Schlagwort: Achtsamkeit

Mein Leben und andere Katastrophen

Ich habe in diesem Jahr wieder viel erlebt. Den ersten schlimmsten Tag hatte ich /hatten wir vor 13 Jahren. Den Schock vom letzten Jahr noch nicht realisiert, von vielen Menschen habe ich mich freiwillig getrennt, das Leben bzw, mein Leben selbst in die Hand genommen, einige Ziele habe ich endlich erreicht, den nächsten Verlust erleben müssen und ganz viel Chaos gehabt und habe es jetzt noch…zumindest im Kopf. Ja, das beschreibt ungefähr dieses Jahr. Nein, das beschreibt unseren letzten 2 Jahre. Und irgendwie schaffe ich es trotzdem, mich in den Griff zu bekommen. Nicht mehr den Kopf in den Sand zu stecken und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen. Ich habe gelernt, dass sich davon nämlich nichts ändern kann. Vor allem wird sich davon auch nichts ändern! Ich habe immer viel von Achtsamkeit, positiven Gedanken und Meditation geschrieben. Das genau diese Dinge mir helfen würden bei mir selbst anzukommen, hätte ich nicht gedacht. Ich wusste, dass es mir gut tut aber ich hätte nicht gedacht, dass es mir doch so hilft, mir selbst zu helfen.  (mehr …)

My Mindful Flow – Buchrezension –

Heute geht es mal wieder um das Thema “Achtsamkeit”, Ich finde Achtsamkeit extrem wichtig. Vor allem im hektischen Alltag wird die Achtsamkeit oft vergessen. Man hetzt durch den Tag und fragt sich am Ende des Tages oft, wo wir denn an diesem Tag geblieben sind. Was haben wir für uns an diesem Tag getan? Aus dem Grund möchte ich Euch heute ein Buch vorstellen, was helfen kann, die Achtsamkeit wieder als teil des Tages einzubauen. “My Mindful Flow” von Jocelyn de Kwant ist ein tolles Buch, um sich der Achtsamkeit wieder etwas bewusster zu werden. 365 Ideen für ein achtsames Jahr – für jeden tag eine kleine Aufgabe, die mit Spaß und Achtsamkeit wunderbar zu bewältigen ist.  (mehr …)

Wellness-Tipps, um nach einer langen Woche entspannen zu können

 

Zum Anfang des Jahres habe ich mir vorgenommen, mir selbst mehr Zeit zu widmen und mehr Selbstliebe zu praktizieren. Zwei Dinge standen dabei im Vordergrund: Zum einen wollte ich mehr darüber lernen, wie man den Alltagsstress besser bewältigen kann, zum anderen habe ich mir vorgenommen, mithilfe einer bewussteren Ernährung ein ausgeglicheneres Leben zu haben. Die Zeit vergeht wie im Flug und bald ist die erste Hälfte des Jahres auch schon vorbei. Vor dem Halbzeitpfiff wollte ich noch einmal die Gelegenheit nutzen, eine erste Bilanz zu ziehen. (mehr …)

Kleine Kinder, kleine Sorgen – Große Kinder, große Sorgen

Mutter werden ist nicht schwer, Mutter sein doch umso mehr. Vor allem Mutter einer Teenagertochter. Ich glaube, dass ich in den letzten Wochen zig neue graue Haare bekommen habe. Meine Tochter wird in einem halben Jahr zarte 18 Jahre alt. Ist ja eigentlich ein Grund zum Feiern…für uns beide. Sie ist volljährig und ich habe es geschafft, ein wirklich tolles Kind zu einer jungen Frau zu bekommen. Hört sich jetzt blöd an aber so ist es eben. Und ich hatte natürlich auch wirklich großartige Hilfe dabei. Meine Eltern und auch meine Großeltern waren immer für uns da, haben mit wertvolle Tipps gegeben und mir auch schon sehr oft aus der Patsche geholfen. Ich bin eben keine Vollblutmutti, die vom Tag der Geburt an alles kann und weiß. Ja, solche Muttis soll es angeblich auch geben. Aber ich habe gehört, dass sie eben nur denken, sie wüssten alles. Aber pssst… verratet mich bitte nicht.  (mehr …)

Stress erleben, Stress verstehen…

Stress – ich hasse Stress. Auch, wenn hassen wieder sehr böse klingt – es ist Fakt. Schlimm ist, wenn ich Stress verspüre, verstehe ich diesen Stress sehr schlecht. Ich kann oft leider nicht einmal erklären, warum ich gestresst bin oder warum ich den Stress gerade im Moment erleben bzw. mitmachen muss. Was passiert in meinem Kopf oder/und in meinem Körper, wenn ich gestresst bin? Ich merke einige Symptome, die mir absolut nicht gut tun. Meine Stirn fühlt sich heiß an, mein Herz klopft bis zum Hals… Mein Körper spannt sich an. Ich bekomme Beklemmungen in der Brust bis hin zu Schmerzen in den Armen. Mein Blutdruck steigt extrem an und ich fühle mich, als wäre ich nicht ich selbst. Hört sich vielleicht komisch an aber es ist so. Ich möchte einfach verstehen, was Stress mit mir anstellt und was ich dagegen tun kann.  (mehr …)

Reizüberflutung unserer heutigen Zeit…

Ich hatte in letzter Zeit ziemlich viel um die Ohren und da habe ich mir doch mal Gedanken darüber gemacht, wo ich eigentlich bei der ganzen Sache bleibe. Ich habe mir mehr Sorgen um andere gemacht oder darüber, was vielleicht andere über mich denken könnten. Ich habe versucht, es vielen recht zu machen aber – Wo bleibe ich bei dieser Tour? In der heutigen Zeit ist die Reizüberflutung vieler Dinge gegeben und überfordern uns. Nun ja – ich sag jetzt einfach mal uns. Es betrifft zwar mich aber ich denke, dass es vielen genauso geht, wie mir. Hand aufs Herz – Euch geht es ab und an doch bestimmt auch so, oder? Wir sind wirklich überall… nur nicht bei uns selbst und das macht uns krank.  (mehr …)

Der Achtsamkeits-Begleiter von Dr. Sarah Jane Arnold – Buchrezension –

Heute stelle ich Euch mal ein Ausmalbuch für Erwachsene vor. Es geht bei diesem Ausmalbuch eher um das Thema Achtsamkeit. Achtsamkeit ist sehr wichtig in der heutigen Zeit und ich habe darüber auch schon öfter mal geschrieben. Achtsamkeit ist ein Thema, was ich wirklich jedem ans Herz legen kann. Und da empfehle ich definitiv dieses Übungsbuch. “Der Achtsamkeits-Begleiter” von Dr. Sarah Jane Arnold ist ein Buch, in dem Tipps, Tricks und Übungen stehen. Zudem viele tolle Ausmalbilder. Während des Ausmalens kann eine Übung durchgeführt werden und ich selbst habe natürlich auch schon damit angefangen. Da ich so begeistert von diesem Buch bin, möchte ich Euch etwas mehr davon bzw. darüber erzählen.  (mehr …)

Der Weg aus dem Grübelkarussell von Petra Meibert

Ich bin ein Mensch, der leider viel zu viel nachdenkt. Katastrophengedanken sind mir nicht fremd. Ich habe manchmal Dinge im Kopf, die sich kaum jemand vorstellen kann oder will. Die Gedanken kreisen und halten einfach nicht ihren Mund. Ganz schlimm ist es, wenn ich in einer depressiven Phase feststecke. Wenn ich mich dann am Abend zum Schlagen hinlege, ist es trotz Stille extrem laut. Aber eben nur in meinem Kopf. Viele können sich das vielleicht nicht vorstellen. Betroffene wissen allerdings, was ich meine. Man wünscht sich einfach so sehr, dass es im Kopf endlich mal ruhig ist. Ich habe zwar den ein oder anderen Trick, wie ich trotzdem einschlafen kann und meine Gedanken umlenke aber das funktioniert leider nicht so oft. Die Erfolgsquote liegt bei vielleicht 15%. Doch die 15% sind manchmal schon eine kleine Wohltat. Ich würde gerne raus aus dem Grübelkarussell… (mehr …)

The Mindfulness Project – Ich im Hier & Jetzt

Achtsamkeit – Wer achtet noch auf sich und seine Umgebung? Vieles ist heute zu hektisch. Man hört so oft, dass man für bestimmte Dinge einfach keine Zeit hat. Zeit sollte man immer haben. Vor allem für sich selbst und seine Lieben. Denn die Zeit bleibt nicht stehen. Sie läuft weiter und irgendwann wünschen wir uns die Zeit zurück um diese so zu nutzen, wie es uns dann besser gefallen oder gut getan hätte. Ich lerne jetzt, mir die Zeit zu nehmen. Achtsamer durchs Leben zu gehen. Ich möchte im Hier und Jetzt leben. Nicht in der Vergangenheit und auch nicht im Morgen. Ich lebe heute. Gerade jetzt – auch, wenn ich am Schreibtisch sitze und diese Wörter schreibe. Um das noch besser üben zu können, gibt es einige Bücher. Selbsthilfebücher aber auch Mitmachbücher, wie deses von “The Mindfulness Project”. Mitmachbücher sind klasse. Man wird aufgefordert, irgendwelche Aufgaben passend zum Thema zu erledigen.  (mehr …)

SeelenGevögelt von Veit Lindau – Buchrezension –

Ich habe für diese Rezension etwas länger gebraucht, da ich mich etwas intensiver mit dem Buch beschäftigt habe. Ich folge Veit Lindau auch auf Facebook und seine Posts inspirieren mich sehr. Sie regen mich zum Nachdenken an und da ich mit meinem “Innenleben” so manche Probleme habe und ab und an das Gefühl habe, dass meine Seele “gevögelt” wurde, habe ich dieses Buch von ihm gewählt. Direkt am Anfang möchte ich schon zur Buchinfo kommen: “Ein Leuchtfeuer des wachen Geistes.Dieses Buch ist eine hemmungslose Liebeserklärung an das Leben und ein Weckruf an den Rebellen, der in jedem Menschen schlummert. Seit seinem Erscheinen 2011 hat sich “SeelenGevögelt” zum Klassiker entwickelt und fand seinen Weg in die Herzen vieler Menschen. Diesen Erfolg feiert die vorliegende Neuausgabe: Fünf brandneue Kapitel und gewohnt erfrischende Gedankenwege werden abgerundet von Leser-Erfahrungsberichten, die zeigen, welche Kraft zur Veränderung uns innewohnt, wenn wir lernen, das Leben als wundervolles Geschenk zu begreifen, das es jeden Tag aufs Neue zu zelebrieren gilt.” (mehr …)

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen