Schlagwort: Buchrezension

Sie werden lachen. Mein Mann ist tot. – Buchrezension –

Ich lese gerne und ich lese viel. Ich lese eigentlich aus jeder Kategorie Bücher. Sie müssen mir allerdings gefallen – mich fesseln und das hat ein bestimmtes Buch mal wieder so richtig geschafft. Inklusive dicker Krokodilstränen und viele Anstupser um richtig intensiv über das Leben und den Tod nachzudenken. Es geht um das Buch von Petra Mikutta “Sie werden lachen. Mein Mann ist tot”. Ich habe einen kleinen Auszug von diesem Buch in einer Zeitung gelesen und muss sagen, dass mich dieser alleine schon so gefesselt hat, dass ich das Buch unbedingt haben musste.Das Buch ist so gesehen ein Überlebensbuch… Wie überlebt man den Tod seines geliebten Partners? Wie fühlt man sich damit? Wie kommt man mit der Tatsache klar, dass man nach dem Aufwachen nie wieder in die Augen seines geliebten Mannes schauen darf? Petra Mikutta erzählt, wie es ihr ergangen ist, als ihr Mann ganz plötzlich verstarb. Beide waren mit dem Rad auf dem Weg zu seine Eltern. Sie freute sich darauf, ihn wieder sehen zu können, ihn küssen zu dürfen, ihn in die Arme zu schließen. Doch das Schicksal hat es anders gewollt… (mehr …)

Dr. med Ulrich Strunz – No Carb Smoothies – Buchrezension

Smoothies mag ich sehr gerne. Durch meine Ernährungsumstellung suche ich auch immer wieder nach neuen Rezepten. Am Abend möchte ich auf Kohlenhydrate verzichten und da passen “No Carb Smoothies von Dr. med Ulrich Strunz” natürlich perfekt. Dr. med Ulrich Strunz ist Internist und Gastroenterologe. Sein Schwerpunkt liegt in der präventiven Medizin (Vermeidung des Auftretens von Krankheiten, Schutz vor Krankheiten, Vorsorge). Das erste Buch, was ich mir damals von ihm gekauft habe war “Die Strunz Diät”.  Sehr interessiert und voller Tatendrang habe ich diese Diät versucht. Aber…ich war damals nicht konsequent genug. Mittlerweile informiere ich mich sehr viel was die Ernährung betrifft. Sie soll gesund sein, ohne Fleisch und ich möchte auch noch einige Kilos verlieren. Darum gibt es bei mir am Abend keine Kohlenhydrate sondern eher Rohkost und eine Portion Eiweiß dazu in Form von Tofu oder ab und an Fisch. Da es mit der Zeit aber langweilig wird und ich die Smoothies entdeckt habe, suchte ich noch weitere Anregungen.  (mehr …)

Abraham Lincoln der Vampirjäger – Buchrezension und Spoiler

Abraham Lincoln war der 16. Präsident der Vereinigten Staaten. Es gibt so viele Geschichten über den großen Abe und ich kam auf eine, die mich sehr faszinierte, da es mein Genre ist. “Abraham Lincoln – Der Vampirjäger von Seth Grahame-Smith”. Zuerst sah ich den Film. Abraham war ein kleiner Junge, der mit ansehen musste, wie seine Mutter eines Nachts “gebissen” wurde und sie daraufhin schwer krank wurde und verstarb. Von seinem Vater bekam Abe immer wieder gesagt, dass es eine schwere Krankheit wäre, die für den Tod seiner Mutter verantwortlich wäre. Mit der Zeit merkte Abraham allerdings, dass es keine Krankheit in dem Sinne war sondern dass Vampire dahinter stecken. Der Biss eines Vampirs machte die Menschen entweder krank und sie verstarben oder die Vampire verwandelten Menschen in Ihresgleichen. Als ihm das bewusst wurde, hatte es nur noch eins im Sinne. Die Jagd auf Vampire doch vor allem wollte er den Mörder seiner Mutter ausfindig machen. Auf der Suche nach dem Vampir und eine beinahe tödlich verlaufende missglückte Attacke auf einen weiblichen Vampir, macht er Bekanntschaft mit Henry Sturges. Doch was Abe nicht wusste war, dass Henry selbst ein Blutsauger ist allerdings einer von denen, die sich etwas Menschlichkeit bewahrt haben. Henry bringt Abe bei, wie man Vampire erfolgreich jagen und töten kann(mehr …)

Paleo – Die Steinzeitdiaet – Buchrezension

Ich befasse mich sehr viel mit gesunder Ernährung. Abnehmen, Fitness, Wellness, Muskelaufbau, Fettabbau und allem, was dazu gehört. Nun habe ich von der Steinzeitdiät gehört, die auch ein guter Freund von mir versucht hat und auch wieder damit weitermachen wird, wenn der Kopf etwas freier ist. Ich wurde neugierig und wollte wissen, was das ist und was es damit auf sich hat. Paleo hört sich für mich so nach nichts an. Steinzeitdiät? Darunter konnte ich mir schwer was vorstellen. Steinzeit? Höhlenmenschen? Oh Gott…muss ich jetzt rohes Fleisch, rohen Fisch und rohes Gemüse essen? Und das als Vegetarier (der ab und an aber mal Fisch isst 😉 ) ? Au Backe. Da ich mir darunter nicht wirklich was vorstellen konnte, musste ein Buch her. “Paleo – Die Steinzeitdiät” von Keris Marsden und Matt Whitmore ist es dann geworden. Mit diesem Buch über die Paleo-Ernährungsform, bekomme ich alle notwendigen Informationen, die ich als blutiger Anfänger benötige.  (mehr …)

Come to the Darkside - We have Cookies... ;-) Durch anklicken und durch die Nutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies und den Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Come to the Darkside - We love Cookies... ;-) Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Dir das beste Surferlebnis möglich zu machen.

Schließen