Kategorie: Vorwerk

Der Kobold VK150 – So sehen Sieger aus…ich wusste es

Das ich meinen Kobold VK150 Handstaubsauger und dem dazu gehörigem Hartbodenreiniger SP530 total zufrieden bin, habe ich Euch jetzt ja schon mehrfach erzählt. Das er eine Auszeichnung verdient hätte, habe ich mir bislang aber nur gedacht. Und es ist passiert. Der Vorwerk Kobolt VK150 Handstaubsauger hat die Jury des German Design Awards überzeugt. Auf der international bedeutendsten Konsumgütermesse „Ambiente“ wurde der Handstaubsauger aus dem Hause Vorwerk am 7. Februar 2014 mit der Ehrung „Special Mention“ ausgezeichnet. Der Kobold VK150 Handstaubsauger konnte sich gegen mehr als 1.900 Mitbewerber aus der ganzen Welt durchsetzen und wurde von der Expertenjury mit der Auszeichnung „Special Mention“ 2014 für besondere Designqualität in der Kategorie Home Interior geehrt. Ich wusste doch, dass er das Zeug hat, eine Auszeichnung zu bekommen denn selbst ich bin sehr kritisch, was Staubsauger betrifft. Ich habe ja auch schon genug gehabt, was ja nicht so für die Qualität meiner vorherigen Staubsauger spricht.
Doch mit dem Vorwerk VK150 Handstaubsauger bin ich so sehr zufrieden, dass ich ihn wirklich empfehlen kann und das zu 100%. Auch, wenn er in der Anschaffung vielleicht etwas kostspieliger ist, wird es sich lohnen. Der Preis für das „Einsteiger-Set“, bestehend aus Handstaubsauger, Elektrobürste und Filtertüten, liegt bei 635,- Euro. Der Kobold VK150 ist über mehrere Wege erhältlich: Beim persönlichen Kobold Kundenberater vor Ort, im nächstgelegenen Vorwerk Shop. Gerne gebe ich Euch auch eine Telefonnummer, wo Ihr den Vorwerk VK150 beziehen könnt. Schreibt mich einfach an, ich leite Euch gerne weiter oder gebe Euch die Nummer durch.

Vor allem für Allergiker ist der Vorwerk Kobolt VK150 absolut geeignet. . Normal heißt es ja, dass Beutelstaubsauger nicht wirklich für Allergiker geeignet sind. Doch da hat Vorwerk wirklich auch an die Allergiker gedacht. Die Staubsaugerbeutel haben einen extra HEPA Filter, der 99,99% aller eingesaugten Partikel und Allergie auslösenden Stoffe wie Pollen, Milbenkot und Schimmelpilzsporen zurück hält. Zum Glück denn alleine die Wörter schreiben hinterlässt eine Gänsehaut bei mir.

 Für die groben Verschmutzungen (wie bei uns zum Beispiel das Einstreu von den Meerschweinchen oder die Körner von den Vögeln) ist der Vorfilter zuständig. Gegen Geruchsbildung wirken die integrierten Anti-Geruchs-Perlen der Premium Filtertüte. Die poröse Struktur der Perlen nimmt Gerüche auf und schließt sie sicher ein. Somit gibt es auch keine unangenehmen Gerüche, was bei einem beutel losen Staubsauger leider auch oft der Fall war. Ich mag das absolut gar nicht und liebe den Vorwerk Kobolt VK150 alleine schon deswegen.

Ja ich habe Euch noch ein Video versprochen. Männer und Haushalt. Mein Model hat zugesagt. Nur müssen wir jetzt erst einmal schauen, dass der Alltag so langsam wieder ins Haus kommt.. Vorbereitungen sind getroffen, Musik ausgewählt und Kostüm erspare ich meinem Mann. Auch wenn es witzig gewesen wäre. Aber das Video kommt. Also bleibt gespannt. 
Falls Ihr Fragen zu dem Vorwerk VK150 und dem Hartbodenreiniger SP530 habt oder Euch selbst einen VK150 zulegen wollt, schreibt mir ruhig. Ich werde mich darum kümmern. Fragen kann ich gerne beantworten und den Kontakt gebe ich gerne an Euch weiter. Es lohnt sich wirklich. 
Eure Frozen 

Mit dem Vorwerk “Saugwischer” viel Zeit sparen – VK150 und SP530 im Test

Ich habe Euch ja schon von meinem Vorwerk “Saugwischer” Kobolt VK 150 Handstaubsauger und dem zusätzlichen Hartbodenreiniger Kobolt SP530 erzählt. Allerdings habe ich total vergessen, einen Vergleich von “normalen” Putzen und Saugen zum Vorwerk “Saugwischer” zu erstellen. Vor allem ist es wirklich bewundernswert, wie schnell ich mittlerweile meinen Haushalt “schmeiße” mit der Hilfe von Vorwerk. Wenn der VK150 jetzt noch kochen könnte, hätte ich die perfekte Haushaltshilfe. Das Beste daran ist, dass sogar mein Mann mit Arbeit im Haushalt freiwillig abnimmt, da er mit dem Vorwerk Kobolt VK 150 Handstaubsauger und zusätzlichem Hartbodenreiniger Kobolt SP530 seinen Spaß hat. Dazu gibt es demnächst ein Video bzw. eine Foto Slideshow. Lasst Euch überraschen…

Nun komme ich zum Zeit sparen denn das ist in der heutigen Zeit ja ziemlich wichtig. Man hört ja nur noch: “Ich habe keine Zeit” oder “Ich habe noch dies und jenes zu erledigen”… Mädels…entspannt Euch bisschen. Okay zuerst solltet Ihr Euch den Vorwerk VK150 inkl dem SP530 besorgen. Denn dann habt Ihr mit Sicherheit wieder mehr Zeit für Euch. Versprochen!!! Denn so schnell den Haushalt erledigen macht Spaß, spart Zeit und das, was ich an Zeit gespart habe, kann ich für mich und meine Familie nutzen. Das hat was.

Würde ich meinen Haushalt noch mit meinen alten, üblichen Geräten erledigen wollen wie Staubsuager, Kehrblech, Besen, Schrubber, Wischmopp und Eimer, wäre ich den halben Tag mit dem Haushalt beschäftigt. Wasserwechsel, überall saugen, dann wischen, dann polieren, dann dies dann das, dann jenes. Darauf habe ich ehrlich gesagt keine Lust mehr, da ich total verwöhnt bin, seit dem ich den Vorwerk VK 150 Handstaubsauger und den Kobolt SP530 Hartbodenreiniger habe.

Diese zeitaufwändige Arbeit mit zig Geräten gehört jetzt zur meiner Vergangenheit. Nun geht es um einiges einfacher, meinen Haushalt zu erledigen. Mit dem “Saugwischer” geht es nicht nur viel schneller – es macht auch viel mehr Spaß. Und noch etwas…Als Test habe ich einen Tag vorher richtig geputzt. Mit Schrubber, Putzlappen etc. Am nächsten Tag habe ich “gesaugwischt” und soll ich Euch was sagen? Der Boden war schmutzig obwohl ich einen Tag vorher richtig gründlich (ich habe zumindest gedacht, es wäre gründlich) geputzt habe. Das war sehr erstaunlich und hat mich zum Nachdenken gebracht.

Ich spare allerdings nicht nur Zeit sondern auch Platz mit meinem neuen Haushaltshelfer. Der SP530 steht unter der Eckbank und der VK150 steht ganz gemütlich neben einem meiner Küchenschränke. Kein unnötiger Platz wird verschwendet. Ich brauche mir keinen Ort für Eimer und Co zu suchen. Zudem habe ich beides direkt in greifbarer Nähe. Nehmen, einstecken, saugen. Oder nehmen, SP530 aufstecken, Bodentuch mit Reiniger befeuchten, befestigen und los geht es mit dem “Saugwischen”. Nie hätte ich gedacht, dass ich mit einem neuen Gerät so viel Zeit und Platz sparen könnte. Ich liebe meinen Vorwerk VK150 inkl. Hartbodenreiniger Kobolt SP530
Liebe Frauen – der Haushalt ist wirklich etwas, was erledigt werden muss. In diesen stecken wir alle viel Zeit, Geld und Energie. Doch wir können es alle um einiges einfacher haben. Vorwerk hat da die besten Lösungen für uns parat. Ich bin so begeistert von meinem Haushaltshelfer und gebe ihn nicht mehr her. 
Im nächsten Bericht könnt Ihr lesen, wie mein Mann dazu steht. 
Männer und Putzen geht nicht? Geht doch – Ihr werdet es sehen!!! 
Eure Frozen 

Mit Vorwerk Saugwischen – Teil1

Das bisschen Haushalt macht sich von allein… Naja nicht wirklich denn ich bin nicht die geborene Hausfrau. ich muss mich schon zur Hausarbeit zwingen, da sie manchmal doch sehr zeitaufwendig und nervig ist. Daher kam mir letztes Jahr ein Test bei “Bild der Frau” sehr gelegen. Bewerben konnte man sich für den Vorwerk “Saugwischer”. Genauer gesagt ist es der Vorwerk Kobolt VK150 Handstaubsauger mit zusätzlichem Hartbodenreiniger Kobolt SP530. Ich kannte Vorwerk schon von damals. In der Apotheke hatte mein Chef immer einen Vorwerk und ich als Azubine musste natürlich auch ab und an mal saugen. Mit dem Vorwerk Staubsauger hat es mir sogar Spaß gemacht. Also dachte ich mir, dass ich mich einfach mal bewerben werde. Wenn ich Glück habe, kann ich vielleicht auch meine Hausarbeit mit etwas mehr Spaß erledigen.
Die Beschreibung hat mich damals alleine schon sehr neugierig gemacht.

Jetzt kommt Tempo in den Hausputz: Mit dem Kobold „Saugwischer“ sind Fliesen, Parkett & Co. im Nu gründlich sauber. Der wendige und leichte Kobold VK150 Handstaubsauger im neuen weißen Look kann mit Hilfe des Kobold SP530 Hartbodenreinigers nicht nur saugen, sondern auch feucht wischen – und das in einem Arbeitsgang. Sogar hartnäckige Fettflecken verschwinden restlos. Kraftaufwand ist überflüssig: Das Duo gleitet mühelos über den Boden. Auch wird literweise kostbares Nass gespart – der nebelfeuchte Wasserfilm reinigt selbst empfindliche Böden sanft und schonend. Das ETM Testmagazin (04/2013) findet das „Sehr gut“.

Dazu war ein Bild des “Saugwischers” abgebildet.

Bildquelle: Bild der Frau
Natürlich habe ich mich mit dem Gedanken beworben, dass ich es wohl eh nicht unter die 5 Tester schaffen werde. Denn ich wette, dass sich so viele beworben haben, dass die Chance dabei zu sein ungefähr so hoch ist, wie im Lotto zu gewinnen. Mit diesen Gedanken habe ich dann auch schon abgeschlossen. 
Doch auf einmal hatte ich Post von Vorwerk im Briefkasten. ich dachte schon, dass ich jetzt Werbung per Post bekomme. Ich öffnete den Brief und musste mich erst einmal setzen. Ich bekam ein wirklich nettes Anschreiben, dass ich bei dem Test dabei sein darf und den Kobolt VK150 und den Hartbodenreiniger SP530 gewonnen habe. Ich bin fast aus allen Wolken gefallen und musste das natürlich auch erst einmal jedem erzählen. 
Ich darf “Saugwischen” 
Als dann einige Tage später das große Paket ankam, staunte ich nicht schlecht. Es war noch eine Menge Zubehör dabei. Leider war ich so aufgeregt, dass ich total vergessen habe alles zu fotografieren. Es musste zusammen gebaut und getestet werden. Dabei waren Kobolt Universal-Wischaufsätze, eine Kobolt SP Dossierflasche, 500ml Koboclean 15 Universal, Filtertüten (Staubsaugerbeutel aber viel besser da auch für Allergiker geeignet). 
Es war wirklich ein tolles und großes Paket. Zuerst war ich mit der Menge an Zubehör etwas überfordert, da ich nur noch daran dachte, putzen so wollen. Ja ich wollte wirklich putzen und den Kobolt VK150 inkl dem Hartbodenreiniger testen. 
Und ich habe getestet – Ich hatte auf einmal Spaß am Saugen. Erst einmal habe ich den VK150 ohne den Hartbodenreiniger ausprobiert. Ich kann Euch sagen – bisher hatte kein einziger Staubsauger von mir – egal wie alt oder neu – eine solch tolle Saugkraft wie der VK150. Sogar die Ecken wurden sauber. Durch die Wendigkeit und die Saugkraft ist saugen jetzt wirklich ein Kinderspiel. Damit sauge ich gerne das ganze Haus. Wenn es sein muss sogar mehrmals am Tag. Okay – meine Wohnung reicht aber ich mache es jetzt mit Spaß. 
Nun versuche ich dieses “Saugwischen”. Erst habe ich mir so meine Gedanken gemacht ob das gut geht. Was soll ich sagen? Es geht noch besser als nur gut. Ich gebe von dem Reiniger eine angegebene Menge in die Dossierhilfe und fülle dann bis zu einem gewissen Punkt mit Wassser aus. Nun nehme ich mir ein Universaltuch und befeuchte es mit dem Reiniger. Dann befestige ich das Tuch an dem Halter unter dem SP530. Vom VK150 entferne ich den Saugaufsatz und stecke den SP530 an den VK150. Und schon kann es los gehen. 
Wir haben Tiere – Meerschweinchen, Hase, und Vögel. Die machen auch Dreck. Da kann man wirklich den ganzen Tag hinterher laufen. Zudem haben wir verschiedene Arten von Boden in der Wohnung. Laminat, Pvc, Stein und auch Fliesen. Für den Laminat oder Parkett gibt es sogar einen extra Reiniger, den ich mir auch noch besorgen werde, damit meine Mum bei sich ebenfalls in Ruhe testen kann. Dazu kamen wir leider och nicht. Doch bei Ihr ist der Boden (außer im Bad) nur aus Laminat. Sie macht sich viel Arbeit mit dem Laminat. Putzen, trocken lassen und polieren. Diese Schritte erledigt der VK150 mit dem SP530 fast von alleine. Nur spezielle Ecken müssten evtl. mal nachgewischt werden. 
Und auch mein Mann “Saugwischt” jetzt gerne. Dazu aber mehr im nächsten Teil “Mit Vorwerk Staubwischen”. 
Bei Fragen zu dem VK150 oder dem SP530, könnt Ihr Euch gerne an mich wenden. Vielleicht kann ich Euch ja Eure Fragen beantworten denn ich hatte jetzt viel Zeit für den Test und ich kann Euch Vorwerk absolut empfehlen. 
Eure Frozen 

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen