Schlagwort: Buchempfehlung

Das kleine Buch der großen Fragen *Buchrezension*

Juhuu – ich habe mal wieder Zeit, um ein tolles Buch vorzustellen. Heute geht es um “Das kleine Buch der großen Fragen” von Gisela Schmalz. Ein Buch als Inspiration für richtig gute Gespräche. Oder einfach dafür, sich selbst noch etwas besser kennen zu lernen. Wer bin ich eigentlich? Mit diesem Buch und natürlich mit meinen Antworten auf die darin enthaltenen Fragen, kann ich auf die Frage der Fragen auch eine Antwort finden. Wer bin ich und wer bist Du? Möchtest

Weiterlesen

Kopfsache schlank von Dr. med. Marion Reddy

Da ich selbst abnehmen möchte und wegen meinem Fernstudium zur Ernährungsberaterin, beschäftige ich mich mit vielen verschiedenen Bereichen zum Thema “Abnehmen”. Da unser Kopf eine sehr große Rolle dabei spielt, fiel mir das Buch “Kopfsache schlank” von Dr. med. Marion Reddy und Dr. med. Iris Zachenhofer in die Hände und ich musste es lesen. Nein – ich wollte es lesen. Ich möchte mich in der Hinsicht ja auch immer weiter bilden und verstehen, was das mit dem Abnehmen so auf

Weiterlesen

Das saphirblaue Zimmer – Buchrezension –

Dieser Roman von Beatriz Williams, Karen White und Lauren Willig, Handelt von drei Frauen in bewegten Zeiten und ein Schicksal, das sie alle verbindet. “Das saphirblaue Zimmer” hat mich sofort angesprochen, da es eine Mischung aus Drama, Mystik und Romantik ist. Man merkt auch nicht, dass das Buch von 3 verschiedenen Autoren geschrieben wurde. Ich habe keine Unterschiede vom Stil feststellen können und muss Euch einfach heute etwas mehr zu diesem Buch erzählen. Ich habe hier auf jeden Fall ein

Weiterlesen

Ich denke zu viel von Christel Petitcollin – Buchrezension –

Wer mich kennt weiß, dass ich sehr viel denke. Mein Kopf hält selbst nach nicht den Mund und das nervt mich ab und an ziemlich. Vor allem, wenn mir dann wieder der Schlaf fehlt, den ich brauche. Denn schlafe ich weniger als sieben Stunden, bin ich zu nichts zu gebrauchen. Ehrlich – Ihr hättet dann eine Zombie-Yvonne vor Euch stehen und das möchte garantiert keiner von Euch sehen 😉 Aber mal im Ernst – “Ich denke zu viel” passt als

Weiterlesen

Ins Herz getroffen von Rolf Sellin – Buchrezension –

Ich habe heute mal wieder eine Buchrezension bzw. Buchempfehlung für Euch. Es geht um das Selbsthilfebuch von Rolf Sellin “Ins Herz getroffen“. Dieses Buch ist ein Selbsthilfebuch bei seelischen Verletzungen. Jeder Mensch wird im Laufe seines Lebens von vielen anderen Menschen verletzt. Ob bewusst oder unbewusst und jeder Mensch reagiert anders auf seine Verletzungen. Der eine wird seelisch krank und bekommt Depressionen oder andere psychische Störungen, der andere flüchtet in eine andere Realität (vielleicht sogar mit der Hilfe bestimmter Substanzen)

Weiterlesen

Grundlagen des Atem-Yoga von Kalashatra Govinda – Buchrezension –

Yoga ist toll. Ich habe mich damals mit Susanne Fröhlich an Yoga ran getraut und seit dem beschäftige ich mich öfter mit Yoga. Ich habe mittlerweile auch eine Mitgliedschaft im Online-Yogastudio* und habe dadurch schon einiges Gutes für meinen Körper und für meine Seele tun können. Yoga und Meditation ist für mich wirklich zu einer Bereicherung meines Lebens geworden. Allerdings praktiziere ich beides noch zu unregelmäßig. Leider. Doch ich wollte es auch mal mit Atem-Yoga versuchen und dachte mir, dass

Weiterlesen

Die Schule der Nacht von Ann A. McDonald – Buchrezension –

Juhuuu – wieder eine Buchrezension. Ich habe wirklich eine neue Liebe. Diese nennt sich Bücher. Lesen und entspannen. Den Alltagsstress hinter sich lassen, in andere Welten eintauchen, abschalten. Für mich eine der besten Entspannungstechniken. Ich lese gerne und lese manchmal auch zwei oder drei Bücher gleichzeitig. Heute geht es allerdings um ein Mystery-Roman von Ann A. McDonald. “Die Schule der Nacht” – dieser Roman hat mich alleine schon vom Titel her sehr angesprochen. Das Cover sieht auch sehr vielversprechend aus

Weiterlesen

Into the Water – Traue keinem. Auch nicht dir selbst von Paula Hawkins – Buchrezension –

Aktuell habe ich viel Zeit. Und wenn ich sage, dass ich viel Zeit habe, meine ich es auch so denn ich nehme mir die Zeit für mich selbst. Ich flüchte ein bisschen in andere Welten. In verschiedene Geschichten und spannende reisen zu anderen Orten. Gut, dass ich mir zwischendurch auch die Zeit nehmen kann. Das kommt eben davon, wenn man die Zeit nicht ständig am Handy ist und Facebook checkt 😉 Ich habe nun das Buch “Into the Water –

Weiterlesen

“Was Tote über das Leben wissen” von Thomas John – Buchrezension –

Wie ist es, wenn man stirbt? Sehen wir dann unsere Lieben wieder? Wie ist es, wenn ein geliebter Mensch stirbt? Können wir seine Anwesenheit spüren? Kann er mit uns kommunizieren? Ist das in irgendeiner Art und Weise möglich? Fragen über Fragen und das ist nur ein kleiner Bruchteil von den Fragen, die mir durch den Kopf gehen. Ich glaube daran, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt aber trotzdem kommen manchmal Zweifel auf. Denn man wünscht sich ja doch

Weiterlesen

Neue Wunschgeschichten für die Seele von Pierre Franckh – Rezension –

Wunschgeschichten für die Seele ist eigentlich ein Motivationsbuch. Hier schreibt Pierre Franckh über Menschen, denen Außergewöhnliche Dinge passiert sind. So sieht man, dass das Leben nicht nur grau ist und das sich auf einmal alles ändern kann. Das ist für mich so ein kleines Ziel. Ich gebe die Hoffnung niemals auf. Genau die Geschichten in dem Buch zeigen mir, dass ich damit für mich das Richtige tue. Auch, wenn es manchmal vielleicht schwer ist. Oder es manchmal so aussieht, als

Weiterlesen