit den restlichen gemahlenen Mandeln (50g) verkneten und ausrollen. Die Sterne mit dem übrigen Eischnee bestreichen und ausstechen.
Abschließend die Backbleche in den vorgeheizten Backofen schieben und für ca. 15 Minuten (bei mir waren es ungefähr 25-35 Minuten) backen, bis die Zimtsterne oben trocken und innen noch weich sind.
Die Zimtsterne mit dem Backpapier von den Backblechen auf ein Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

Mein Ergebnis: 

Die Zimtsterne rochen wirklich lecker und sahen toll aus. Natürlich musste ich sofort probieren. Sie haben auch geschmeckt bis…ja bis ich den Nachgeschmack vom Stevia geschmeckt habe. Aber der war zum Glück nicht so stark, wie bei regulärem Stevia. Ich bin kein Fan von Stevia, dachte aber dass der Nachgeschmack bei der Mischung Zucker und Stevia nicht so ganz arg raus kommt. Meiner Tochter und meinem Mann haben die Zimtsterne geschmeckt. Meinem Mann ist der Nachgeschmack auch aufgefallen. meine Tochter hat nichts gesagt sondern nur gefuttert. 
Mein Fazit: Ich backe lieber mit normalem Zucker meine Weihnachtsplätzchen. Auch wenn sie somit die volle Kalorienanzahl haben. Ich genieße dann einfach eben in Maßen statt in Massen. Sorry Stevia – wir werden wohl auch diesmal keine Freunde. 

Mögt Ihr Stevia? Wie ist das bei Euch mit dem Nachgeschmack? Ich mag das ganz und gar nicht…

Eure Frozen

Bequem lesen mit LeseFit

Ich bin eine kleine Leseratte. Ich lese fast überall. Egal ob ich ein Buch lese, in meinem Kindle verschwinde oder in meinem iPad am schmökern bin. Sogar mit meinem Handy und der passenden App kann ich lesen. Ganz gut, wenn es gerade richtig spannend wird. Allerdings habe ich mich schon zig mal verlegen. Im Bett oder auf der Couch lesen ist nun einmal der Hit schlechthin. Aber wenn man gerade so schön liegt und liest, passiert es mir recht oft, dass irgendwas einschläft. Die Hand, der Arm, die Schulter oder noch besser – ich verlege mich und habe Schmerzen. Da muss man doch was machen können, dass das nicht mehr passiert.
 Ich habe einiges versucht. Kissen, Decken etc. Manches half einige Minuten aber wehe ich drehe mich rum oder mein Mann wälzt sich im Bett. Dann darf ich mein Türmchen ganz von vorne neu aufbauen. Nicht gerade nett. Meistens hatte ich dann keine Lust mehr und legte mein Buch, den Kindle, das iPad weg um dann zu schlafen. Ziemlich unbefriedigt muss ich sagen.

Gut – ich will aber lesen und das auch unter diesen Umständen ohne das mir was weh tut oder einschläft. Habe mich somit auf die große Suche begeben. Das www spukt ja einiges aus, wenn ich bei Google zum Beispiel Lesekissen eingebe. Ich habe mir einige angeschaut, verglichen und bin bei einem Lesekissen hängen geblieben. Es hat auch einen schönen Namen: LeseFit.  Es ist aus Wildleder-Imitat (100% Polyester) gefüllt mit Polystyrolperlen. Natürlich gibt es das Kissen auch in verschiedenen Farben. ich mag es ja eher dunkel. Also habe ich mich für ein Kissen in der Farbe anthrazit entschieden. 

Ich habe mich sofort verliebt. Ich kann das Kissen knautschen und drücken. Egal was ich nutze – es passt alles. Mein iPad, der Kindle, dünne Bücher, dicke Bücher und wenn ich will passt sogar mein handy und bleibt schön stehen bzw liegen ohne dass ich mich verrenken muss. Ich liebe es so sehr, dass ich es ständig durch die Wohnung schleppe. Vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer und auch wieder zurück. Sogar mein Kopf passt drauf und hey – sogar der findet das LeseFit Lesekissen absolut bequem. 

Ich denke, dass ich mir noch eins besorgen werde, damit ich eins im Wohn- und eins im Schlafzimmer habe. So muss es nicht ständig auf Wanderschaft gehen. Ihr könnt das LeseFit Lesekissen direkt bei Amazon bestellen. Dort bekommt Ihr es auch in der verschiedenen Farben. Das LeseFit soft (das ist das, was ich habe) gibt es bei Amazon für 29,50€ 
Das Preis-/Leistungsverhältnis passt optimal. Es wird liebevoll hergestellt, per Hand eingepackt und auch genau so liebevoll verschickt. ich habe selten so eine gute Umverpackung gesehen. Daran sollten sich manche Firmen wirklich ein Beispiel nehmen. Wer möchte, kann sich das LeseFit Lesekissen auch direkt bei Röhren Wohnideen bestellen. Schaut Euch doch mal auf der Homepage um denn es gibt noch einiges zu entdecken. 
Ich liebe mein Lesekissen. Mein Mann ist schon ein bisschen eifersüchtig, da er ja noch ohne LeseFit lesen muss. Sorry Schatz – das ist meins. Das beschütze ich mit allem, was ich habe. Aber wenn Du eins möchtest – vielleicht bestelle ich Dir eins für Weihnachten. Ich überlege es mir mal. 
Wenn Ihr auch so gerne lest wie ich und ab und an schlafende Hände, Arme etc. beim Lesen bekommen solltet, kann ich Euch das LeseFit Lesekissen absolut ans Herz legen. Schaut mal bei Amazon oder bei Röhren Wohnideen nach. ich wette, dass auch Ihr das passende Lesekissen für Euch finden werdet. 
Eure Frozen 


Neue Eheringe nach einigen Jahren Ehe

Mein Mann und ich – wir haben 2008 am 07.08. geheiratet. Wir wollten nicht am 08.08.08 heiraten, da wir im Tv gesehen haben, dass das Unglück bringen soll. Als Eheringe nahmen wir unsere Verlobungsringe. Diese sind nämlich etwas Besonderes. Außen ist eingraviert: “Ein Leben lang an Deiner Hand“. Innern haben wir auch eine Gravur mit dem Text: Ich liebe Dich – Dein Matthias (steht bei mir) und Ich liebe Dich – Deine Yvonne (steht bei ihm). Die Ringe sind jetzt so gesehen…Moment ich muss überlegen…sechs fast sieben Jahre alt.
Leider haben sie ganz schön gelitten. Verbeult und jede Menge Kratzer sind zu sehen.

Wir haben schon ab und an darüber nachgedacht, uns neue Ringe zu kaufen. Im Shop haben wir uns auch schon einige Ringe angeschaut. Nur wissen wir trotzdem nicht, ob wir das tun sollen. Denn der Text hat ja auch seine Bedeutung. Ein Leben lang an Deiner Hand – Ich weiß, dass man alleine dafür keine Garantie hat aber wenn wir danach gehen, dürften wir uns keine neuen Ringe kaufen. Doch ich hätte gerne welche. Silber, Weißgold oder Platin – Gold mag ich nämlich nicht so sehr. Obwohl – Gold und Silber zusammen sieht auch toll aus. Und einen Stein hätte ich auch gerne. Einen kleinen, dezenten Stein. 
Es ist aber wirklich so, dass man sich Gedanken darum macht. Ich möchte, mein Mann ist auch nicht abgeneigt aber was ist mit dem Spruch? Sollen wir einfach mal was riskieren? Wir könnten uns den Spruch ja auch wieder gravieren lassen. Vielleicht auch innen. Ich finde, dass es sich dann wieder ausgleichen würde. 
Vielleicht können wir ja unser Ja-Wort irgendwann erneuern und dann gibt es auf jeden Fall neue Ringe.Vielleicht auch mal ganz ausgefallene Ringe. Es gibt ja mittlerweile so schöne Designs und Farben. Bicolor, Tricolor oder sogar schwarz. Mit Fingerabdruck, mit Steinchen, mit Diamanten… Da müssen wir uns noch einmal ganz genau überlegen, welche am besten zu uns passen und hoffen, dass diese dann nach einigen Jahren nicht wieder so aussehen, wie unsere jetzigen Ringe.  
Wie haltet Ihr das? Tragt Ihr bis in die Ewigkeit die ersten Ringe oder habt Ihr diese auch einmal erneuert? Würdet Ihr vielleicht sogar noch einmal Euer Ja-Wort erneuern? 
Eure Frozen 

Lindt Chocoladen Club – Geniesserpaket Oktober

Wir naschen alle gerne. Schokolade gehört bei uns allen dazu, wie das Wasser, welches wir trinken. Da meine Tochter allerdings Neurodermitis hat, griffen wir schon oft zur Lindt Schokolade. Denn was auf dieser Schokolade drauf steht, ist auch in ihr drin. Ohne irgendwelche versteckten Zutaten oder so. Jetzt ist meine Tochter ein Teenager und isst was sie will. Mit der zeit lässt sie sich nicht mehr viel sagen, was Schokolade, Chips und Co betrifft. Dann lasse ich sie auch denn ob sie es heimlich isst oder hier… wo ist da der Unterschied? Sie weiß, dass es zu jeder zeit wieder jucken kann. Das ist mit der guten Lindt Schokolade nie passiert. Jetzt gibt es etwas, was ich Euch vorstellen möchte. Es geht um den Lindt Chocoladen Club.
Ich habe ein tolles Genießerpaket erhalten, welches ich Euch vorstellen möchte.

Ich war erst einmal über das große Paket sehr erstaunt. Nach dem ich es geöffnet habe, wurden meine Augen noch größer. Viele, leckere Produkte aus dem Lindt-Sortiment fand ich in dem Paket. 
Der Inhalt: 
3 Tafeln Premium Chocolade (mit Schwarzwälder Kirschwasser, Williamsbrand und Cognac)
1 x Marc de Champagne Trüffel
1 x Classic Pralinés
1 x Chocoladen Club Pralinés  
1 x Lindor Kugeln mit Nuss und einer zartschmelzenden Cremefüllung 
Ich mag zwar Chocolade mit Weinbränden oder Cognac aber ich weiß, wer sie noch viel lieber mag. Ich habe die Club Pralines und die Premium Chocoladen gerne weiter verschenkt. Klar hätte ich sie auch liebend gerne selbst genossen aber da ich erstens nicht so viel Chocolade essen möchte und ich weiß, dass ich ratz fatz die Tafeln leer hätte und zweitens statt zu- lieber abnehmen möchte und drittens weiß, dass sie gerne von jemanden genossen werden, habe ich sie sehr gerne verschenkt. 
Den Rest sind wir am genießen. Ich muss sagen, dass mir die leckeren Lindor-Kugeln die letzten Tage viel Trost gespendet haben, Immer eine Kugel im Mund zergehen lassen. Das ist ein Fest für die Geschmacksnerven. Nur nicht zuviel, da die Creme zwar sehr sehr lecker ist aber einem durch übermäßigem Verzehr übel werden kann (wie bei fast allem anderen auch, wenn man davon zuviel futtert). 
Die Pralines – ja was soll ich dazu sagen? Ich habe nie wirklich viel Geld ausgegeben für Pralinen. Die vom Discounter haben mir meistens gereicht. Ich überlege geradem wann ich überhaupt die letzten Pralinen gekauft habe. Ich kann mich nicht mehr erinnern. Aber an den Geschmack erinnere ich mich nur zu gut und die Lindt Pralinés kann man absolut nicht mit “Discounter Pralinen” vergleichen. Sie zergehen auf der Zunge und man schmeckt fast jede Zutat einzeln raus. 
Die Marc de Champagne Trüffel möchte ich mir aufheben. Für einen schönen Freitag Abend – eingekuschelt in meiner Wolldecke bei einem guten Film. Ja, so lässt es sich doch leben, oder? 
So ein Genießerpaket kann man sich im Abo bestellen. Für 24,95€ zuzüglich Versandkosten in Höhe von 3,95€ kann man sich so ein Paket Monat für Monat liefern lassen. Ich finde die Idee an sich wirklich toll. Vor allem bei solchen Chocoholics, wie wir es sind. Allerdings sollte es eine Möglichkeit geben, wählen zu können, ob man ein Paket mit oder ohne Alkohol haben möchte. Vielleicht so, dass man nach Belieben wechseln kann. Nach der zweiten Sendung wäre das Abo natürlich auch jeden Monat kündbar. Ich finde, dass so ein Abo auch eine tolle Idee zum verschenken ist. 
Zur Qualität der Chocolade kann ich nur sagen – Hmmm mhjam… Lindt ist einfach himmlich. Die Chocolade selbst zergeht einfach so im Mund und wie ich eben schon erwähnt habe, kann man die Zutaten schmecken. Wenn Amaretto drauf steht, ist auch Amaretto drin. Marzipan mit so einer tollen Marzipan-Note, dass man am Liebsten mehr davon haben mag. 
Ich musste mich sehr zurück halten, was dieses leckere Paket betrifft. Aber so zur Belohnung ab und an  – es lohnt sich auf jeden Fall. 
Wer sich als Chocoholic Monat für Monat überraschen lassen möchte, ist beim Lindt Chocoladen Club sehr gut aufgehoben. Es kostet zwar etwas mehr aber dafür stimmt die Qualität. Ich weiß die Marke Lindt sehr zu schätzen. Nicht nur die Marke sondern auch die Produkte. 
Fazit: Wenn man wählen könnte, ob man den Monat Produkte mit oder ohne Alkohol oder vielleicht ein Mischpaket haben möchte, wäre das ein großer Pluspunkt. Wer knapp 30€ für ein Überraschungspaket übrig hat und dazu gerne nascht, sollte sich das Abo bestellen. Man schmeckt die Qualität auf jeden Fall. 
Eure Frozen 

Bandyshirt – T-Shirts und mehr

Ich suche immer individuelle Dinge. Jeder Mensch ist individuell und ich finde es schön, wenn man das auch ausleben darf. Jeder hat seinen eigenen Stil. Auch wenn man mit dem Trend gehen möchte, macht man doch immer irgendwas, was seine persönliche Note etwas unterstreicht bzw. etwas, was einen von anderen unterscheidet. Ich unterscheide mich ganz gerne, was man meistens auch sehen kann. Auch bei Shirts, Pullover etc. bringe ich ganz gerne meine eigene Note mit rein. Das geht, indem man seine Kleidung selbst gestalten kann. Wie das geht wollt Ihr wissen? Nun – das ist eigentlich ganz einfach…
Ich habe meine neue Mode auf Bandyshirt gefunden. Ich mag es nicht so eng – also habe ich das Shirt Stella “Flows” Oversized ausgesucht. Die Farbe konnte ich mir dann natürlich auch aussuchen. Was habe ich gewählt? Klar – schwarz. Lilac und White wären die anderen Farben, die ich hätte wählen können. Doch da ich auf schwarz stehe, passt das ganz einfach.

Dazu konnte ich dann einen Aufdruck wählen. Individuell eben… Ich habe etwas gestöbert und konnte mich zuerst nicht entscheiden. Doch dann habe ich was gefunden, was ich haben musste. Ein schickes Strass-Motiv. 
Ich liebe Hunde und habe mich hier für das Pfötchenmotiv entschieden. Sieht doch schick aus, oder? Und ich habe hier in der Gegend noch keinen gefunden, der ebenfalls so ein Shirt trägt. Ich werde mit meinem Stil und meinem Shirt kein Problem mit einem Modezwilling bekommen, worüber ich mich sehr freue. Es sei denn, Euch gefällt es so gut und Ihr müsst unbedingt auch so ein Shirt haben. Wisst Ihr was? Das würde mich dann sogar freuen. Falls Ihr Euch so eins gestalten wollt, schickt mir doch einfach ein Foto davon. Vielleicht lasse ich mir dann was für Euch einfallen. 
Das schicke Shirt war auch flott bei mir. Ich habe es gewaschen und musste es dann sofort anziehen. Es passt und sieht richtig stylisch aus. Auch nach mehrmaligem waschen, sitzen die Strass-Steine noch genau da, wo sie sein sollen. Das Shirt behält seine Form und ich fühle mich darin richtig wohl. Das habe ich selten in Shirts weshalb ich mir meistens Herren Shirts kaufe, die etwas weiter sind. ich mag so eng anliegende Sachen nicht. 
Aber auch für Damen und Herren, die es lieber enger mögen hat Bandyshirt die richtigen Shirts und noch viel mehr. Sweat-Shirts, Jacken, Caps und Taschen, Workwear, Geschenkartikel und vieles mehr lässt das Individualisten-Herz höher schlagen. Die preise liebe ich (denn solche Shirts habe ich schon um einiges teurer gesehen) und die Qualität ist einfach unbeschreiblich gut. 
Wenn Ihr also auch gerne mal Eure kreative Ader ausleben wollt und diese dann auch zeigen wollt in Form von Klamotten oder Accessoires, kann ich Euch Bandyshirt absolut empfehlen. Und auch hier nochmal der Tipp – Bald ist Weihnachten 🙂 
Eure Frozen 

Boxenfieber brandnooz Box September

Die brandnooz Box im September steht unter dem Motto “Süße Grüße” und ja, die süßen Grüße sind gelungen. Wie Schleckermäulchen haben unsere Freude daran gefunden. Ja ich achte auf mein Gewicht bzw möchte abnehmen. Aber sich alles verbieten geht nicht. Somit nasche ich ab und an auch gerne. In Maßen statt in Massen. Es sind auch tolle Produkte dabei. Diesmal kenne ich keins davon, was mich doch sehr überrascht hat. Und ich habe auch wirklich nichts zu meckern bei dieser Box. Warum?
Dann schaut mal selbst.

Der Inhalt: 
1 x Menthos 45 Minuten Kaugummi für 1,79€
1 x Ragusa Jubilé Schokolade für 2,29€
1 x Eat Natural Cranberrie Macadamia für 0,99€
1 x McVitie´s Digestive Original Kekse für 1,49€
1 x Lotus Karamellgebäck Creme für 2,99€
1 x 1 x afri Cola für 1,29€
1 x Bitburger Apfel alkoholfrei für 0,79€
1 x Biotta Bio Energy für 2,70€ 
Zusammen hat die Box einen Wert von 14,33€

Ich habe mich verliebt und zwar in die Schokolade von Ragusa. Sie hat zwar einen stolzen Preis aber sie schmeckt einfach himmlich. Selbst mein Mann sagte, dass diese Schokolade einfach so im Mund zergeht. Super lecker. Von den Eat Naturals Riegeln kannte ich einen. Jetzt hat mich auch der zweite überzeugt. ich muss mehr davon haben. Menthos Kaugummi ist was für meine Tochter. Sie kaut sehr gerne Kaugummi. Ja, ich auch aber ich brauche ganz scharfes. Die Karamellgebäck-Creme von Lotus wollte ich mir schon immer kaufen. Doch ich Dussel habe es immer vergessen. Nun ist sie in meiner Box und ja – wird nachgekauft wenn sie leer ist. Die afri Cola wurde falsch eingepackt. Eigentlich sollte die zuckerfreie afri in der Box sein. Aber egal…mein Mann bekommt von mir die Cola und ich teste nächstes Mal die zuckerfreie Variante. Bitburger Apfel alkoholfrei steht noch im Kühlschrank. Dazu kann ich noch nichts sagen. Der Bio Energy-Saft ist meinem Mann…er wäre ganz okay. Also gut 🙂 
Wie gesagt ich kann diesen Monat nicht meckern. Mir gefällt die Box sehr gut und kann sie gerne auch empfehlen. Apropos empfehlen. Wollt Ihr die brandnooz-Box selbst mal ausprobieren?
Eure Frozen  

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen