Happy und Sunny sind jeden Tag unterwegs. Egal, ob es schneit, regnet oder stürmt. Bei Sonnenschein hat jeder Hunde. Wir haben unsere Hunde auch an Tagen, an denen sich die Sonne nicht blicken lässt. ich würde ja schreiben “auch an schlechten Tagen” aber es gibt keine schlechten Tage bzw. kein schlechtes Wetter. Es gibt lediglich schlechte Kleidung. Da an den nassen Tagen allerdings beide Seelenhunde auch ziemlich nass sind (sie sehen dann im wahrsten Sinne des Wortes aus, wie ein begossener Pudel), werden sie normal immer trocken gerubbelt. So, wie wenn wir Menschen duschen waren und unsere Nassen Haare eben etwas antrocknen wollen. Aber das gehört jetzt zur Vergangenheit. 

Hahaha – was haben die Menschen denn jetzt schon wieder vor?!?

Sunny lachte mich zuerst richtig aus…

Wir durften von Actionfactory ein Dryup Cape testen. Als wir mit Sunny in den Garten gingen, lachte sie mich zuerst richtig aus. Ihr steht schon ins Gesicht geschrieben, was sie in dem Moment dachte. Aber das ist bei Happy und Sunny wirklich so. Man kann sich denken, was ihnen in manchen Momenten selbst durch den Kopf geht. Ist schon sehr interessant.

Das Dryup Cape

Als das Dryup Cape bei mir ankam, habe ich es natürlich sofort ausgepackt. Die Farbe war super schön. Wir haben uns für die Bilberry-Edition entschieden. Der Stoff fühlt sich an, wie ein hoch qualitatives Frottee Handtuch. Ich war alleine nach dem ersten Eindruck schon begeistert.

Dann ging es raus in den Garten…

Oh…was passiert hier gerade?

Sunny und das Dryup Cape

Sunny kannte solch eine Art “Bademantel” für Hunde schon. Doch das Dryup Cape ist doch noch etwas anderes als das, was wir schon hatten. Qualitativ hochwertiger und vom Design bzw. vom Schnitt her ganz anders. Sie wusste somit schon, was auf sie zukommen wird, als sie das Dryup Cape angezogen bekommen sollte.

Wenn Bilder sprechen könnten…

 

Sie trägt es mit Fassung…

 

Scheint bequem zu sein…

Unser Fazit zu dem Dryup Cape

Das Dryup Cape von Actionfactory ist ein wirklich toller “Bademantel” für Hunde. Egal, wie nass beide nun waren… das Dryup Cape ist wirklich eine Bereicherung. Die Hunde werden schneller trocken, sie werden nicht krank, da sie geschützt sind und das Dryup Cape schützt sogar das Körbchen. Das soll heißen, dass so das Kissen im Körbchen nicht feucht wird und somit der Hund später auf keinem nassen oder feuchtem Kissen liegen muss. Sunny und Happy tragen das Dryup Cape. Es hätte allerdings vielleicht eine Größe kleiner sein können aber das ist nun auch nicht tragisch, da man das Cape sogar verstellen kann.

Die Hunde können damit anständig laufen und sogar Treppen gehen. Sie sind beide vor der Nässe geschützt bzw. werden sie schneller trocken.

Die Pflege vom Dryup Cape ist auch ganz einfach. Einfach bei 30 Grad in die Waschmaschine stecken aber Achtung – Keinen Weichspüler benutzen! Das Material besteht aus 100% Baumwoll-Frottee.

Hund und Halter sind begeistert und ja, wir empfehlen das Dryup Cape aus voller Überzeugung gerne weiter.

 

Eure Yvonne

 

2 Comments on Funktionelle Mode für den Hund von heute – Das Dryup Cape *Werbung*

  1. hihi ich musste erst mal schmunzeln über den Bademantel. Also ich habe noch nie einen Bademantel für Hunde gesehen oder davon gehört. 🙂
    Unsere kleine würde sich das nicht gefallen lassen 😉

    Liebe Grüße,
    Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere