Schlagwort: Kaffee

Das Leben ist eine Achterbahn… Der Kaffee richtet es wieder

Ich weiß nicht, wie ich gerade auf die Idee gekommen bin. Vielleicht wegen einem Gespräch, was ich vor einiger Zeit mit einem Freund hatte. Kaffee ist das Mädchen für alles. Bist Du müde, trink einen Kaffee. Ist Dir kalt? Trink einen Kaffee. Hast Du Kreisaufprobleme? Trink einen Kaffee. Du triffst Dich mit Freunden…was macht man? Man geht einen Kaffee trinken. Du hast Kopfschmerzen? Trink einen Kaffee… Die Liste konnten wir wirklich lange fortführen. Es waren witzige Dinge dabei aber auch viele, die wahr sind. Früher mochte ich keinen Kaffee. Doch heute trinke ich so 2-3 Tassen am Tag. Gerne mit fettarmer Milch aber ohne Zucker. Nur damit Ihr Bescheid wisst, falls ich mal zu Besuch komme.  (mehr …)

Kaffeetante sucht den perfekten Kaffee

Ich trinke seit einigen Jahren sehr gerne Kaffee. Früher war das anders. Da mochte ich nur den Geruch von frisch gemahlenen Bohnen aber Kaffee trinken war für mich ein absolutes No Go. Mittlerweile geht ohne meine Tasse Kaffee am Morgen gar nichts. Sogar am Abend trinke ich gerne noch eine Tasse. Dann aber gerne ohne Koffein. Mein Mann hat mich zum Kaffee gebracht. Er selbst trinkt auch wahnsinnig gerne Kaffee. Irgendwie habe ich dann irgendwann auch damit angefangen. Dementsprechend habe ich auch schon so einiges an Kaffee ausprobiert. Zu stark sollte er nicht sein aber bitte auch keine Plörre. Nun habe ich mich letztes Jahr entschlossen, mir eine Nespresso Maschine zu kaufen. Gesagt, getan. Es war ein super Angebot, mit dem ich so gesehen nur 50€ für meine Maschine bezahlt habe. Diese war dann unser Weihnachtsgeschenk… (mehr …)

Der Morgenmuffel und sein Kaffee

Ich trinke gerne mal einen leckeren Kaffee und habe schon einige Kaffeesorten und einige Kaffeemaschinen ausprobiert. Eine Padmaschine, mehrere Kapselmaschinen damit ich auch die verschiedenen Kapseln ausprobieren kann, normalen Filterkaffee, meinen Eltern habe ich einen Kaffeevollautomaten geschenkt und auch löslichen Kaffee habe ich probiert. Ich habe so gesehen von jeder Art, von jeder Maschine und von jeder Kaffeesorte meinen Liebling. Nur in einen Kaffeegenuss bin ich noch nicht gekommen und zwar in den Genuss des Kaffees aus einer Siebträgermaschine. Ich bin auch ständig am überlegen, ob ich mir solch eine Maschine holen soll. Aber eigentlich habe ich genug Kaffeemaschinen in der Küche stehen. Was ich damit sagen möchte ist, dass Kaffee nicht gleich Kaffee ist. Früher habe ich gar keinen Kaffee getrunken…bis ich meinen Mann kennengelernt habe. Durch ihn wurde ich auch zu einer Kaffeetante. Am Morgen darf man mich vor meinem ersten Kaffee nicht ansprechen(mehr …)

Ich habe einen Kaffeevollautomaten verschenkt

Ich schenke gerne – vor allem Dinge, worüber sich meine Liebsten freuen. Meinen Eltern habe ich jetzt zu Weihnachten einen Kaffeevollautomaten geschenkt. Vor dem Kauf habe ich mir allerdings so den ein oder anderen Kaffeevollautomaten angeschaut. Auf der Seite von kaffeevollautomat-tests.de habe ich mich vorab informieren können, was für solch ein Gerät wichtig ist. Da ich auf diesem Gebiet absoluter Neuling bin, musste ich mich erst einmal ordentlich einlesen. Mir kommt es darauf an, was meine Eltern machen können. Welche Art Kaffee kann man sich zubereiten? Ist evtl ein Milchaufschäumer dabei und wenn ja, wie ist es mit der Reinigung? Die Füllmenge vom Wassertank spielt auch eine Rolle. Der Druck ist wichtig für die verschiedenen Sorten Kaffee. Entkalken ist ja auch ein großes Thema. Ist es einfach oder kompliziert? Wie viel Geld muss man investieren um den Kaffeevollautomaten fachgerecht zu entkalken? Dann sieht man die ganzen Automaten und kommt sich vor, als sucht man die Nadel im Heuhaufen.  (mehr …)

Kalter Kaffee schmeckt mir nicht

Kalter Kaffee soll zwar schön machen aber ich mag ihn nicht. Egal wie schön der doch machen soll – ich kann es nicht haben, wenn mein Kaffee kalt ist. Bei Tee sehe ich es nicht so eng. Es gibt Sorten, die auch kalt noch lecker sind. Aber ich trinke eben auch gerne mal ne Tasse Kaffee. Nicht wirklich viel…am Tag sind es höchstens drei Tassen aber dann sollen sie natürlich auch noch schmecken und heiß sein. Da ich aber ganz gerne vergesse, dass ich neben mir einen Kaffee stehen habe, ist es leider schon oft vorgekommen, das er am Ende doch kalt war und nur noch dem Gulli geschmeckt hat. Dafür ist mir der Kaffee einfach zu schade und auch zu teuer.
Daher habe ich mir überlegt, wie ich frischen Kaffee oder Tee so lange wie möglich heiß halten kann. Ich könnte mir ne Kanne Kaffee oder Tee kochen, die ich dann in eine Thermoskanne umfülle. Aber ich weiß selbst, dass ich soviel Kaffee niemals trinken kann. Sonst hüpfe ich hier rum wie ein Flummi. Ich glaube, dass wäre nicht wirklich von Vorteil. (mehr …)