Kategorie: persönlicher Touch

Der Montagsstarter und ich – Geschichten aus dem Leben

Montag – schon wieder. Das Wochenende ist vorbei und wenn ich so auf das heutige Datum schaue, muss ich feststellen, dass wir schon Mitten im Juli sind. Die Zeit rast und rast und lässt sich nicht aufhalten. Morgen endet schon mein Gewinnspiel und übermorgen werde ich die Gewinner auslosen. Ich bin mit absoluter Sicherheit genauso nervös und hibbelig wie Ihr. Ich hoffe aber, dass nach dem Gewinnspiel nicht wieder die Hälfte an Lesern verschwinden wird denn sonst werde ich beim 2.000 Beitrag nichts mehr machen.

Leute – ich bin total müde. Das kommt aber nicht davon, weil ich mir das Spiel angesehen habe. Nein, das kommt davon, weil einige Damen hier im Dorf meinten, rum grölen zu müssen und das schon ewig nach dem Spiel. Juhuu was habe ich mich gefreut…NICHT! Dementsprechend bin ich etwas müde. Aber wir waren heute schon recht früh eine schöne Runde unterwegs. Heute Abend noch etwas Training und dann reicht es für heute. (mehr …)

Reptilien Ausstellung, Montagsstarter #158 und ein Danke an meine Lieben

Heute ist mal wieder Montag. Dabei ist es sogar der erste für den April. Ja, wir haben schon April und ich habe doch noch so viel vor dieses Jahr. Nach und nach wird es allerdings. Ich war am Wochenende sogar mit meinen Pappenheimern bei einer Reptilien Ausstellung. Das war wirklich witzig. Vor allem war es das erste Mal, dass wir seit mindestens 7 Jahren einen gemeinsamen Ausflug unternommen haben. Ich bin mächtig stolz auf mich. Danach haben wir noch den halben Westerwald unsicher gemacht und ich habe geschaut, wo meine Grenze sind. Das ist allerdings ein Projekt, was ich sowieso nach und nach weiter ausbauen werde. Hab ja einige Ziele vor den Augen. Die Reptilien Ausstellung war klasse und ich habe mich mitten drin verdammt wohl gefühlt. Ja, ich bin ein Tierliebhaber durch und durch. Sogar Spinnen mag ich. Ach war das schön…
Aber jetzt kommen wir erst einmal zum Montagsstarter von Martin.

1. Ich weiß , dass ich auf dem richtigen Weg bin.

2. Fehler passieren – dafür sind wir Menschen.

3. Was wird mir der April so bringen?

4. Nachrichten mag ich mir momentan gar keine anschauen.

5. Ich bin müde aber irgendwie lässt mich etwas momentan Nachts nicht schlafen.

6. Meine Figur formt sich langsam.

7. Schöne Gedanken haben ist so entspannend.

8. Für diese Woche steht gesund bleiben ganz oben auf meinem Plan. Dazu kommt der Frühjahrsputz, was/der erledigt werden will und dann noch Sport, Sport, Sport.

Von nix kommt nix aber da es im Hals kratzt, mach ich mir momentan so meine Gedanken. Aber ich denke, dass ich da heute direkt entgegenwirken werde. Heiße Zitrone, Hustenbonbons vielleicht etwas Meditonsin. Denn…ich will weiter Sport machen können. Warum? Weil ich schon 5 Kilo los bin und da soll noch einiges folgen und momentan bin ich sehr ehrgeizig.

Hier mal ein kleiner Einblick von der Reptilien Ausstellung

Ja, das war ein toller Tag und ich merke, dass ich einige “nachholen” möchte. Das geht zwar nicht aber ich kann anfangen zu genießen und das zu tun, was ich tun möchte. Und genau das passiert jetzt immer mehr. Ich lebe und das ist auch gut so.
Ich muss hier an der Stelle erwähnen, dass ich es ohne meine Familie niemals geschafft hätte. Meine Mum, die mich immer und überall unterstütz, hinter und auch vor mir steht, mir mal in den Hintern treten kann aber mich auch in den Arm nimmt, wenn ich es brauche – und auch mein Stiefdad, der für mich da ist was ich zu 100% weiß. Danke auch an mein Brüderchen…für die Arschtritte und auch dafür, dass ich miterleben darf, dass mein kleiner Bruder stolz auf mich ist. Das ist schon toll! Mein Töchterchen, was mit mir schon einiges mitmachen muss aber so ist es eben…wir beiden verrückten Hühner. Und ein dickes Danke an den Rest meiner Familie und an alle, die mich in der Zwischenzeit gerne ertragen haben. Ich weiß, dass es nicht einfach war und es jetzt auch noch nicht einfach ist aber langsam werde ich wieder Ich und das verdanke ich Euch!!! 
Und wenn ich wieder Ich bin, gibt es ne fette Party 🙂 
Ich liebe Euch!!!! 
Eure Frozen 

Es rappelt im Karton – EriK im März

Ist es doch schon wieder soweit? Ein Resümee für den letzten Monat ist gefragt. Der März hat nur noch wenige Tage und es ist einiges passiert. Manche Dinge muss bzw will ich für mich behalten und manches muss erzählt werden. Wie es mit meinen Plänen aussieht ist auch so eine Sache. bei manchen Zielen kann ich sagen “Es läuft” – aber bei anderen bewegt sich rein gar nichts. Entweder kam wieder was dazu weswegen ich wieder mal was verschieben musste oder mir hat ganz einfach die Zeit und Lust gefehlt. Aber weiter geht´s und ich schaffe auch noch einiges. Da bin ich mir ganz sicher. 

1. Ziel – Kammer ausmisten –

Hm…angefangen und wieder aufgehört denn es kam wieder zeug dazu, da der Eigenbau von den Meeris erweitert wurde. Nun muss wieder abgebaut werden. Also nicht der Eigenbau sondern der Bestand an Materialien in der Kammer.

2. Ziel – Mehr Sport treiben –

Das ist etwas wo ich sagen kann “Es läuft” und genau das merke ich auch. 10cm Umfang innerhalb von vier Wochen habe ich alleine am Bauch verloren. Wie (sorry) geil ist das denn bitte?

3. Ziel – Wohnzimmer renovieren –

Ja, das alte Thema. Kommt noch. Irgendwann dieses Jahr…

4. Ziel – Therapie weitermachen –

“Es läuft” und mein Therapeut meint, dass wir Ende des Jahres fertig sind. Na das ist doch was, oder?

5. Ziel – Eine 450€ Stelle bekommen –

Ähm ja ich habe beschlossen zu warten, bis die Therapie zu Ende ist und ich stabil genug dafür bin.

6. Ziel – Zu meinem Geburtstag mit meinen Lieben Essen gehen –

Mein Geburtstag ist vorbei und ich war leider nicht Essen denn das Restaurant gibt es nicht mehr. Habe mir aber ein neues Ziel gesetzt und ich werde dieses Jahr definitiv Essen gehen.

7. Ziel – Schwimmen gehen –

Und ich warte noch immer… Dafür muss noch einiges passieren.

8. Ziel – Mehr in die Stadt fahren –

Momentan leider verschoben, wird aber weiter gemacht.

9. Ziel – Bus fahren üben –

Ähm ja – ich denke auch hier warte ich bis zum Therapieende

10. Ziel – Innere Ruhe finden mit Yoga –

Gut für Yoga hatte ich echt keinen Nerv in letzter Zeit. Dafür aber Meditation und ja ich bin ein bisschen ruhiger.

11. Ziel – Mich nicht täuschen lassen –

Funktioniert momentan ganz gut.

12. Ziel – Abnehmen –

“Es läuft” Endlich…langsam aber es geht und ich freue mich so derbe darüber, das kann sich kaum jemand vorstellen.

Wenn zwischendrin nicht so viel passieren würde, könnte ich behaupten, dass dies mein Jahr wird. Aber um genau das sagen zu können ist einfach viel zu viel passiert. Das Jahr mag uns momentan gar nicht wirklich aber wie heißt es so schön? Krönchen richten und weiter geht´s. Und genau so mache ich es jetzt.

Eure Frozen

Es rappelt im Karton – EriK im Januar

Die Blogparade ist gestartet und das erste Resümee ist fällig. EriK im Januar 2014 – ist es wirklich schon soweit? Ja ist es denn jeden Monat am 25. stellen wir unsere Erfolge ein. Oder aber die Misserfolge? Kommt immer darauf an, wie man was sieht. Da es bei mir momentan etwas stressig ist, kann ich gar nicht so genau sagen, ob ich Erfolge zu verbuchen habe. Hmm…ich muss jetzt wirklich mal nachdenken. Ich denke schon, dass es einiges gibt, was ganz gut läuft. Ja, ich wurde ziemlich aus der Bahn geworfen mit dem, was letzte Woche passiert ist und ich muss gestehen, dass es seit dem bisschen schwieriger ist, sich an manche Vorsätze bzw. Ziele zu halten. Aber mit einem starken Willen funktioniert das trotzdem. 

1. Ziel – Kammer ausmisten – 
Das habe ich leider noch nicht geschafft. Wir wollten es letzte Woche machen aber da kam ja wieder etwas dazwischen. 
2. Ziel – Mehr Sport treiben – 
Ja, das mache ich sogar. Und das auch regelmäßig. Ich hoffe nur, dass ich schnell einen neuen Fernseher bekomme und mit Shred weitermachen kann. In der Zwischenzeit muss ich auf den Crosstrainer umsteigen, da es am Donnerstag sogar den Ergometer zerhauen hat. 
3. Ziel – Wohnzimmer renovieren – 
Ich glaube, dass das durch den Vorfall wieder etwas nach hinten gerutscht ist, da wir unser geld wohl momentan anderweitig dringender gebrauchen können. 
4. Ziel – Therapie weitermachen – 
Mist…ich habe vergessen anzurufen. Das werde ich diese Woche aber noch machen. Aber ja – ich mache weiter!!! 
5. Ziel – Eine 450€ Stelle bekommen – 
Beworben habe ich mich. Mal schauen, was dabei rum kommen wird, da ich noch auf den Rückruf warte. 
6. Ziel – Zu meinem Geburtstag mit meinen Lieben Essen gehen – 
Das dauert noch bisschen. Mein Geburtstag ist erst am 15. März 
7. Ziel – Schwimmen gehen – 
Dafür lasse ich mir noch bisschen Zeit. Ich werde wohl erst einige Therapiestunden benötigen, um das zu schaffen. 
8. Ziel – Mehr in die Stadt fahren – 
Vorgenommen habe ich es mir…gemacht noch nicht. Kommt noch…
9. Ziel – Bus fahren üben – 
Dafür benötigen wir alle erst wieder unsere Nerven. Das heißt, die müssen sich erst einmal etwas regenerieren. 
10. Ziel – Innere Ruhe finden mit Yoga – 
Öhm ja…lassen wir das für den Moment denn ohne Tv etc. kann ich das leider auch noch nicht. 
11. Ziel – Mich nicht täuschen lassen – 
Das funktioniert momentan ganz gut, da ich eh vorsichtig bin. 
12. Ziel – Abnehmen – 
Bis Ende des Jahres sollen es 10 Kilo sein. Etwas ist unten aber leider noch kein Kilo… Der Stress hat mir Fressflashs beschert. Aber es war viel “Gesundes” dabei und am Abend gibt es Eiweiß 🙂 
Das war mein EriK im Januar 2014 – ich hoffe, dass ich noch mehr schaffen werde. Bisschen Zeit habe ich ja noch und ich hoffe, dass nicht noch mehr Mist dieses Jahr passieren wird. 
Eure Frozen 

The biggest loser und Ein Gewinn der keiner war

Heute wieder im Tv – Sat.1 20.15 Uhr und ich bin dabei. ich möchte wissen, was die Kandidaten abgenommen haben und welche Leistungen sie bringen mussten. Ich fühle mich dann zwar etwas seltsam, wenn die nach einer Woche so einen genialen Gewichtsverlust haben und ich mich über eine Abnahme von 300 Gramm freue aber okay. Ich versuche ja auch unter anderen Umständen abzunehmen und zu trainieren. Ich habe leider keinen Trainer, der mich antreibt. Ich hatte einen Gutschein in Höhe von 300€ für einen Personal-Trainer bei TomTom auf Facebook gewonnen aber diesen Gewinn konnte ich aufgrund meinen anderen Problemen nicht einlösen. leider gab es dafür auch keinen Ersatz oder so. Ich hätte mir überlegen können, ob ich ihn nicht doch annehmen würde. Ähm – wie denn bitte? Ich habe denen alles ganz genau erklärt und trotzdem ging da nichts. Das fand ich schon sehr traurig und nicht wirklich Fan- bzw. Kundenfreundlich.
Nun ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mir jetzt mehrmals überlege, ob ich so ein toller Kunde von TomTom sein möchte. Denn was bekommt man denn zurück? Nicht mal einen kleinen Ersatz (und wenn es ein Kuli gewesen wäre…nichts kam nur ein Sorry geht nicht). Es gibt ja noch andere Marken, die ich nutzen kann.

Da ich weiterhin Sport treibe und dafür den tollen Skadika Ergometer nutze auf den ich mächtig stolz bin, ist meine Kondition etwas besser geworden. Montags und Dienstags gehe ich mit meiner Mum und den Hunden spazieren. Ab Mittwoch sitze ich dann auf dem Hometrainer. Ich schaffe in meiner Zeit (ich fange bmit 30 Minuten an) mittlerweile um einiges mehr als am Anfang. Da folgt demnächst ein eigener Artikel extra für Euch.

Meine Ernährung bin ich am umstellen. Nur alle 5 Stunden was essen und dann auch nur 3 Mal am Tag. Zudem am Abend nichts mehr mit Kohlenhydraten. Am Wochenende passe ich zwar auf aber da esse ich, was ich möchte und wann ich möchte um keinen Heißhunger zu bekommen. Ich zähle auch Kalorien mit der Lifesum iPhone App – das mache ich jeden tag und versuche in meinem Rahmen zu bleiben. Nicht viel drunter, da mein Körper sonst auf Entzug geht aber auch nicht viel drüber. Über meine Ernährung, meinen Erfolg und Misserfolg könnt Ihr demnächst auf meinem anderen Blog www.weight-fighter.com nachlesen. Habe da lange nichts mehr geschrieben doch auch das wird sich wieder ändern.

So gesehen habe ich einiges vor. Es wird nicht aufgegeben, ich lasse ich mich nicht ärgern (obwohl über TomTom habe ich mich schon geärgert denn 300€ ist ne Menge Holz. Damit hätte ich mir schöne Sportsachen kaufen können) denn auch Stress macht dick.

Mal ein kleiner Plausch am Nachmittag – macht auch Spaß. Sollte ich wohl hier mit einbauen denn sich mal so manches von der seele schreiben erleichtert.

Ich wünsche Euch noch einen tollen Nachmittag!

Eure Frozen

Wochenteiler #7

Und schon wieder Mittwoch. Momentan geht bei mir einiges drunter und drüber. Mein Mann liegt krank im Bett mit einer Virusinfektion, eine Freundin wurde wieder mal so verarscht, dass ich gerne mit heulen würde – so leid tut mir das und ich habe verdammt viel zu tun. Dazu wollten wir die Küche umkrempeln, was ich jetzt wieder verschieben darf. Naja – da komme ich drüber weg. Dafür gibt es jetzt erst einmal den Wochenteiler. Ihr wollt mitmachen? Nichts leichter als das. Ich gebe Angaben vor und die Lücken füllt Ihr bitte mit Euren Worten aus. Markiert diese fett oder bunt. Kommentiert bitte bei mir in den Kommentaren mit dem Link zum Wochenteiler und ich komme Euch besuchen. Über eine Verlinkung zum Wochenteiler würde ich mich sehr freuen. Nun kommen wir erst einmal zum Wochteiler in dieser Woche

1. _________________ an Halloween. 
2. Kürbis nutze ich ______________________. 
3. Bekannte Hausmittel gegen eine Erkältung sind __________________. 
4. _________________________ Männer, wenn sie krank sind. 
5. Diäten ______________ oder einfach lieber ___________________. 
6. Heute ist Mittwoch und ich muss _____________________________. 
7. __________________ unser Abendessen für heute. 
8. Ich habe bis zum Wochenende _______________ geplant und möchte noch _________________. 
Und hier mein persönlicher Wochenteiler: 
1. Wir verkleiden uns nicht an Halloween. 
2. Kürbis nutze ich zum Schnitzen, für eine leckere Suppe und für Kürbisspalten aus dem Ofen (muss ich noch ausprobieren. . 
3. Bekannte Hausmittel gegen eine Erkältung sind bei uns eine heiße Zitrone, eine heiße Milch mit Honig, Inhalieren mit Salzwasser und viel Ruhe. . 
4. Wie kleine Kinder sind manche Männer, wenn sie krank sind. 
5. Diäten durchziehen und dass das halbe Leben lang oder einfach lieber sich akzeptieren, auf gesunde Ernährung achten und Sport treiben…
6. Heute ist Mittwoch und ich muss noch so verdammt viel tun
7. Eine Hackfleischpizza wird unser Abendessen für heute. 
8. Ich habe bis zum Wochenende meinen Mann pflegen geplant und möchte noch einiges für Weihnachten und die Adventszeit planen. 

Nun freue ich mich auf Eure Antworten. 
Eure Frozen 

Montagsstarter #134

Und schon wieder ist ein Wochenende vorbei. Allerdings bin ich fix und foxy. Mein Mann ist krank. Er hat eine Virusinfektion inkl. Halsschmerzen und Hustet  sich in der Nacht einen zurecht. Ich kann dabei nicht wirklich schlafen aber das wird ja auch wieder. Er tut mir nur gerade etwas leid. Die Beine knicken ihm weg, der Kreislauf macht schlapp und…naja Männer eben. Haben sie ne Grippe, sterben sie schon fast. Kommen wir dann mal zu meinem Montagsstarter.

1. Oft denke ich daran, was man alles hätte ändern können.

2. Momentan lese ich total gerne.

3. Damals war alles besser –  war doch so, oder?

4. Was macht eigentlich Sean Connery?

5. Musik brauche ich den ganzen Tag.

6. Haustiere gehören für mich zu meinem Leben dazu.

7. Der Herbst ist da.

8. Diese Woche steht Mann pflegen an und außerdem habe ich einiges vor und möchte mit einem neuen Training anfangen.

Das war mein Montagsstarter. Ihr wollt mitmachen? Kein Problem. Besucht Martin mal und macht einfach mit.

Eure Frozen

Freitagsfüller #236

Nachdem gestern ein schöner, ruhiger und chilliger Feiertag war und wir den wirklich genossen haben bzw. sogar fast verpennt haben, ist heute der erste Freitag in diesem Monat. Mein Töchterchen ist bei meiner Oma und das noch bis Sonntag, mein Mann ist arbeiten und ich…ja ich habe Zeit zum schreiben. Ich habe heute allerdings auch noch einiges vor. Eine Zusage verschicken, Haushalt erledigen, vorkochen, bügeln und heute Abend auf Sixx das TV-Programm genießen. Nun ist Freitag und ich komme zuerst einmal zum Freitagsfüller
1. Wie man sieht ist der Sommer nun wirklich vorbei .

2. Der Herbstmarkt ist schon bald.

3. Ich kaufe gerne jetzt schon Lebkuchen – er schmeckt so herrlich frisch.

4. Nun darf wieder geplant werden – wer bekommt welche Geschenke.

5. Was ist denn los mit der Zeit?

6. Manchmal kribbelt es mir doch in den Fingerspitzen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Sixx und Hugo, morgen habe ich Wohnung aufräumen geplant und Sonntag möchte ich wie immer einfach nur genießen!

Die Wochenenden sehen bei mir fast immer gleich aus. Aber das soll sich auch irgendwann wieder ändern. Langsam bekomme ich wieder Lust, weg zu gehen. Nein – keine Disco oder so. Dafür bin ich zu alt. Mal Essen gehen oder in eine gemütliche Kneipe was Trinken. Man das ist lange her, als ich dass das letzte Mal getan habe. Darum sollte es sich dringend wieder ändern und da ich auf dem Weg der Besserung bin, sollte das auch kein Problem mehr sein.

Was macht Ihr am Wochenende?

Eure Frozen

Der Herbst kommt

Nun ist schon die letzte August-Woche angebrochen. Bald haben wir schon wieder September. Das heißt, dass der Herbst bald wieder da ist. Man merkt das aber auch schon nach und nach. Klar – es werden mit Sicherheit auch noch einige sehr heiße Tage geben aber der Sommer sagt so langsam “Auf Wiedersehen!”. Eigentlich mag ich ja den Herbst. Wie gesagt – auch der hat schöne Tage. In Meudt haben wir am ersten Oktoberwochenende den Herbstmarkt. Ich denke, dass ich den dieses Jahr auf jeden Fall besuchen werde. ich konnte ja einige Jahre nicht.
Viel wird sich wohl nicht geändert haben aber mal drüber gehen und schauen, was es so gibt, den Leuten zuschauen und etwas Spaß haben, hat noch keinem geschadet. Vielleicht kommt ja der ein oder andere mal mit.

Gestern waren wir spazieren. Wir sind meine Mum, Happy und ich. Es war schon etwas kühler als sonst und ich hatte das Gefühl, man könnte den Herbst riechen.

So schön ist unser Westerwald. Auch wenn dicke Wolken am Himmel hängen. Aber auf Regen folgt bekanntlich auch wieder Sonnenschein. Die Blätter wechseln auch langsam ihre Farbe. 
Ich überlege schon, ob ich die Wohnung etwas umdekorieren soll. So ein bisschen herbstlicher. Im Oktober muss ich mir früh genug einen Kürbis kaufen. Dieses Jahr vergesse ich es nicht. Ich möchte die Tradition doch aufrecht erhalten. Früher hat es mein Opa gemacht – jetzt machen wir es. Ich liebe das, wenn der geschnitzte Kürbis vor der Tür steht…das Licht (ich nehme immer ein Grablicht) durchschimmert und einfach toll aussieht. ich mache dann wieder Fotos, damit Ihr Euch mal ein Bild davon machen könnt. 
Eigentlich habe ich Lust, einiges zu ändern…das werde ich auch tun. Allerdings nicht heute oder morgen. Dafür brauche ich Zeit und Geduld und dann werde ich Euch auch davon erzählen. 
Mal schauen, wie die restliche Woche wird. Hoffe mal, dass es nicht so viel regnen wird. 
Eure Frozen 

Montagsstarter Nr.122

…und ich bin mal wieder dabei. Ja…Schande über mein Haupt. ich habe lange nicht mehr mitgemacht. Ich muss gestehen, dass ich den Kopf einfach zu voll hatte. Aber so langsam legt es sich wieder. ich kann wieder mal etwas “freier” denken und somit auch mal wieder beim Montagsstarter dabei sein. Ich muss ja schon gestehen, dass er mir regelrecht gefehlt hat. heute ist Montag…also fange ich heute ganz einfach mit dem Montagsstarter an.

1. Manchmal ärgert mich die Dummheit mancher Menschen.

2. Sonne genießen, endlich mal wieder.

3. Das wird hoffentlich ein sonniger Urlaub die nächsten zwei Wochen.

4. Der Lesemarathon ist irgendwie an mir vorbei gegangen.

5. Die Bild-Zeitung schreibt viel Unsinn aber ich lese sie trotzdem und oute mich hiermit.

6. Mittagessen oder doch lieber Abendessen.

7. Müssen wir immer auf andere hören? NEIN!!!

8. Und in dieser Woche steht Urlaub an und außerdem freue ich mich auf ganz lieben Besuch.

Und meine erste gute Nachricht habe ich heute auch schon bekommen. Ich bin bei dem Wettbewerb zu Mr. und Mrs. Fitbit dabei. Darüber werde ich Euch demnächst gerne mehr erzählen.

Macht doch auch mit beim Montagsstarter und schaut direkt mal bei Martin vorbei.

Eure Frozen

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen