Kategorie: privater Touch

Montagsstarter #157 oder – Immer wieder Montags

Der letzte Montag im März ist da. Soll ich mich darüber freuen? Dann folgt erst einmal der April. Da dieser eh macht was er will, bereite ich mich mal darauf vor, dass ich ihm die Stirn trotzen werde. Ich habe einfach keine Lust mehr darauf, dass ständig was neues kommt, was mich bzw uns aus den Socken haut. Daher wird jetzt einfach gemacht, was ich will. Hört sich gut an? Ich weiß…trotzdem ist es einfach nur ein Gedanke denn das Schicksal kann man leider nicht austricksen.
Da wir heute Montag haben, bin ich mal wieder beim Montagsstarter hängen geblieben. Martin gibt sich da immer große Mühe und ich Schlafmütze verpasse ihn leider viel zu oft. Doch heute bin ich auch mal wieder dabei und plaudere etwas aus dem Nähkästchen.

1. Die letzte Woche war sehr schön, vor allem weil ich merke, dass ich einiges schaffe.

2. In Gedanken bin ich dabei, ich zu werden.

3. Ich möchte diese Woche unbedingt noch ein bisschen mehr tun, als letzte Woche.

4. Ob ich dafür den Hintern hoch bekomme? – Aber ja doch!!! 

5. Ein guter Freund gehört zum Leben dazu.

6. So manches und doch vieles schwirrt durch meinen Kopf.

7. Meine derzeitige Motivation finde ich total genial.

8. Für diese Woche steht (stehen) Spaziergänge, Sport und Training an, außerdem soll mein Umfeld um mich herum schön werden und auf manche Momente freue ich mich sehr.

Das war mein Montagsstarter. Habt Ihr auch Lust mitzumachen? Dann schaut schnell bei Martin vorbei und haut in die Tasten.

Eure Frozen

Fastenzeit, Weight Watchers und der innere Schweinehund

Gestern waren wir einkaufen. Viel Obst, Rohkost und Reiswaffeln. Ja ich weiß – diese sind vor einiger Zeit ganz schön in Verruf geraten doch wenn die soooo schlimm wären, dürfte die kein Laden mehr verkaufen. Da ich aber lieb bin, habe ich sogar zu den Bio-Reiswaffeln gegriffen. Ja und gekauft habe ich die auch 😉 Die Fasteneit ist da… Nun ist die Fastenzeit da. Keine Angst…ich faste nicht richtig aber ich verzichte.

Ich verzichte auf: 

– Negative Gedanken (so gut es geht zumindest)
– Menschen, die mich fertig machen.
– Dinge, die mir mein Lächeln rauben.
– Dinge, die mir meinen Schlaf rauben.
– Dinge, die mich traurig machen.
– Auf Süßzeug.
– Auf Knabberzeug (Außer Rohkost, Reiswaffeln und naturbelassene Nüsse)

Ich denke mal, dass das die richtige Art Fasten für mich ist. Vielleicht mache ich das auch länger als nur bis Ostersonntag. Wenn es mir gut tut auf jeden Fall. Vor allem die negativen Dinge möchte ich aus meinem Leben streichen.

Vom Essen ablenken… 

 Ich suche mir ein Hobby bzw. habe eigentlich schon eins. Ich will Nähen, Stricken, Häkeln…Handarbeit eben. Dann noch viel lesen. Momentan lese ich die Tribute von Panem. Darauf kam ich erst, nachdem ich den Film gesehen habe und das Buch ist soooo viel spannender als der Film. Dann möchte ich noch den Frühjahrsputz in Angriff nehmen und wenn alles klappt, mache ich demnächst mit einer Bekannten einmal die Woche Sport. Allerdings kennen wir uns bisher nur vom schreiben her. Mein Mann ist mit ihr früher zur Schule gegangen und letztes Jahr hatten wir alle wegen einigen Missverständnissen arg Stress. Aber man kann ja reden und das tun wir. Es kann nur besser werden.

Sport, Bewegung, Rolando in den Hintern treten… 

Rolando ist mein innerer Schweinehund. Dem werde ich gewaltig eins überbraten. Seine Sportschuhe muss er nun öfter anziehen. Faul auf der Couch gammeln gibt es nicht. Spazieren gehen – egal ob am Morgen oder am Nachmittag, Shred, Ergometer und dann vielleicht bald laufen gehen. Ich werde mein AP-Konto langsam aber stetig füllen. Und das nicht nur unter der Woche. Sonst war das Wochenende immer eher was für Faule…das gilt nicht mehr.

Ab heute wird einiges anders… 

Das Jahr war bis jetzt nicht wirklich einfach aber ich möchte, dass es wieder besser wird. Daher muss ich selbst auch was dafür tun und das werde ich. In 20 Tagen fängt meine Therapie wieder an. Ich bin gespannt wie es wird. Zum Arzt möchte ich auch noch. Und dann eben die Fastenzeit. Es kann doch nur noch besser werden, oder? Nun heißt es noch Daumen drücken für meinen Schwiegervater, der die Diagnose Prostata Ca bekommen hat. ich sag ja – es kann nur noch besser werden…

Nun noch ein Bild von meinem heutigem Frühstück. Pumpernickel mit be light Teewurst, dazu einen Café au lait von Dolce Gusto (Ich habe endlich wieder eine) und dazu ein selbstgemachter Obstsalat – Yummy…

Ja, das ist heute mal bisschen privater,. Normal findet Ihr solche Posts auf meinem “Privaten Blog” aber manchmal muss ich auch mal erzählen, was bei mir so los ist. Ist dann sowas wie eine Challenge für mich, da Ihr es ja auch lesen werdet. Gar nicht mal so übel finde ich. Ich glaube, dass ich öfter mal so mein Resümee hier ebenfalls posten werde.  
Nun wünsche ich Euch noch einen tollen Tag und denkt daran – Manchmal ist eine Diät (wie auf die negativen Dinge, Menschen etc zu verzichten) gar nicht mal so übel. 
Eure Frozen 

Montagsstarter #149

Heute ist Montag. Das heißt, dass mal wieder Zeit für den Montagsstarter ist. Zudem auch einige Neuigkeiten von mir. Was Neues bezüglich unseres Unglückes gibt es nicht wirklich. Es kann noch bis zu 14 Tage dauern, bis man was Genaues weiß. Allerdings heißt es momentan – alles reparieren lassen. Juhuu…ich habe ja auch so viel Geld, um meine ganzen Geräte reparieren zu lassen, in Vorkasse zu gehen um die Rechnung dann an die Versicherung zu schicken um danach darauf zu warten, dass sie mir diese begleichen. Wer hat das schon? Niemand… ich freue mich wirklich sehr. Aber es gibt noch viel mehr, was da echt blöd läuft und wir müssen eben die 14 Tage abwarten. Wenn dann nichts Ordentliches dabei raus kommt, wird eben gekämpft. Es kann doch nicht sein, dass man alles kaputt gemacht bekommt und dann sehen muss, wie man klar kommt. Wenn das alles vorbei ist, erzähle ich Euch gerne genau was passiert ist. Alles nicht so einfach…

Jetzt aber erst einmal zum Montagsstarter

1. Statt “Being Human” schaue ich jetzt jeden Donnerstag Vampire Diaries.

2. In meinem Kopf wird diese Woche wohl ziemlich stressig.

3. Juhuuu die Waage bewegt sich nach unten – so soll es sein.

4. Ich schiebe gerne stressige Dinge vor mir her.

5. Mehr Vitamine zu mir nehmen, sollte ich unbedingt.

6. Ich höre zur Zeit sehr gerne Woodkid.

7. Gleich noch bisschen schreiben und dann mit Schatz den Abend genießen.

8. Diese Woche steht eine Foto-Session an und ich freue mich auf das Wochenende und auf Entspannung.

Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Abend.

Eure Frozen

Glueck im Unglueck und Montagsstarter#148

Letzte Woche war hier wirklich der Wurm drin. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Ich weiß nur, dass bei uns noch immer die Nerven blank liegen. Es gab einen Unfall… Nicht wir haben den verursacht sondern jemand anderes. Namen etc. werde ich nicht nennen. Wir haben verdammt viel Glück gehabt, dass “nur” ein Sachschaden entstanden ist und keiner verletzt wurde. Vor allem haben wir Glück, dass das Haus noch steht. Und das auch nur, weil meine Eltern Gott sei Dank da waren. Ich kann dazu sagen, dass wir jetzt noch einiges vor uns haben werden. Viel Stress und Ärger mit Sicherheit auch. Und wenn man bedenkt, was alles kaputt gegangen ist…

Bei meinen Eltern ist es so, dass sie nicht mehr kochen können (dabei ist die Küche auch erst ungefähr ein Jahr alt inkl. Geräte). Licht fehlt, viele viele (teure) E-Geräte sind kaputt wie Tv, Mikrowelle etc. Bei meinem Bruder und meiner Schwägerin ist einiges kaputt… So auch bei uns. Wir haben uns im November erst die Expressi von Aldi gekauft. Die ist kaputt. Die Dolce Gusto ist noch keine zwei Jahre alt. Kaputt… Die neue Mikrowelle über die ich erst berichtet habe und die ich erst gekauft habe – kaputt. Dann kommen noch die Xbox, der Dvd Recorder, Videorecorder, Tv – LCD Flat, Router, Receiver mit Festplatte und diverse Kleinteile noch dazu. Sogar beim Ergometer ist was kaputt, der auch gerade mal 8 Wochen alt ist.

Doch wir leben, das Haus steht noch und uns geht es den Umständen entsprechend gut. Die Nerven liegen blank und wir stehen alle “unter Strom”. Aber so hatten wir wirklich Glück im Unglück… Näheres kann ich vielleicht irgendwann erzählen. Aber das ist alles momentan noch zu frisch und ich mag auch ehrlich gesagt nicht weiter darüber nachdenken. Es war die Hölle und ist es im Kopf weiterhin wohl bis sich alles geklärt hat.

Da wir heute Montag haben, komme ich jetzt einmal zum Montagsstarter.

1. Ich habe die kommenden Tage sehr viel vor.

2. Sonne und Frühling – das wär´s jetzt.

3. Schweine-Tüv –  das war am Sonntag.

4. Die guten Vorsätze brauche ich nicht einhalten, da ich keine habe.

5. Ich kann nur hoffen, dass sich hier alles schnell und gut regeln wird.

6. Meinen Schreibtisch müsste ich mal wieder aufräumen.

7. Ich freue mich wieder bessere Tage und hoffe, dass sie bald kommen werden.

8. Einiges abarbeiten habe ich diese Woche geplant, außerdem steht Hausputz an und dann möchte ich noch hoffen, dass für uns alles gut wird.

Ich würde mich über ganz viele, gedrückte Daumen freuen.

Eure Frozen

Montagsstarter 145

Ich hatte eine Pause. Ja, auch das muss mal sein. Weihnachten, Silvester – es musste geplant werden, gekauft werden, eingepackt werden und auch ab und an an sich gedacht werden. Mir fehlte einfach die Zeit. Ja Zeit – wo ist die nur hin? Heute haben wir schon den 06.01.2014 – zudem auch Montag und Zeit für den Montagsstarter. Bevor ich aber mit dem Montagsstarter anfange, möchte ich Euch ein frohes neues Jahr wünschen. Gesundheit, Glück und viel Erfolg. Ich hoffe, dass ich dieses Jahr wieder für Euch interessante Artikel schreiben werde und ich habe auch schon einiges für Euch meine lieben Leser geplant. Unter anderem Testaktionen und Gewinnspiele. Lasst Euch einfach mal überraschen.
Nun kommen wir aber mal zum Montagsstarter für die erste Woche in 2014.

1. Böse Zahlen stehen  auf der Waage.

2. Gott sei Dank habe ich an den Feiertagen nicht so viel geschlemmt.

3. Müdigkeit macht sich breit, da wir uns alle erst einmal an die Umstellung von Urlaub auf Arbeitszeit gewöhnen müssen. . 

4. Ob ich es wohl schaffe dieses Jahr meine 10 Kilo abzunehmen?

5. Frühling –  darauf freue ich mich.

6. Dieses Jahr soll mein Jahr werden (im positiven Sinne versteht sich).

7. Und das wünsche ich mir: Gesundheit, Glück und Erfolg für all meine Lieben, Freunde und Bekannte.

8. Diese Woche steht arbeiten und umdekorieren an, außerdem freue ich mich jetzt schon auf das Wochenende.

Ich habe mir für dieses Jahr einiges vorgenommen. Aber bevor ich es vergesse:

Eure Frozen 

Wochenteiler #10

letzte Woche musste der Wochenteiler leider ausfallen, da ich krank im Bett lag. Die Grippe hatte mich zweimal hintereinander im Griff und das mir allem drum und dran. Aber heute gibt es ihn wieder – den Wochenteiler. Wir sind jetzt beim 10. Wochenteiler angekommen. Ich würde mir wünschen, wenn mehr mitmachen würden. Ist doch eigentlich eine schöne und witzige Sache oder nicht? Es geht auch ganz einfach. Ihr kopiert den Wochenteiler, füllt den auf Eurem Blog oder hier in den Kommentaren mit Euren Worten aus (die Ihr bitte markiert – fett, kursiv, bunt – wie Ihr mögt) und wenn Ihr Lust habt, verlinkt meinen Wochenteiler im Beitrag. Wenn Ihr fertig seid, kommentiert Ihr mit Eurem Link zu Eurem Wochenteiler immer unter dem aktuellen Wochenteiler und ich komme Euch (wenn die Zeit es zulässt) besuchen und lasse meinen Kommentar dazu da.


Und nun geht es los – Wochenteiler#10 

1. Nach der Zeitumstellung _________________________.

2. Mich macht momentan wahnsinnig, _______________________.

3. ______________________ jeden Abend.

4. Heute ist Mittwoch und ich muss noch _________________________.

5. In sechs Wochen ist Weihnachten und ich _________________________ und_______________.

6. Mein Lieblingslied zur Zeit ist _______________________.

7. _____________________ esse ich momentan gerne und dazu trinke ich ___________________.

8. Bis zum Freitag habe ich ______________________ geplant und möchte noch ________________ erledigen.

Und hier kommt mein Wochenteiler: 

1. Nach der Zeitumstellung ist es am Abend extrem früh dunkel.

2. Mich macht momentan wahnsinnig, dass man nicht weiß, was man anziehen soll.

3. Sport mache ich jetzt jeden Abend.

4. Heute ist Mittwoch und ich muss noch einkaufen – wie fast jede Woche. 

5. In sechs Wochen ist Weihnachten und ich habe endlich einige Geschenke und bin schon am planen, was das Zeug hält. 

6. Mein Lieblingslied zur Zeit ist Enjoy the Silence von Lacuna Coil (DM-Cover).

7. Eintöpfe esse ich momentan gerne und dazu trinke ich ganz gerne ein Glas Cola Zero.

8. Bis zum Freitag habe ich noch einiges umräumen geplant und möchte noch viel liegen gebliebene Arbeit erledigen. 

Eure Frozen

Wochenteiler #9

Und wieder Mittwoch. Der letzte Mittwoch im Oktober und ein Tag vor Halloween. Wir haben vergessen, einen Kürbis zu kaufen. Das kommt davon, wenn man krank ist und einen Matsche-Kopf hat. So langsam kommen wir wieder auf die Beine obwohl ich gestern dachte, dass die Grippe wieder von Vorne anfängt. Ich hoffe es nicht. heute habe ich einiges vor. Daher kommt der Wochenteiler heute etwas früher als sonst. Aber besser so, als das ich diesen vergesse, oder? Also – nun will ich Euch nicht länger warten lassen. Hier kommt der Wochenteiler für diese Woche.

Ihr wollt mitmachen? Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen. Ihr kopiert die Vorgaben und füllt die Lücken mit Euren Worten aus. Markiert diese fett oder farbig – wenn Ihr Lust habt, verlinkt mich in Eurem Beitrag. Dann kommentiert Ihr bitte hier unter dem Wochenteiler mit Eurem Link zu Eurem Wochenteiler. Wenn ich es schaffe, komme ich Euch besuchen und geben meinen “Senf” dazu. Dann wollen wir mal los legen.

Wochenteiler#9

1. Herbststürme ________________________.

2. _____________________ der Regen.

3. Allerheiligen hat für mich ______________________________.

4. Heute ist Mittwoch und ich muss noch ________________________.

5. ___________________ an Halloween und ______________________.

6. Momentan lese ich __________________________.

7. ________________________ ist zur Zeit __________________________.

8. Ich habe bis zum Wochenende ________________ geplant und möchte die Woche noch ________________ erledigen.

Und hier ist mein Wochenteiler:

1. Herbststürme hatten wir jetzt schon genug, oder?

2. Mich nervt der Regen.

3. Allerheiligen hat für mich keine besondere Bedeutung, da ich das ganze Jahr an jemanden denke.

4. Heute ist Mittwoch und ich muss noch einkaufen.

5. Einen gemütlichen Abend machen wir uns an Halloween und schauen uns Horrorfilme an.

6. Momentan lese ich Stephen King – Die Arena.

7. Ruhige Musik ist zur Zeit mein Favorit.

8. Ich habe bis zum Wochenende nicht viel geplant und möchte die Woche noch einiges erledigen.

Happy hat mir gestern die Zunge raus gestreckt – das möchte ich Euch noch zeigen.

Ich wünsche Euch einen tollen Mittwoch! 
Eure Frozen 

Montagsstarter #136

Nun ist das Wochenende auch schon wieder vorbei. Die beste Mama aller Mamas hatte am Samstag Geburtstag und ich bin auch so halbwegs wieder recht fit. Das Fieberbläschen an der Lippe schmerzt noch und mein Auge spinnt etwas aber das bekomme ich auch wieder hin. Hier ist es zur Zeit sehr stürmisch. Die Herbststürme haben uns erreicht und seit gestern Abend blinkt mein Handy ständig auf wegen Wetterwarnungen. Das ist alles momentan etwas unschön und wirft mich etwas aus der Bahn. Warum ich mit Sturm so Probleme habe, weiß ich nicht. Ich bin nur froh, wenn sich das alles weider beruhigt. Nun komme ich aber erst einmal dazu, die neue Woche mit dem Montagsstarter zu begrüßen.

1. Die NSA geht mir ganz schön auf die Nerven.

2. Advent ist auch schon bald.

3. Wann wird es endlich wieder Sommer.

4. Ein guter Film oder ein gutes Buch, bringen meine Welt schnell wieder in Ordnung.

5. Musik brauche ich.

6. Die Schokolade lockt mich immer wieder.

7. Ich bin gespannt ob bzw. wann der Sturm sich heute legen wird.

8. Diese Woche steht einiges an Arbeit an und auch der Herbstputz wäre jetzt an der Reihe.

Hier mal ein schönes Bild von einer entspannten Happy

Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche!!!
Eure Frozen 

Freitagsfüller #239

Freitag…das Wochenende steht vor der Türe. Die Grippe wird von Tag zu Tag besser. Morgen hat meine Mum Geburtstag. Will sie ja nicht anstecken. Daher bin ich ganz froh, dass ich nicht mehr so flach liege. Heute Abend mit Hugo die Viren abtöten und dann mal schauen, wie es ist. Heute Abend habe ich “Sturmfrei”. Mein Mann geht zum Oktoberfest in der Firma. Ich bin mal gespannt, wie lange er es da aushalte wird, da er eigentlich nicht so der Typ Mann ist, der gerne weg geht. Ich hab aber gesagt, dass er das mal tun soll. Tut ihm bestimmt auch mal gut. Ich mache es mir mit Hugo, Decke und Tv auf der Couch gemütlich. Nun kommen wir aber erst einmal zum Freitagsfüller.

1. Mein altes Ich war cool , mein neues Ich wird cooler .

2. Manche Leute müssten tatsächlich mal mehr Verantwortung übernehmen.

3. Ja nun, ich sollte nicht zuviel nachdenken.

4. Ich will FRÜHLING jetzt sofort .

5. Der große Unterschied zwischen Musik und guter Musik ist, dass gute Musik Gefühle ausdrücken kann.

6. Das Quieken meiner Meeris wenn ich mit der Heu-Tüte ankomme macht mich glücklich.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Hugo, Decke, Couch und TV, morgen habe ich meine Mum überraschen geplant und Sonntag möchte ich wie jeden Sonntag extrem faul sein!

Das war mein Freitagsfüller. Ihr wollt mitmachen? Schaut doch einfach mal bei Barbara vorbei. Ich wünsche Euch ein richtig geniales Wochenende!!!

Eure Frozen

Wochenteiler #8

Mittwoch ist Wochenteiler-Tag. Mich hat es die letzten Tage ziemlich ausgeknockt. Ich lag bzw liege noch mit einer Grippe ziemlich flach. heute ist der erste Tag, an dem mir aufstehen nicht so schwer fällt. Wie ich momentan aussehe, könnt Ihr Euch bestimmt denken. Verknittert mit Fieberbläschen auf der Lippe. Wie ne kleine, kranke und alte Gewitterhexe. Und so höre ich mich auch an. Naja es wird auch wieder besser. Aber wenn ich den erwische, der meinen Mann und mich angesteckt hat, gibt was auf die Ohren. Das ist keine Drohung sondern ein Versprechen.
Denn die Art und Weise ist einfach…nee ich mag nicht drüber nachdenken. Denn dann wird mir schlecht. Dann das Wetter – juhuuu…gestern war es richtig toll. Heute werde ich wach, schaue raus….alles dunkel und nass. Klasse. das hat mir gerade noch gefehlt. Dann dachte ich mir – jetzt auf zum Blog und etwas erfreuliches tun. Den Wochenteiler.

1. Krank sein bedeutet für mich _____________________________.

2. ____________________________ die Tage in der Sonne.

3. Einen Kürbis ___________________________.

4. Heute ist Mittwoch und ich muss noch _____________________________.

5. _______________________________ wenn ich das Handy auf lautlos habe.

6. Keine Macht __________________________.

7. Heute gibt es _______________________ zum Abendessen.

8. Ich habe bis zum Wochenende ________________________ geplant und möchte die Woche noch ____________________________ erledigen.

Dann komme ich jetzt direkt mal zu meinem Wochenteiler

1. Krank sein bedeutet für mich, dass ich auch mal jammern darf. 

2. Genießen sollte man die Tage in der Sonne.

3. Einen Kürbis muss ich noch kaufen und schnitzen. 

4. Heute ist Mittwoch und ich muss noch einiges abarbeiten.

5. Ich hätte nie gedacht, dass es mal so gut tun würde wenn ich das Handy auf lautlos habe.

6. Keine Macht den Bazillen und Viren! 

7. Heute gibt es Königsberger Klopse und Reis zum Abendessen.

8. Ich habe bis zum Wochenende gesund werden geplant und möchte die Woche noch irgendwie den Wocheneinkauf erledigen.

Ihr wollt mitmachen? Dann kopiert den Wochenteiler und füllt ihn mit Euren Worten aus. Eine Verlinkung zu meinem Blog wäre toll aber ist natürlich kein Muss. 
Postet bitte unter dem Wochenteiler Euren Link zu Eurem Wochenteiler und ich komme Euch besuchen und lasse Euch einen Kommentar zu Euren Wochenteiler da. Ganz einfach also.
Und nun viel Spaß
Eure Frozen 

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen