Galileothermometer

Vor einiger Zeit habe ich bei dem Onlineshop von chemoline.de ein Bloggerformular ausgefüllt. Ich durfte mir ein Produkt aus dem Sortiment aussuchen und ich entschied mich für das Galileothermometer 34cm in schwarz.

Gestern bekam ich eine sehr nette Mail von dem Herrn Florian ZiLLger, dass ich bei den Bloggern dabei bin und meinen Wunsch zugeschickt bekomme.

Heute klingelte es an der Tür und ein Paket war dabei. Ich war sehr überrascht, da ich nichts bestellt habe. Ich schaute auf den Absender und bekam ein breites Grinsen ins Gesicht. Mein Thermometer war schon da. Also der Versand ist da wirklich schneller, als ein Blitz. Auch die Ware war richtig gut verpackt. Sicher und auch so, dass kleine Stöße dem Thermometer nichts anhaben können.

Jetzt erst einmal zu dem Shop. Unter http://www.chemoline.de ist dieser zu finden. Die Auswahl ist richtig toll, die Handhabung von dem Shop sehr gut verständlich. Die verschiedenen Kategorien sind gut sichtbar und man hat auch nicht das Gefühl, dass man damit überfordert wird. Desweiteren hat man die Möglichkeit, einen Suchbegriff einzugeben, falls man etwas bestimmtes finden möchte.
Die Kategorien sind:

– Chemie Küche
– Chemie angewandt
– Temperatur, Druck, Feuchte, Wetter
– Krawatten fürs Labor
– Labor und Design
– Naturwissenschaft & Kunst
– Chemie lernen Lehren Hilfen
– Science & Fun

Mich hat wie oben schon erwähnt das Galileothermometer angesprochen.

Die Eigenschaften davon sind:


– 34 cm groß
– hat 5 Kugeln (meine sind schwarz – es gibt verschiedene Farben)
– Aluplomben oder vergoldete Plomben
– Temperaturbereich von +18 Grad bis 26 Grad Celsius
– Gewicht 700 Gramm

 

Habe mein Thermometer direkt auf die Fensterbank zu meiner Blumenoase gestellt, damit es toll zur Geltung kommt.

Im Shop unter dem Produkt kann man die Bestellmöglichkeiten wie Größe, Farbe etc. sehen. Scrollt man etwas weiter runter, steht dort eine sehr genaue Produktbeschreibung.
Wenn man sich also sein Produkt bzw. seine Produkte ausgesucht hat und diese in den Warenkorb gelegt hat und mit der Auswahl fertig ist, geht es zum Bestellvorgang. Man kann im Warenkorb sehen, was man hinein gelegt hat und falls man doch noch einkaufen möchte, klickt man einfach auf weiter einkaufen. ist man doch fertig, kann man dann einfach weiter zur Kasse klicken. Wenn der Kunde möchte, kann er sich ein Kundenkonto anlegen falls er nicht schon eins hat oder auch ohne Registrierung fortfahren. man gibt dann seine Adressdaten ein und klickt auf weiter. dann wählt man die Versandart. Innerhalb von Deutschland zahlt man nur 4,95€ und außerhalb Deutschlands allerdings innerhalb der EU zahlt man nur 7,00€ für den Versand. Nun kann man wählen, wie man zahlen möchte. chemoline.de bietet folgende und dazu kostenlose Zahlungsmöglichkeiten an: Lastschrift, Paypal, Vorkasse mit Skonto, Sofortüberweisung und für Firmenkunden: Rechnung. Am Schluss kann man noch wählen, ob man die Ware an die Rechnungsadresse geschickt haben möchte oder ob es noch eine Lieferadresse gibt. Falls man dem Team noch eine Nachricht zukommen lassen möchte, bekommt man auch dafür eine Möglichkeit angezeigt. Und falls man einen Gutscheincode hat, kann man diesen jetzt auch eingeben. der Betrag wird dann vom Rechnungsbetrag abgezogen.
Und jetzt kann man seine Bestellung überprüfen und abschicken.

Und dann erhält man nach kurzer Lieferzeit die regulär 2-5 Tage dauert (bei mir war es 1 Tag), seine bestellte Ware und kann dann genauso grinsen, wie ich es heute getan habe.

Diesen Shop empfehle ich allen, die Spaß an Chemie und Labor haben oder vielleicht ein ausgefallenes Geschenk suchen. Denn dort findet man wirklich richtig tolle Dinge und man kommt aus dem Staunen kaum noch raus. Klickt Euch doch mal durch den Shop…ich wette, da ist auch was für Euch dabei. 

Mein Dank geht an Florian ZiLLger und an das ganze Team von chemoline.de 

Pure-Life das Fitnessprogramm für zuhause

Bei den Konsumgöttinen konnte man sich für Pure Life bewerben. Das ist ein Fitnessprogramm für zuhause. Man muss also nicht eiter weg fahren ins nächste Studio – nein – man bekommt ein richtiges Fitnessprogramm für zuhause. Da ich nicht gerade die Vorzeige- Sportlerin bin, habe ich mich für das Programm beworben. Eben kam eine Mail an, dass ich dabei wäre. Erst war ich etwas verdutzt…ich bin dabei? Oh je…bewegen? Sport ist gesund…also melden wir uns direkt an, damit ich das Programm auch ausgiebig testen kann.

Los geht es…

Auf der Homepage von Pur-Life kann ich mich registrieren. Fangen wir einfach mal an. Da ich einen Gutschein habe, klicke ich Registrierung mit Gutschein an. natürlich gibt es dort auch verschiedene andere Möglichkeiten, sich anzumelden. Zudem bietet Pure-Life ein kostenloses 7 Tage Testprogramm an, was ich sehr positiv bewerte.
Bin gerade dabei, meine Daten einzugeben. Name, Adresse, Telefonnummer und natürlich den Gutscheincode. Ich schicke das Formular ab und werde dann gefragt, ob ich mit Fragebogen weitermachen möchte oder ohne. Hä? Okay Frozen…lesen wir noch einmal… Ah…okay…mit Fragebogen ist dann doch besser, da man dann auf jeden individuell eingehen kann und da ich nicht einfach gestrickt bin, werde ich das auch tun. Und weiter… jetzt beantworte ich gezielte Fragen und ein Gesundheitshinweis erscheint. Auszug:

  • Wenn sich Ihr Gesundheitszustand ändert, so dass Sie irgendeine der obigen Fragen mit JA beantworten müssten, informieren Sie Ihren Übungsleiter/Trainer und suchen Ihren Arzt auf, damit Ihr Aktivitätsplan modifiziert werden kann.“
    (Nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention, DGSP) “Warten Sie mit der Aufnahme der körperlichen / sportlichen Aktivität
  • wenn Sie sich wegen einer vorübergehenden Erkrankung, wie z. B. Erkältung oder Fieber, nicht gut fühlen.
    Warten Sie bis es Ihnen besser geht.”
 
 
Wieder ein Pluspunkt… Die Fragen sind recht einfach zu beantworten. Dann werde ich nach meinem Fitnesslevel gefragt und ja…schande über mein haupt…ich muss sehr schlecht angeben, da ich nur leichte Sportarten mache und arg schnell aus der Puste komme. Dann gebe ich meine Beschwerden an…und nun merke ich, dass ich alt werde. Dann darf ich mir aussuchen, was ich mit dem Training erreichen möchte. Zum Beispiel Muskelaufbau oder Gewichtsabnahme, Herz-Kreislauf Training etc. Nach der Auswahl erscheint die Art der Mitgliedschaft. bei mir steht Konsumgoettinen…4 Wochen volle Nutzung aller Funktionen und Kurse. dann wird mir noch viel Spaß gewünscht. *hihi…danke – den werde ich bestimmt haben. 
 
Alle Fragen ausgefüllt und nun kann ich mich einloggen. Werde freundlich mit meinem Namen begrüßt und bekomme alle Räume angezeigt. 
 
Und jetzt nehme ich mir die Zeit, alles ausgiebig zu testen. Darüber werde ich natürlich zwischendurch immer wieder mal berichten. Vor allem wie es ist, was es mir bringt und wie hoch der Spaßfaktor ist. 
 
Aber…ein großes Lob schon vorab. Ich finde es toll, dass man so viele persönliche Dinge gefragt wird und das Training individuell auf jeden persönlich abgestimmt wird. 
 
 

Nivea Pure&Natural

GLS klingelte eben an meiner Haustüre und hatte ein Päckchen für mich. Außen hat man schon gesehen, dass es von Nivea war. Ich schaute darauf und sah meinen Namen. Okaaay…was ist das denn jetzt? Ich ging rein und schaute mir den Inhalt mal an. Oh…ich habe total vergessen, dass ich mich bei Nivea als Produkttesterin beworben habe. Ich bekam auch keine Mail, dass ich dabei wäre. Umso mehr war ich dann eben überrascht. Der Karton passt richtig zu Nivea…blau mit weißem Schriftzug. Schick….

Dann habe ich den Karton geöffnet. Der Inhalt überraschte mich noch mehr. Ich bekam eine Originalgröße pure&natural Anti Falten Tagespflege und eine Originalgröße pure&natural Body Milk für trockene Haut. Kann ich beides gut gebrauchen…da ich stark auf die 35 zugehe und sich so langsam kleine Fältchen bilden und ich zudem im Winter zu einer trockenen Haut neige, passt das einfach wunderbar. Zusätzlich bekam ich je 5 Proben beider Produkte zum weiter geben. Ein Testablauf war dabei, in dem beschrieben wurde, wie ich was zu machen habe. Kurzfassung: 2 Wochen lang beide Produkte testen. Dann bekomme ich eine Email mit einem Fragebogen, den ich dann ausfüllen soll. Hey…das mache ich doch gerne. Ein schickes Begrüßungsschreiben bekam ich natürlich auch. Nivea freut sich, mich als Testerin gewinnen zu können. Liebes Nivea-Team…ich freue mich, dabei sein zu dürfen. Danke!!! Zusätzlich war noch ein kleines Heft dabei, wo die Produkte beschrieben werden und auch andere der Serie vorgestellt werden. Ich muss sagen, dass mich das sehr angesprochen hat. Wenn die Produkte gut sind, mir gefallen und auch meiner Haut gefallen werden, werde ich bestimmt mehr von der Serie kaufen. Hier mal 3 Fotos von dem Päckchen:

Und Morgen geht es dann los mit meinem 2 Wochen Nivea Test. Ich werde ab und an berichten, wie es läuft und wie meine Haut die Produkte vertragen wird. 


Nun werde ich hübsch 😉 

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen