Die Tage dachte ich, mich tritt ein Pferd. Als ich einkaufen war, sah ich in der Kühlung bei dem Salat einige Päckchen stehen, die ich nicht kannte. Also ging ich mal hin um zu schauen, was es denn Neues gibt. Ich musste sofort meinen Mann rufen, da mir das sonst keiner gelaubt hätte. Vor Ungläubigkeit habe ich sogar vergessen, Fotos zu machen. In der Kühlung standen Päckchen mit Zucchini- und Möhrenspaghetti. Und das in einem Plastikbecher. Ist ja nicht so, dass es schon genug Plastikzeug gibt. Obst und Gemüse ist auch fast nur noch in Plastik verpackt. Mag ja hygienischer sein aber für die Umwelt ist es überhaupt nichts. Nachhaltigkeit ist für viele ein Fremdwort geworden. Aber dass nun Möhren und Zucchini verarbeitet werden, in Plastikdöschen verpackt werden und als Gemüsespaghetti verkauft werden, hat mir den Rest gegeben. Ich war ehrlich gesagt total schockiert.  (mehr …)