Kategorie: privater Touch

Freitagsfüller #363 – Ach wie gut das niemand weiß…

…was mir durch den Kopf geht! Heute ist Freitag. Zudem haben wir den ersten April. Die Aprilscherze nerven mich jetzt schon aber die gehören bei vielen einfach dazu. Geärgert habe ich mich auch extrem. Das ganze Jahr geht mir jetzt schon auf den Keks. Eigentlich dachte ich, dass 2015 schon ein recht besch…eidenes Jahr war aber 2016 ist jetzt schon in den ersten vergangenen 3 Monaten schon fast schlimmer, als 2015 es insgesamt war. Mein Mann ist krank, wurde aufgrund der Krankheit gekündigt und nun ist das Auto schon wieder kaputt. Öfter mal was Neues… Das Teil kostet angeblich ca. 1000€ neu und würde sich bei dem Auto nicht mehr lohnen. Nun kommen einige Dinge auf uns zu. Was genau, kann und will ich jetzt nicht schreiben, da noch viel geklärt werden muss. Vielleicht erzähle ich es Euch, wenn ich mehr weiß und es dann auch öffentlich machen kann. Das mit dem Auto ist so eine Sche aber zum Glück gibt es eBay und da schauen wir mal nach Ersatzteilen. Die Schrottplätze hier und in Hessen (Nähe) haben das Teil nicht, was wir benötigen. Heute Nachmittag weiß ich vielleicht mehr. Das ist auch gerade erst die Spitze des Eisberges.  (mehr …)

Montag – Lasst uns in die neue Woche starten…

Ja, eigentlich bin ich kein Montagsmensch. Ihr werdet Euch schon gedacht haben, dass da bei mir wohl irgendwas nicht stimmen kann. Aber – bei mir ist alles gut. Ich bin gesund, habe kein Fieber oder irgendwelche Wahnvorstellungen. Ich bin zufrieden wenn nicht sogar glücklich und das sogar an einem Montag. Ihr fragt Euch bestimmt, was passiert ist. Nun – ich hatte letzte Woche einen schönen Geburtstag und am Samstag haben wir mit meiner Familie schön Kaffee getrunken.Meine Oma war da, meine Tante, mein Bruder mit Frau, meine Eltern, meine Tochter mit Freund und wir. Und es war wirklich toll. Happy war selbstverständlich auch da. Die war am Abend fix und fertig. Nach dem letzten Gang zur Hundetoilette, legte sie sich in ihr Körbchen und schlief. Jeder liebt diesen Hund und jeder hat mit ihr gespielt. War wirklich schön.  (mehr …)

Freitagsfüller #361 – Was die Woche geschah…

Bäm – Heute ist schon wieder Freitag. Das ist doch der Wahnsinn, oder? Was die Woche hier so passiert ist? Nun eigentlich nicht viel aber doch wieder eine ganze Menge. Samstag waren wir einkaufen. Zuerst habe ich eine echt blöde Panikattacke bekommen. Wir mussten das Geschäft verlassen und sind dann gefahren. Doch da ich so schnell nicht aufgebe, bin ich im Auto sitzen geblieben und habe es noch einmal gewagt. Und was war? ich habe es geschafft. Konnte sogar ordentlich beim dm shoppen gehen. Sonntag war sehr ruhig wie immer. Montag habe ich meine restliche Schulung hinter mich gebracht und schaue mir seit dem die Unterlagen an, damit ich bald anfangen kann zu arbeiten. Mir fehlt aber noch ein Test und ein Freigabegespräch. Ich bin schon ganz nervös aber auch motiviert. Das ist doch viel Wert. Von mir aus könnte es sofort weitergehen. Dienstag hatte ich Geburtstag. Ja, ich bin jetzt alt. Sage und schreibe 38 Jahre alt. So fühle ich mich gar nicht. Okay…manchmal fühle ich mich 3x so alt aber das ist ein anderes Thema.  (mehr …)

Freitagsfüller #359 – Wie war meine Woche?

Rückblick für diese Woche… Ich hatte gute und weniger gute Tage. Das liegt wohl daran, dass das Wetter meine Laune ziemlich im Zaum hält. Ich fühle mich nur noch müde und unmotiviert. Gereizt bin ich zwischendurch auch und depressiv – naja…davon müssen wir erst gar nicht reden. Und wenn ich jetzt aus dem Fenster schaue, könnte ich gerade wieder heulen. Aber es gibt auch gute Neuigkeiten. Gestern hatte ich ein Vorstellungsgespräch und heute bekam ich die Bestätigung, dass ich dabei bin, wenn ich möchte, Ein Job…mit regelmäßigem Gehalt, festen Arbeitszeiten und trotzdem bin ich selbstständig. Ich kann mir meine Arbeitszeiten selbst einteilen, werde geschult und kann das alles sogar etwas ausbauen mit der Zeit. Dann hoffe ich mal, dass ich mich nicht so blöd anstelle und das Ding rocke. Unterlagen alle zusammen, Unterschrieben, werden nachher eingescannt und abgeschickt. Nächste Woche kommt mein Zubehör und ich kann anfangen. Ich freue mich. Hoffe nur, dass das auch wird, wie ich es mir vorstelle.  (mehr …)

Freitagsfüller #356

Und da ist er schon wieder. Der liebe Freitag. Das Wochenende steht vor der Tür und der Freitagsfüller ist jetzt erst einmal mein Thema. Die Woche selbst war ganz okay. Bis auf das mein Mann starke Schmerzen hat und sich ohne Schmerzmittel kaum bis gar nicht bewegen kann. Somit sind die Schmerzmittel momentan seine Krücke. Montag muss er zum Chiropraktiker und wir hoffen, dass er ihm etwas helfen kann. Das ist so kein Zustand mehr. Mir selbst geht es zur Zeit ganz gut. Körperlich und seelisch. Nur ist mir zur Zeit ständig kalt. Das ist aber nicht schlimm. Meine Strickjacke und meine Wärmflasche begleiten mich momentan. Ansonsten war die Woche recht ruhig. Montag und Dienstag hatte meine Tochter wegen Karneval keine Schule. Mittwoch ging es wieder los. Was mich nervt, ist der Stress am Morgen. Ich habe manchmal das Gefühl, dass sie denkt, sie hätte alle Zeit der Welt und der Bus würde nur auf sie warten. Ich bin eh ein kleiner Morgenmuffel und dann noch so früh Stress? Das ist nicht wirklich so mein Ding… (mehr …)

Der Herbst ist da…

Der Herbst ist da. Es wird kälter und die Tage werden kürzer. Es ist früher dunkel und wir versuchen es uns so gemütlich zu machen, wie es eben nur geht. Aber die Zeit draußen wird vor allem noch genutzt. Spazieren gehen, im Garten sitzen, wenn die Sonne scheint und einfach nur genießen. Am Wochenende waren wir auch wieder unterwegs. Äpfel jagen. Naja eher pflücken. Meine Eltern haben Apfelbäume und ich freue mich immer auf den Herbst, wenn die Äpfel richtig reif sind. Damit backe ich sehr gerne Apfelkuchen und mache selbst Apfelkompott mit Rosinen und Amaretto (oder Rum). Schmeckt sehr gut vor allem, wenn er heiß ist mit Vanilleeis. Sehr lecker… Aber jetzt möchte ich vom herbst erzählen und nicht vom Essen.  (mehr …)

Stricken und Häkeln – Zwei meiner Hobbies

Es hört sich jetzt nicht gerade so interessant an aber Stricken und Häkeln kann echt Spaß machen. Für mich hat es nicht nur einen Spaßfaktor. Es beruhigt mich auch. Es hat etwas meditatives wie auch zeichnen und malen. Dabei kann ich abschalten und den Alltag einfach mal eine Zeit lang hinter mir lassen. Hätte man meinen Teenager-Ich gesagt, dass ich selbst irgendwann da sitze und Stricke oder Häkeln werde, hätte ich demjenigen erst einmal einen Vogel gezeigt. Aber jetzt im Ernst. Handarbeit ist toll. Auch wenn ich es noch nicht kann. Ich gebe aber nicht auf. Momentan bin ich eine Decke am Häkeln. Geht einfach und ich bin momentan so weit, dass ich nicht bei jeder Masche schauen muss, was ich tue. Wenn die Decke fertig ist, möchte ich mich mal an etwas heranwagen, was vielleicht einen Tick schwieriger ist.  (mehr …)

Altlasten hinter sich lassen…

Manchmal spielt das Leben echt nicht gut mit einem. Sieht man ja, wie es mir in der letzten Zeit ergangen ist. Ständig was anderes und dann einen tollen Rückfall dazu. Ich brauche eine Pause. Urlaub oder was auch immer. Am besten für längere Zeit. Nur wie schaffe ich das denn ich habe hier einiges zu tun und auch zu zahlen. ich kann meine Leute damit ja nicht alleine lassen. Jeder hat so seine Verpflichtungen, die man nicht einfach so auf andere übertragen kann. Sagen wir mal – ich hätte Lust auf einen Neuanfang. Einfach weg.Keiner weiß, wo ich bin. Die Vorstellung gefällt mir auf der einen Seite. Vor allem momentan. Doch auf der anderen Seite, würde ich meine Leute niemals mit meinen “Altlasten” alleine lassen. Das wäre sehr egoistisch von mir. Daher muss ich dafür sorgen, dass ich diese zuerst beseitigt bekomme.  (mehr …)

Das Leben ist eine Achterbahn… Der Kaffee richtet es wieder

Ich weiß nicht, wie ich gerade auf die Idee gekommen bin. Vielleicht wegen einem Gespräch, was ich vor einiger Zeit mit einem Freund hatte. Kaffee ist das Mädchen für alles. Bist Du müde, trink einen Kaffee. Ist Dir kalt? Trink einen Kaffee. Hast Du Kreisaufprobleme? Trink einen Kaffee. Du triffst Dich mit Freunden…was macht man? Man geht einen Kaffee trinken. Du hast Kopfschmerzen? Trink einen Kaffee… Die Liste konnten wir wirklich lange fortführen. Es waren witzige Dinge dabei aber auch viele, die wahr sind. Früher mochte ich keinen Kaffee. Doch heute trinke ich so 2-3 Tassen am Tag. Gerne mit fettarmer Milch aber ohne Zucker. Nur damit Ihr Bescheid wisst, falls ich mal zu Besuch komme.  (mehr …)

Freitagsfüller #338

Ja, Ihr lest mich mal wieder. Bei mir war bzw ist viel los. Ich hatte letzte Woche eine Art Nervenzusammenbruch und habe dementsprechend heftige Rückfälle, was meine Psyche betrifft. Ich weiß momentan nicht, wo Vorne und wo Hinten ist. Aber ich weiß, was ich will und was ich nicht will. Das ist schon einmal die Hauptsache, oder? Heute ist Freitag. Die Woche ist Gott sei Dank bald vorbei und das Wochenende steht vor der Tür. Ehrlich gesagt bin ich ganz froh drum. Ab heute Abend werde ich den Rat meines Arztes befolgen und wieder meine Antidepressiva nehmen. Ich glaube, dass das Wetter sein Nötigstes momentan dazu tut. Herbst und Winter ist immer so meine “Doof-Zeit” und dann noch einige andere Umstände, die mir momentan mein Leben schwer machen und Yvonne wird umgehauen. Großes Kino. Ich muss auch langsam wieder mir Yoga und Sport anfangen und bei manch anderen Dingen mindestens 3 Gänge runterschalten. Aber nun kommt erst einmal der Freitagsfüller. (mehr …)

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen