Heute ist Freitag. Zum Wochenende hin habe ich Freitags auch immer meinen Wiegetag. Freitags gibt es bei uns dann auch meistens Fast Food in Form von Pizza etc. Heute auch aber ich sehe das alles mittlerweile viel gelassener. Klar habe ich hin und wieder auch so meine Bedenken, ob das nun wirklich der richtige Weg für mich ist. Und ich habe auch so manche Probleme damit, dass ich satt sein darf und mich wirklich wohlfühle. Das hatte ich bisher nur, wenn ich wirklich zu viele Punkte gegessen habe. Jetzt liege ich in meinen täglichen Kalorie (außer Freitags) und fühle mich ausgeglichener, nicht mehr so launisch, die Panikattacken werden weniger und so depressiv bin ich auch nicht mehr. Das kann mir sogar mein Umfeld bestätigen. Es ist eine Umstellung – das gebe ich ehrlich zu. Vorher hat man alles in Punkten gerechnet. Obst und Gemüse (bis auf Ausnahmen) hatten keine Punkte. Selbstgemachte Smoothies bei den PP auch nicht. Durch die SP haben Smoothies so viele Punkte bekommen, dass ich mich erst einmal setzen musste. Das war der erste Punkt, an dem ich das Programm überdacht habe. Dann kam mein Joghurt… (mehr …)