Schlagwort: Ausfüllbuch

Sauwohl oder hundeelend? *Buchvorstellung*

Manchmal möchte ich Dinge aufschreiben, habe aber keine Zeit für ein ausführliches Tagebuch. Ich möchte reflektieren, wie es mir an manchen Tagen ging und genau dafür gibt es eine Art “Ausfülltagebuch”. Diesmal habe ich mich für “Sauwohl oder hundeelend” von Christiane Schlüter entschieden. Dieses Buch gibt es schon seit 2014 und ist auch (hoffentlich) weiterhin erhältlich. Denn ich kann hier tatsächlich einiges festhalten, was mich am Tag beschäftigt hat. Es ist auch nicht schlimm, wenn ich mal nichts eintrage, da die Tage undatiert sind. Genau das ist für mich sehr wichtig, da ich Zeiten habe, in denen ich wochenlang nichts eintrage. Nicht, weil ich keine Lust habe – eher, weil ich müde und fertig bin und nicht daran denke, mein Buch auszufüllen. Daher liebe ich undatierte Planer, Tagebücher etc. (mehr …)

Happy von Fearne Cotton – Buchrezension –

Fearne Cotton kannte ich erst einmal nur von einem älteren Kinderprogramm, was sich meine Tochter damals angeschaut habe. Dass sie nun auch ein Buch raus gebracht hat, habe ich in einer Zeitschrift gelesen. Das Buch von Fearne Cotton heißt “Happy” und das möchte ich Euch heute einmal vorstellen. Ich liebe interaktive Bücher. Also Bücher, wo ich beim Lesen noch mitmachen kann. Wo ich selbst an mir arbeiten kann. Wie ein Workbook damals im Unterricht. So in der Art ist “Happy” aufgebaut. Ein Workbook, um mit einer kleinen Hilfe an sich selbst arbeiten zu können. Viele von Euch wissen ja, wie gerne ich so etwas mache 😉  (mehr …)

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen