Kategorie: Testladies

Wieder einmal glatt rasiert

Ich habe Euch ja erst vor kurzem von einem tollen Rasierer erzählt. Und heute habe ich wieder einen bekommen, den ich für Euch testen durfte. Ich bin ja eine von den Testladies und bekam somit die Möglichkeit den neuen Gillette Venus &Olaz Rasierer zu testen. Da ich schon oft den Venus Rasierer hatte und eigentlich zufrieden war bis auf das er ab und an einige Macken hatte (Griff ging schnell kaputt, Klingen wurden zu schnell stumpf etc) freute ich mich natürlich auf den Test. Ist die Qualität wieder besser? hatte ich vielleicht auch nur Pech und kam an einen “Montags-Rasierer” dran? Genau das wollte ich jetzt wissen. Vor allem war ich neugierig, da in dem Rasiergelkissen Olaz-Inhaltsstoffe verarbeitet wurden und mit Olaz komme ich sehr gut klar. Also wird getestet.
Ich habe diesmal allerdings keine Fotos und auch kein Video vom Test. Ich mag meine Beine nicht so oft ins Netz stellen…die müssen erst mal wieder trainiert werden, damit ich sie öffentlich zeigen kann. Dafür könnt Ihr Euch aber den Rasierer anschauen:

Wer den Gillette Venus Rasierer kennt wird wissen, dass ich dazu nicht viel sagen muss. Die fünf eng aneinander liegenden Klingen passen sich wunderbar an und gleiten sanft über die weiblichen Körperkonturen. Ich schneide mich somit viel weniger bzw. überhaupt nicht und durch die Olaz-Inhaltsstoffe pflege ich dazu noch meine Haut. Sie wird glatt, duftet wunderbar und es ist auch egal, wo ich mich rasiere – ob Bikinizone, Beine oder Achseln…es ziept nichts, die Haut wird geschont und gepflegt, ich schneide mich nicht und habe ein super glattes Ergebnis. 
Es ist kein Rasiergel oder Rasierschaum mehr nötig. Es werden bis zu 25% Pflegestoffe abgegeben. Und…der Rasierer hinterlässt einen wirklich dezenten aber tollen Duft. 
Der Griff ist Rutschfest. Das heißt, dass ich ihn auch unter Dusche ohne Angst nutzen kann. Er liegt gut in der Hand und verrutscht nicht. 
Ich habe auch noch einen Tipp für Euch. ich denke, dass jetzt bestimmt einige von Euch neugierig geworden sind, oder? Dann probiert doch mal Euer Glück auf Facebook. Denn hier bekommt Ihr die Chance den Gillette Venus & Olaz Rasierer selbst zu testen. Drei Wochen lang werden 100 Testerinnen gesucht. Wer testen darf? das entscheidet das Los. Aber Ihr könnt es ja mal versuchen.

Ich drücke Euch die Daumen und wünsche Euch viel Glück!

Eure Frozen

Glatte, rasierte Männerhaut – ich liebe sie

Über die Testladies durfte ich den Gillette Fusion Proglide Power in der Gold-Edition testen. Okay…diesmal durfte mein Mann testen aber da lasse ich mich nicht lumpen und teste natürlich mit. Wir Frauen sollten und ja auch ab und an mal rasieren, oder? *lächel

Also…mein Mann rasiert sich schon eh und je mit Gillette. Er schaute sich den Rasierer an und sagte, dass es wohl keinen großen Unterschied zu dem anderen Gillette ProGlide Fusion gibt. Stimmt…es ist genau der ProGlide, wie der, den er schon hat. Nur ist es eben die Gold Edition.

Die Rasur ist wie immer sehr sauber und ohne Hautirritationen. Er ist absoluter Fan von Gillette-Rasierern und wird es auch bleiben.

Ich habe natürlich auch getestet und das an meinen Beinen. Meine Haut dort ist sehr empfindlich und es bilden sich nach der Rasur schnell kleine Pustelchen/Pickelchen. Doch mit dem Gillette ProGlide habe ich keine Probleme, was die Hautirritationen bei mir betrifft. Die Beine sind schön glatt rasiert und auch die Verletzungsgefahr ist sehr gering. Ich Schussel habe mich nämlich schon oft genug geschnitten.

Kurz und gut: Wir können mit absolut gutem Gewissen jedem Mann oder auch jeder Frau den bzw. die Gillette-Rasierer empfehlen.

Eure Frozen

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen