Kategorie: Sport

Mr. und Ms. Fitbit – Pressemitteilung und mehr

München, 03. Juli 2013 – Fitbit ruft alle Fitbit Facebook Fans auf am ersten Wettbewerb Mr. und Ms. Fitbit 2013 teilzunehmen und sich bis zum 15. Juli zu bewerben. Aus allen Bewerbern werden anschließend drei Frauen und drei Männer ausgewählt, die dann um die beiden Titel gegeneinander antreten werden. Dabei geht es weder um Diäten noch darum sich einen Six Pack anzutrainieren, sondern den eigenen Alltag aktiver und gesünder zu gestalten. Das Auswahlkriterium ist ein durchschnittlich höherer Aktivitätsindex für ein aktiveres und bewussteres Leben. Am Ende gewinnt also derjenige, der den höchsten durchschnittlichen Aktivitätsindex mittels seiner Statistiken nachweisen kann.

Am 22. Juli wurden die Finalisten auf der Facebook-Seite von Fitbit bekannt gegeben und werden mit einem Flex Tracker, einer Aria-Waage und einer Premium-Mitgliedschaft ausgestattet. Der Wettbewerb findet vom 1. August bis zum 15. September statt und kann über die Facebook-Seite verfolgt werden. Am 20. September wurden schließlich die Gewinnerin und der Gewinner bekannt gegeben und zum ersten Mr. und Ms. Fitbit gekürt.

Die Gewinner dürfen sich übereinen Gutschein für ein Wellness-Wochenende im Wert von je 600 € freuen.

„Mit dem ersten Mr. und Ms. Fitbit Wettbewerb geben wir unseren Fans einen guten Grund, in ein aktiveres Leben zu starten und ihre Gewohnheiten umzustellen. Wir sind sehr gespannt auf den ersten Wettbewerb und freuen uns auf die Bewerber”, so Ralf Werner, Sales Agent für Deutschland, Österreich und der Schweiz bei Fitbit.

Über Fitbit:

Fitbit ist ein amerikanisches Unternehmen, das im Jahr 2007 in San Francisco, Kalifornien, gegründet wurde und innovative und intuitive Produkte und Services entwickelt, die Anwender dabei unterstützen, ein gesünderes und aktiveres Leben zu führen. Durch die tägliche Motivation wird das Bewusstsein für ausreichend Bewegung, Sport und gesunde Ernährung Schritt für Schritt geschärft. Weiter Informationen finden Sie online unter http://www.fitbit.com/de

Genug Informationen für´s Erste. Denn nun kommt die große Neuigkeit. Ich bin mit dabei. Morgen fängt der Wettkampf an und jeden Montag posten wir unsere Daten an die Pinnwand von Fitbit auf Facebook. Ich selbst werde dazu auf meinem Blog A new life is getting startet berichten.

Mein Ziel ist es, aktiver zu werden und mit dieser Unterstützung abzunehmen. Ob ich es schaffe? Ich selbst bin ganz gespannt. Neben Weight Watchers noch Training mit Fitbit. Bekommen haben wir wie oben schon steht die Aria und das Flex-Armband. Dazu noch eine Premium Mitgliedschaft auf Fitbit.

Wer von Euch auch auf Fitbit aktiv und angemeldet ist, kann sich natürlich auch gerne mit mit befreunden.

Hier könnt Ihr mich adden.

Wenn Ihr Lust und Laune habt, könnt Ihr auf meinem Blog mitlesen, was in der Zeit alles so passiert. Ich würde mich darüber freuen.

Eure Frozen

Skandika Vibrational Kettlebells

Ich möchte ja fit werden und dazu abnehmen. Das ist Euch ja schon lange bekannt und ich kämpfe dafür. Gesunde Ernährung (inkl. kleine Sünden), Bewegung und Sport, die passende Entspannung und alles, was eben dazu gehört. Da das Wetter momentan nicht wirklich mitspielt, trainiere ich eben im Wohnzimmer. Ich habe ja einiges an Geräten zuhause. Unter anderem die Kettlebells von Skandika. Diese tollen vibrierenden Gewichte machen das Training perfekt und ich sage Euch – damit kann man wirklich richtig trainieren. Ich habe mir erst nicht viel darunter vorstellen können. Das konnte ich mir vorher auch nicht bei meiner Vibroplatte. Aber ich muss sagen, dass es hilft und dazu auch noch Spaß macht.
Ich wollte Euch von dem Training ein Video zeigen doch das muss ich etwas später machen. es hat einfach nicht funktioniert, eins zu machen. Handwerker hüpfen ums Haus und ich wollte das Video im Garten machen…aber das auch nicht im Regen. Also müsst Ihr darauf noch etwas warten.

Aber ich kann Euch erzählen. wie ich trainiere. Ich nutze die Kellebells von Skandika jeden Tag. Sie haben ein Gewicht von einem Kilo bis zu 3,5 Kilo. Ich kann sie verstellen, so wie es für mich am Besten ist. Allerdings trainiere ich mit dem vollen Gewicht. Mein Mann hat auch gefallen daran gefunden und wir wechseln uns ab. Erst Ausdauer, dann Kraft und am Schluss noch Vibroplatte. So haben wir ein richtig gutes Training am Tag.

Die Trainigsmöglichkeiten sind auch reichlich. Hier mal eine kleine Übersicht:

Quelle maxtrader.de
Wir haben erst einmal einfach angefangen. Die nächsten Übungen kommen demnächst an die Reihe. Da die Kettlebells von Skandika vibrieren, müssen diese natürlich auch aufgeladen werden. Genau dafür ist ein Netzteil dabei. Die Ladezeit beträgt 3 Stunden. Dann können die Kettlebells von Skandika allerdings 2 Stunden am Stück vibrieren. Doch so ein ausgiebiges Training, schaffen wir leider noch nicht. Das Ladegerät und die Akkus sind natürlich bei der Lieferung dabei. 
Heute ist Mittwoch – das heißt, dass “Secret Eaters” wieder auf Sat1 kommt (21.15 Uhr). Ich schaue mir ja gerne solche Sendungen an. Vor allem aber diese, da Silke Kayadelen die Kandidaten der Sendung coacht. Und auch Silke trainiert mit den Kettlebells von Skandika

Bildquelle 1-3: skandika.com
Und dazu gibt es sogar ein Gewinnspiel, bei dem Ihr gerne mitmachen könnt. Zu gewinnen gibt es 2 Kettlebells von Skandika. Macht einfach auf der Facebookseite von Skandika mit und gewinnt das

Skandika – Silke Kayadelens Fitnesspaket:

 Zwei Skandika Vibrational Kettlebells und ihr neues Buch “Abnehmen mit Spass!”
Falls Ihr bei dem Gewinnspiel kein Glück haben solltet, könnt Ihr Euch die Kettlebells von Skandika natürlich auch kaufen. Die UVP liegt bei 99€ pro Kettlebell – doch bei maxtrader.de bekommt Ihr die schon für 79€ pro Stück
Die Kettlebells von Skandika haben einen große Vorteil gegenüber Hantelbänken etc. Ich kann sie gut verstauen und bei jedem Training ohne Aufbau-Stress wieder nutzen. Die Kettlebells sind weiß und somit auch recht neutral. ich habe sie im Wohnzimmer stehen. Sie stören nicht, sind nicht zu groß und so kann ich die auch immer leicht aufladen. 
Ich kann für das Training die Kettlebells von Skandika uneingeschränkt empfehlen. 
Ich werde Euch aber demnächst wie oben schon erwähnt mal ein kleines Video (und auch Fotos) zeigen, wie wir bzw mein Mann trainiert. Denn Training soll natürlich auch Spaß machen, oder? 
Fazit: Taste it!!! 
Eure Frozen 

Lifestyle – Es lebe der Sport

So nun bin ich mittlerweile recht fleißig und habe auch schon an Umfang verloren. Die Waage sagt zwar was anderes aber das Maßband sagt, dass ich vier Zentimeter am Bauch und 3 Zentimetern am Po abgenommen habe. Dazu auch noch je einen Zentimeter an Brust und Oberschenkel. Meine Oberarme sind allerdings gleich geblieben. An der Brust hätte ich jetzt nicht wirklich an Umfang verlieren müssen aber vielleicht ist es ja einfach der Speck am Rücken. ich rede mich jetzt einfach mal froh denn für eine Frau, die zuviel auf den Rippen hat habe ich viel zu wenig Oberweite. Aber davon abgesehen tut mir der Sport auch sehr gut. Ich schlafe besser und ich bin etwas ausgeglichener. Und ganz wichtig – meine Kondition wird wieder was besser und ich höre mich nicht an, wie eine ausrangierte Dampflok.
Allerding schwitze ich sehr viel…okay das ist normal aber normal ist nicht, dass ich sooooo schwitze. Ich muss momentan echt viel Wäsche waschen. Meine Waschmaschine hat echt Spaß mit meinen verschwitzen Shirts. Ich habe mir sogar überlegt, extra ein Waschmittel für Sportkleidung zu kaufen. Und ähm ja das sogar auch als nicht Profi.

Ihr wollte bestimmt wissen, was ich so mache. Nun ich fahre auf meinem Ergometer. Viele denken sich bestimmt…was für Peanuts. Aber dafür das ich überhaupt was mache und das obwohl ich mich fast drei Jahre wegen Krankheit kaum bewegt habe, ist das für mich schon viel. Zusätzlich habe ich so ein Bauchtrainer.

Was mir auch mittlerweile Spaß macht ist Sport an der Konsole. Mit der Wii mache ich momentan Eerbeaxt. Leute ich sage Euch…das fordert mich ganz schön. Ich mache 7 Minuten Salsa Training, 14 Minuten Aerobic, 13 Minuten Boxen und dann noch 6 Minuten Karate. Dazu kommt dann noch die Tageschallenge. Und ich bin danach erst einmal reif für die Insel. Okay…die Dusche…aber die habe ich dann auch wirklich nötig. Nach dem ersten “langen” Training konnte ich mich zwei Tage nicht bewegen. Meine Muskeln haben mit mir gesprochen…vor allem die von denen ich nicht einmal wusste, dass es sie gibt. 
Jetzt wird das Wetter langsam besser und die Feldwege fangen an zu trocknen. Und ich fange dann langsam mit Walken an. Das mache ich dann am Morgen, wenn es noch nicht ganz so warm ist. Oder ich gehe mit meiner Mum und Happy eine sehr sehr große Runde spazieren. Dann später mein Training und ich werde (hoffentlich) fit. 
Macht Ihr gerne Sport oder ist es für Euch eher eine Last? Ich mache es mittlerweile gerne, da es mir einfach gut tut. Körperlich sowie auch seelisch. Und gleich heißt es wieder – Exerbeat bis es brennt 🙂 
Eure Frozen 

Vorsätze 2013 ich bliebe dran

Jeder setzt sich meistens für das neue Jahr bestimmte Vorsätze. Ich hab das bisher nicht wirklich gemacht. Darüber geredet ja aber richtig durchgezogen? Fehlanzeige! dafür habe ich mir für dieses Jahr einiges vorgenommen. Ich möchte mehr Sport treiben, mich überhaupt mehr bewegen, mich gesünder ernähren und an mir arbeiten. Bisher habe ich alles recht gut im Griff. Okay – mal einen Tag Pause was den Sport betrifft gibt es auch. Vor allem, wenn ich mich wegen dem Muskelkater kaum bewegen kann. Ich weiß zwar, dass man sich dann erst recht bewegen soll aber wenn ich Schmerzen habe, kann ich nicht einfach so weiter machen, als wäre nichts.
Ist der Muskelkater aber besser, geht es wieder los. Allerdings hätte ich auch noch gerne die passende Sportbekleidung.

Denn beim Sport mag ich, wenn alles sitzt und man in der Sportbekleidung auch nicht so schwitzt. Also schaute ich im Sportartikel Onlineshop nach und wurde prompt fündig.
Ich habe jetzt ein passendes Outfit und die passenden Schuhe. Ein Paar für mein Fitness-Training und ein Paar zum Walken. Denn der Sitz der Schuhe ist beim Sport auch sehr wichtig. Ich möchte ja nicht beim Training umknicken, mich verletzten und falle dann evtl. eine längere Zeit aus. Das geht mal gar nicht.

Momentan ist es knackig kalt draußen. Da gehe ich nicht einmal spazieren. Meine Sportecke muss dann her halten. Gestern hat sich wieder ein neues Sportgerät dazu gesellt, welches ich Euch aber demnächst selbst vorstellen werde. Ergometer ist momentan mein Favorit. Schön radeln und dabei Musik hören. Danach noch Bauchmuskel- und Rückentraining und ich bin fix und fertig.

Da ich ja am Anfang stehe und das neue Jahr erst 15 Tage alt ist, macht es mir auch noch nichts aus, dass ich noch nicht so richtig fit bin und kaum Kondition habe. Ich hoffe einfach, dass ich nach und nach fitter werde (und dabei hoffentlich auch einige Kilos verliere) und mich besser fühlen werde. Und mancher Sport sieht einfacher aus, als er ist.

Ich sag nur Trampolin – mir haben zwei volle Tage die Waden weh getan nur, weil ich mal kurz das Training von einem Youtube-Video nachmachen wollte.

Macht Ihr regelmäßig Sport?

Eure Frozen

Januar und die guten Vorsätze

Das ist für viele wieder ein Stichtag für Veränderungen oder Ziele. Gute Vorsätze werden geplant und manche hoffentlich auch eingehalten. Ich habe mir auch einiges vorgenommen. Aus dem Grund habe ich mir auch leckeres Eiweiß zur Unterstützung gekauft. Dieses brauche ich mittlerweile eh verstärkt, da ich kein Fleisch oder Fisch mehr essen möchte. Auch so ein Ziel, was ich mir gesetzt habe…aber da bin ich schon seit einigen Tagen dran und bisher hat es auch gut funktioniert.
Die guten Vorsätze

Meistens geht es bei den guten Vorsätzen um Sportliche Betätigung. Ja auch bei mir soll es wieder mehr Bewegung im Alltag geben aber ich möchte mich auch etwas mehr um meine Bildung kümmern, die die Thematik Sport betrifft. Dazu nehme ich mir ganz gerne mal die Sportbild zur Hand und informiere mich sogar über die neusten Fußball stände  Welcher Verein steht ganz oben in der Liga? Okay…so weit bin ich noch nicht, dass ich anfange Fußball zu lieben. Aber es ist wirklich sehr interessant.

Wetten dass?!?

Nachdem ich mir die Sportbild ganz in Ruhe angeschaut habe ist mir aufgefallen, dass ich dort auch alle Sportdaten anschauen kann. ich kann mich über jeden Verein informieren. Ich habe mich gefragt, was mir das bringt außer das ich weiß, wie mein verein gespielt hat. Nun ich kam dann auf die Idee im Internet zu stöbern und bin auf eine Seite für Sportwetten bei Mybet gestoßen.
Dort habe ich dann mal geschaut, was mir die Daten alles so bringen. Ich kann ja auch auf meinen Lieblingsverein wetten und mit etwas Glück auch gewinnen. Geht es mir natürlich nur ums spielen, muss ich mich etwas weiter rein lesen. Mit der zeit werde ich dann auch raus finden, welche Vereine am stärksten sind und auf welche ich eben auch setzen kann.

Ich habe mir für nächstes Jahr auf jeden Fall einiges vorgenommen. Ich möchte mich informieren und natürlich selbst tätig werden. Erst langsam mit Walken und Yoga einsteigen und dann vielleicht irgendwann zum Joggen übergehen, wenn es meinen Gelenken etwas besser geht. Fußball werde ich wohl keinen spielen…mit wem auch und lieben muss ich ihn auch nicht. Aber ich schaue mir gerne die netten Männer der NBA an. Basketball hat schon was. Oder Eishockey und da möchte ich mich auch noch etwas besser informieren, da wir einen tollen Club direkt hier in der Nähe haben und ich habe bisher nur am Rande mitbekommen, wie toll die Jungs doch sind. Vielleicht setze ich ja mal auf die Jungs hier in der Region 🙂

Macht Ihr Sport oder hat Ihr irgendwelche guten Vorsätze für nächstes Jahr? Vielleicht können wir uns ja gegenseitig etwas motivieren.

Eure Frozen


Wer viel Sport treibt benötigt Unterstützung

Der Körper benötigt in der heutigen Zeit mehr Bewegung als je zuvor. Denn viele Berufe werden nur noch im Sitzen oder Stehen ausgeübt und es fehlt einfach der Muskelaufbau. Daher wird die Menschheit nach und nach immer dicker und unsportlicher. Nicht ohne Grund musste die Bevölkerung neu vermessen werden. Das fand ich persönlich allerdings echt gut…so hat die Kleidung wenigstens die Größe, die auch auf dem Etikett steht.
Viele gehen zum Ausgleich gerne in ein Fitness-Studio oder haben zuhause einen kleinen Fitnessraum für ihr Training. Ich habe zum Beispiel Hometrainer, Crosstrainer, Laufband, Airwalker und einen Abdoer. Okay – ich bin kein Bodybuilder und von einer tollen Figur bin ich auch weit weg aber ich will Muskeln aufbauen. Man erkundigt sich ja auch bei Leuten, die davon Ahnung haben und ich habe einen Tipp bekommen. Ich soll Produkte zum Fettverbrennen und Abnehmen mit einer gesunden Ernährung kombinieren und auch Sport treiben.

Ich sollte aber auf die Qualität achten und in einem Shop einkaufen, wo es nur erlaubte Produkte nach der Kölner Liste gibt. Denn viele Präparate die im Internet angeboten werden, sind nicht wirklich gesund. Doch die Sportlernahrung oder Nahrungsergänzungsmittel der Kölner Liste sind erlaubt und förderlich für Körper und Wohlbefinden. Am besten geeignet ist der Shop für Sportler und Bodybuilder.

Was ich von meinen Bekannten erfahren habe ist, dass die Muskeln Eiweiß benötigen um richtig aufgebaut zu werden. Wenn ich also das Gewicht mit den Produkten zum Abnehmen erreicht habe, was ich gerne hätte sollte ich für die Unterstützung zum Muskelaufbau hochwertiges Eiweiß zu mir nehmen. So helfe ich den Muskeln, sich zu regenerieren und ich baue Muskeln auf und speicher kein bzw. nur noch wenig Fett…wenn ich mich an eine gesunde Ernährung halte.

Bestimmte Nahrungsergänzungsmittel sind auch sehr gut. Magnesium zum Beispiel sollte dem Körper auch vermehrt bei Belastung zugeführt werden. Magnesium ist gut für Muskel, Herz (ist ja schließlich auch ein Muskel) und für die Nerven. Man merkt einen Mangel auch schnell, wenn man Heißhunger auf Schokolade bekommt. Isst man dann eine Banane, hat sich das meistens damit erledigt. Versucht das mal…

Eure Frozen

Gesund leben, gesund ernähren und gesund abnehmen

Ich bin ja jetzt schon seit längerem bei Weight Watchers angemeldet. Allerdings online und ohne Treffen, Coach etc.

Ich habe mich jetzt zusätzlich beim Nesltlé Ernährungsstudio angemeldet. Über Empfehlerin kam ich dazu. Zuerst war ich ja etwas skeptisch. Okay…das bin ich noch, da ich mich ja heute erst angemeldet habe. Was die alles von mir wissen wollen ist ja schon ne ganze Menge. Aber ich denke, dass die eben so viel von mir wissen wollen, damit ein plan auf meine Bedürfnisse zugestellt werden kann.

Mein erster Eindruck war so gesagt erst einmal: Oh weh – wie lang mag ich hier Fragen benatworten müssen. Aber so schlimm war es dann aber doch nicht. Im Gegenteil – es hat mir sogar etwas Spaß gemacht, da ich ja seit ich bei Weight Watchers bin eh schon einiges geändert habe. Musste somit doch das ein oder andere Mal schwer nachdenken.

Ich nehme leider sehr schwer ab. Das kann allerdings auch an dem Medikament liegen, was ich zur Zeit nehmen muss. Viele nehmen davon zu. Ich bisher toi toi toi noch nicht aber mein Projekt Abnehmen steht mehr oder weniger auf dem gleichen Punkt wie vor einigen Monaten. 5 Kilo habe ich zwar abgenommen aber da müssen noch einige folgen.

Daher dachte ich, dass die Kombi Ernährungsstudio und Weight Watchers bestimmt nicht schlecht für mich ist.

Also erst einmal ab zur Nestlé Ernährungsstudio – Homepage, mich angemeldet und die ersten Fragen beantwortet. Schaut selbst:

Ja ja ich weiß – Ihr könnt jetzt nicht sehen, was ich angeklickt habe. Aber das war meine Absicht…denn es gibt eben Dinge, die ich Euch nicht erzählen oder zeigen werde 🙂

Da ich dies auf eine längere Sicht hin nutzen möchte, werde ich Euch nach und nach berichten, was ich dort ausgefüllt habe, was ich gelernt habe und was es sonst noch so an Informationen gibt. Ich bin schon ganz gespannt, wie sich das mit der Zeit entwickeln wird. Ich werde mich damit auf jeden Fall näher und wohl auch länger beschäftigen. Vielleicht gibt es ja bald mal eine App für das Smartphone, wo man all seine Daten auch unterwegs dabei hat und vielleicht Tipps und Tricks sowie Ratschläge und mehr nachlesen kann. Das wäre echt klasse…Ich bin gespannt…Ihr auch?

Eure Frozen

LED Lenser H4 – Produkttest inkl. Verlosung

Blog Marketing Dies ist eine von Hallimash vermittelte Kampagne

Mittlerweile kenne ich schon einige LED Lampen, da mein Mann sich immer wieder welche kauft. Diesmal möchte ich allerdings über eine ganz besondere LED Lampe berichten. Es geht um LED Lenser H4.

Diese Lampe ist eine leichte aber effektive Kopflampe, die sich mit wenigen Handgriffen in eine Taschenlampe verwandeln lässt. Zusätzlich gibt es einen Clip, mit dem man die Lampe am Gürtel befestigen kann. Somit hat man beide Hände frei und kann seiner Arbeit nachgehen. Egal wie und wo man die lampe trägt – sie ist sehr praktisch, da man niemanden dazu holen muss, wenn man was zu tun hat, damit man dafür das passende Licht hat.

Auch für den Sport ist LED Lenser H4 sehr praktisch. So kann man auch am Abend oder in den frühen Morgenstunden laufen gehen, obwohl es noch dunkel ist.

Auf Facebook ist LED Lenser auch vertreten. Dort gibt es immer wieder richtig tolle Neuigkeiten und auch Angebote über die neusten Lampen. Zusätzlich werden auch ab und an Gewinnspiele veranstaltet, bei denen es so tolle Lampen zu gewinnen gibt. LED Lenser ist für jedes Alter und jede Aktivität geeignet. Ob eine Nachtwanderung, Joggen im Dunkeln, Zeltlager, Angeln oder eine Reparatur am Auto anfällt…LED Lenser lässt keinen im Stich und wie schon erwähnt – je nach Anbringung der Lampe hat man beide Hände frei, damit man seine Arbeit und seinen Spaß so erleben kann, wie es auch sein sollte.

So muss man sich keine Taschenlampe zwischen die Zähne klemmen oder jemanden rufen, damit das Licht gehalten wird – nein – man kann absolut selbstständig arbeiten und das ist viel Wert. Die Lampe wird mit normalen, gängigen Batterien betrieben. Mit Akkus schont man zugleich auch noch die Umwelt. Die Bedienung ist kinderleicht sowie auch die Verwandlung der Kopflampe zur Taschenlampe.

Auf der Homepage von Zweibrueder.com erfährt man alle näheren Informationen zur LED Lenser H4 sowie natürlich auch zu allen anderen Lenser Produkten sowie auch zu originellen Geschenkideen. Man gelangt auch über die Homepage zur Community. Dort teilen Kunden auch ihre Erfahrungsberichte mit und man kann sich über die verschiedenen Produkte austauschen. Ich persönlich finde so eine Lampe nie verkehrt. Man sollte eh immer eine helle und dazu praktische Lampe im Haus haben.

Das habe ich gelernt, als wir durch einen richtig schlimmen Sturm fast 1 Tag lang kein Strom hatten. Oder wenn eine Sicherung raus fliegt  oder man ganz einfach immer etwas Sicherheit in Form einer Lampe dabei haben möchte.

Egal ob beruflich oder im Haushalt. Ich kann jedem empfehlen, sich eine LED Lenser H4 zu kaufen. Ich weiß, dass wir diese nicht mehr her geben werden. Abends beim Gassi gehen, ist die wirklich Gold wert.

Hier ein Video zur LED Lenser H4

Habt Ihr auch Interesse an einer LED Lenser H4? Dann seid Ihr hier genau richtig.

Ich verlose unter all meinen regelmäßigen Lesern und Facebookfans die unter diesem Post einen Kommentar hinterlassen (inkl. Email-Adresse) eine nagelneue LED Lenser H4.

Teilnahmebedingungen: Ihr solltet über 18 sein und einen Wohnsitz in Deutschland haben. Wenn das nicht der Fall sein sollte, brauche ich die Einverständniserklärung Eurer Eltern. Das Gewinnspiel geht bis zum 15.11.2011. Am 16.11.2011 werde ich hier den Gewinner bekannt geben. Zeitgleich werde ich dem/der Gewinner/in eine Mail schicken in der ich nach der Adresse fragen werde. Und dann ist eine/r von Euch auch stolzer Besitzer einer LED Lenser H4

Eure Frozen

Vitamin B12 Betrug, Dr. Hittich deckt auf – Jetzt Umweltprämie sichern!

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag
B Vitamine sind wichtig für den Körper. Ein Mangel an B Vitaminen und ob man einen erhöhten Bedarf an Vitamin B12 hat, erkennt man unter anderem an:

  • Stimmungsschwankungen und Nervosität 
  • Verminderte geistige Stärke
  • Gedächtnislücken
  • Motivationsmangel
  • Teilnahmslosigkeit
  • Müdigkeit und Energiemangel
  • Kribbeln in Händen und Füßen
  • Schlechter Schlaf

Wer benötigt Vitamin B?

Grob gesagt jeder. Aber einen erhöhten Bedarf an Vitamin B haben vor allem ältere Menschen, da der Körper mit zunehmendem Alter (ab 40 Jahren) an Resorptionsfähigkeiten abnimmt. Daher ist eine zufuhr von Vitamin B sehr wichtig.
Vegetarier und Veganer haben einen erhöhten Bedarf, da sie auf viele tierische Lebensmittel verzichten, die einen guten Vitamin B12 Gehalt haben.
Brain Worker, die im Beruf sehr konzentriert arbeiten müssen benötigen Vitamin B, damit sie nicht ausbrennen.
Sportler und Berufstätige haben einen erhöhten Bedarf, da diese körperlich tätig sind und die Vitamine so vermehrt abgebaut werden.
Personen mit Schlafstörungen, krankheitsbedingten Vitamin B Mangel und Schwangere haben ebenfalls einen erhöhten Bedarf.

Um diesen Bedarf zu decken, hat Dr. Hittich sich was einfallen lassen. Dr. Hittich Super Vitamin B12 deckt perfekt den täglichen Bedarf an Vitamin B12.
Es ist ein wichtiger Nährstoff für die Nervenzellen und der Nervengesundheit, die Bildung der roten Blutkörperchen wird angeregt, die den Sauerstoff durchs Blut transportieren.
Genommen wird Dr. Hittich Super Vitamin B12 sublingual. Man lässt es also unter der Zunge zergehen und muss sich keiner lästigen Injektion unterziehen.
Dr. Hittich Super Vitamin B12 enthält kein giftiges Cyanit, wird besser im Gewebe gespeichert und unterstützt die Produktion von wichtigen körpereigenen Stoffen.
Für Vegetarier und Veganer ist das Produkt geeignet, da es durch Fermentation Roter Beete und Mineralien hergestellt wird.

Wer Dr. Hittich Vitamin B12 zu sich nimmt, unterstützt somit die Regeneration von den Schleimhäuten, Verbesserung des Stoffwechsels, Stärkung des Immunsystems und der Nerven, Verbesserung der Ausdauer bei Sportlern und deren Regeneration, Verringerung von Herz-Kreislauf Erkrankungen, Reduzierung des Depressionsrisikos und unterstützt wichtige Funktionen beim Eiweißstoffwechsel und dem Nervensystem. Ich denke, dass das schon sehr gute Argumente sind, um Dr. Hittich Super Vitamin B12 zu probieren.

Dr. Hittich hat sich was tolles einfallen lassen. Die Umweltprämie.

Zitat: Schicken Sie Ihr Cyano-B12/ Chemisches Vitamin B12 (angebrochene Packung) ein, Dr. Hittich tauscht es gegen Methyl / Natürliches Vitamin B12 um. 1 Packung (60Tabletten)GRATIS- Sie zahlen nur die Versandkosten (Nur einmal pro Haushalt möglich).Gültig bis zum 11.9.2011

          Adresse:  Dr. Hittich Paketretouren
                          Debyestr. 999
                          D-52078 Aachen
                          Vermerk: Umweltprämie
         Gutscheincode: Umweltprämie b12

Ich selbst kann dazu noch sagen, dass Menschen mit Angststörungen, Depressionen, Panikattacken, Burn Out etc. ebenfalls einen erhöhten Vitamin B12 Bedarf haben. Ich habe schon bei einigen Leuten mitbekommen, dass es ihnen nach der Einnahme von Vitamin B12 um einiges besser ging. Stress und Burn Out ist in der heutigen Zeit sehr weit verbreitet und wenn man einen Burn Out oder evtl. Angsterkrankungen mit Vitamin B12 vorbeugen kann oder etwas verringern kann, sollte man es einfach mal versuchen.
Meine Packung B Vitamine werde ich die Tage an Dr.Hittich schicken.

Eure Frozen

 

Pure-Life das Fitnessprogramm für zuhause

Bei den Konsumgöttinen konnte man sich für Pure Life bewerben. Das ist ein Fitnessprogramm für zuhause. Man muss also nicht eiter weg fahren ins nächste Studio – nein – man bekommt ein richtiges Fitnessprogramm für zuhause. Da ich nicht gerade die Vorzeige- Sportlerin bin, habe ich mich für das Programm beworben. Eben kam eine Mail an, dass ich dabei wäre. Erst war ich etwas verdutzt…ich bin dabei? Oh je…bewegen? Sport ist gesund…also melden wir uns direkt an, damit ich das Programm auch ausgiebig testen kann.

Los geht es…

Auf der Homepage von Pur-Life kann ich mich registrieren. Fangen wir einfach mal an. Da ich einen Gutschein habe, klicke ich Registrierung mit Gutschein an. natürlich gibt es dort auch verschiedene andere Möglichkeiten, sich anzumelden. Zudem bietet Pure-Life ein kostenloses 7 Tage Testprogramm an, was ich sehr positiv bewerte.
Bin gerade dabei, meine Daten einzugeben. Name, Adresse, Telefonnummer und natürlich den Gutscheincode. Ich schicke das Formular ab und werde dann gefragt, ob ich mit Fragebogen weitermachen möchte oder ohne. Hä? Okay Frozen…lesen wir noch einmal… Ah…okay…mit Fragebogen ist dann doch besser, da man dann auf jeden individuell eingehen kann und da ich nicht einfach gestrickt bin, werde ich das auch tun. Und weiter… jetzt beantworte ich gezielte Fragen und ein Gesundheitshinweis erscheint. Auszug:

  • Wenn sich Ihr Gesundheitszustand ändert, so dass Sie irgendeine der obigen Fragen mit JA beantworten müssten, informieren Sie Ihren Übungsleiter/Trainer und suchen Ihren Arzt auf, damit Ihr Aktivitätsplan modifiziert werden kann.“
    (Nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention, DGSP) “Warten Sie mit der Aufnahme der körperlichen / sportlichen Aktivität
  • wenn Sie sich wegen einer vorübergehenden Erkrankung, wie z. B. Erkältung oder Fieber, nicht gut fühlen.
    Warten Sie bis es Ihnen besser geht.”
 
 
Wieder ein Pluspunkt… Die Fragen sind recht einfach zu beantworten. Dann werde ich nach meinem Fitnesslevel gefragt und ja…schande über mein haupt…ich muss sehr schlecht angeben, da ich nur leichte Sportarten mache und arg schnell aus der Puste komme. Dann gebe ich meine Beschwerden an…und nun merke ich, dass ich alt werde. Dann darf ich mir aussuchen, was ich mit dem Training erreichen möchte. Zum Beispiel Muskelaufbau oder Gewichtsabnahme, Herz-Kreislauf Training etc. Nach der Auswahl erscheint die Art der Mitgliedschaft. bei mir steht Konsumgoettinen…4 Wochen volle Nutzung aller Funktionen und Kurse. dann wird mir noch viel Spaß gewünscht. *hihi…danke – den werde ich bestimmt haben. 
 
Alle Fragen ausgefüllt und nun kann ich mich einloggen. Werde freundlich mit meinem Namen begrüßt und bekomme alle Räume angezeigt. 
 
Und jetzt nehme ich mir die Zeit, alles ausgiebig zu testen. Darüber werde ich natürlich zwischendurch immer wieder mal berichten. Vor allem wie es ist, was es mir bringt und wie hoch der Spaßfaktor ist. 
 
Aber…ein großes Lob schon vorab. Ich finde es toll, dass man so viele persönliche Dinge gefragt wird und das Training individuell auf jeden persönlich abgestimmt wird. 
 
 

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen